Skater wieder unterwegs in St. Pölten und Wr. Neustadt . Night-Skater kurven wieder durch die Stadt und matchen sich heuer erstmals mit Wiener Neustadt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 26. April 2019 (06:28)
Erich Marschik
Robert Richter, Toni Pfeffer (Projektleiter TNS St. Pölten), Robert Gebhart (Marketing Megaplex St. Pölten), Sportlandesrätin Petra Bohuslav, Thomas Schauer (Geschäftsleiter Raiffeisenbank Region St. Pölten) 

Mit Österreich-Fahnen, im Hippie-Look, feschen Dirndl oder wie den 90ern entsprungen werden die St. Pöltner bald wieder durch die Straßen rollen: Am Dienstag, 14. Mai, fällt der Startschuss für die neue Tuesday-Nightskating-Saison.

Erstmals wird bei den abendlichen Skating-Ausfahrten mit DJ-Wagen und kühlen Getränken heuer auch der Sportsgeist der Teilnehmer getestet: Die Landeshauptstadt matcht sich mit Wiener Neustadt, der zweiten Nightskating-Hochburg. „Bei jeder Ausfahrt gibt es diesmal eine Herausforderung, die es zu absolvieren gilt – von lautem Jodeln bis zur Suche des buntesten Outfits“, kündigt Sportland NÖ an.

Beibehalten werden die beliebten Mottos: Los geht‘s am 14. Mai rot-weiß-rot. Es folgen die Themen Fußball-Fieber, 80s & 90s, Märchen oder Woodstock.

Treffpunkt ist jeden zweiten Dienstag beim Klangturm. Losgerollt wird um 19.30 Uhr auf einer der drei verschiedenen Routen geht es dann mit Polizei-Eskorte sowie Rolling Guards durch die Landeshauptstadt.