Wilhelmsburger Ensemble mit Premiere vor Kamera. Quartett fand sich rasch in der Anna-Kapelle für eine Aufnahme für den ORF-Niederösterreich-Adventkalender ein.

Von Inge Moser. Erstellt am 22. November 2020 (03:24)
Das „Ensemble Jubilate Wilhelmsburg“, bestehend aus Christoph Dachauer, Brigitte Pranz, Martina Schmid-Schmidsfelden und Leiter Franz Griesler (von links), in der Anna-Kapelle in Schloss Kreisbach bei den Aufnahmen für den ORF-Niederösterreich-Adventkalender.
Kulturverein Schloss Kreisbach

Schnell musste es gehen. Der ORF klopfte für seinen Niederösterreich-Adventkalender an und wollte eine Aufnahme in Wilhelmsburg machen. Kurze Zeit später stand das „Ensemble Jubilate Wilhelmsburg“.

„Eigentlich fragte mich der ORF, ob wir am 23. November ein Stück mit Mix-Dur, dessen Leiter ich auch bin, aufnehmen könnten“, schildert Franz Griesler die Entstehungsgeschichte. Durch Corona war eine Aufnahme mit verschiedenen niederösterreichischen Chören, wie ursprünglich geplant, nicht möglich. So musste die gesamte Idee durch die neuen Maßnahmen und Corona-Vorschriften vorverlegt werden. Es entstand kurzfristig dieses „Ensemble Jubilate Wilhelmsburg“ mit dem Sänger und Organisten Christoph Dachauer, Franz Griesler als Chorleiter und den beiden Solistinnen Brigitte Pranz und Martina Schmid-Schmidsfelden, allesamt Kirchenchor-Mitglieder.

„Da der ORF einen Namen brauchte, kamen wir auf ,Ensemble Jubilate Wilhelmsburg’. Und ich finde, das passt gut.“ Chorleiter Franz Griesler

„Wir sangen schon zu Pfingsten und auch jetzt zu Allerheiligen anstatt des Chors die Messen“, so Griesler, da mehr Personen durch die damaligen Corona-Bestimmungen nicht erlaubt waren.

Aus den von Griesler vorgeschlagenen Stücken wählte der ORF „Hiaz is der rauhe Winter da“, ein Hirtenlied aus Göstling an der Ybbs. In nur zwei Tagen studierten die vier das Stück ein, lernten es auswendig und interpretierten es auf Wilhelmsburger Art. Die Aufnahme konnte wenig später in der Anna-Kapelle eingespielt werden. Schlossfrau Christine Renz und Schlossherr Leo unterstützten mit Dekoration und Verpflegung in der Anna-Kapelle.

Christoph Dachauer und Franz Griesler bescherten dem Ensemble und der ORF-Filmcrew auf der Blockflöte ein kleines musikalisches Vorspiel.

„Da der ORF einen Namen für unseren Auftritt brauchte, kamen wir auf ,Ensemble Jubilate Wilhelmsburg’ und ich finde, das passt gut“, so Griesler.

Das Quartett brillierte, demnach wäre es schade, so Griesler, sollte das der einzige Auftritt des Ensembles gewesen sein. Er fasst bereits Pläne, vielleicht in ähnlicher Formation ein Konzert zu veranstalten.