St. Pölten

Erstellt am 13. März 2018, 05:20

von Lisa Röhrer

Neues Gym ist „fast fertig“. Schulgebäude wurde rund ein Monat früher als erwartet übergeben. Momentan läuft die Übersiedelung. Nach den Osterferien soll der Vollbetrieb im neuen Haus starten.

Erich Kerzendorfer  |  NOEN, Erich Kerzendorfer

Nach knapp zwei Jahren Bauzeit ist es bald soweit: Die Schüler ziehen in ein topmodernes neues Schulgebäude. An das alte Gym mit kalten und düsteren Klassenzimmern erinnern nun nur noch Fotos. Geschaffen wurden stattdessen helle, große Klassenräume, ein gut ausgestatteter Turnsaal und einladende Aufenthaltsräume.

Neubau ist zu 93 Prozent fertiggestellt

Bei Direktorin Silvia Klimek ist die Erleichterung und Freude groß: „Der Neubau ist zu 93 Prozent fertiggestellt“, freut sich die Schulleiterin schon. Im Moment laufen die Übersiedlungsarbeiten. Neue Möbel sollen in dieser Woche geliefert werden. Der in der ehemaligen HTL in der Linzer Straße und in Containern auf dem Schulgelände zwischengelagerte Alt-Bestand wird in das neue Gebäude gebracht. Nach den Osterferien sollen die über 1.000 Schüler und Lehrer ihre neue Lern-Heimat beziehen können. „Am 4. April starten wir im neuen Haus mit dem Schulbetrieb“, erzählt Klimek.

Nur Schulexterne werden sich noch ein wenig gedulden müssen, bis sie die neuen Räumlichkeiten endlich bewundern können: „Unmittelbar nach dem Umzug startet die Matura, da bleibt keine Zeit für eine Eröffnungsfeier“, bedauert Klimek. Dafür soll der Neubau des Gymasiums, der von Lehrern, Schülern und Eltern jahrelang herbeigesehnt worden war, zu Beginn des nächsten Schuljahres mit einem großen Fest gefeiert werden.