Schwerer Unfall im Morgenverkehr auf der S33 in St. Pölten

Erstellt am 28. Juli 2022 | 12:29
Lesezeit: 2 Min
New Image
Foto: FF St. Pölten-Stadt
Ein Pkw-Lenker kam gegen 6 Uhr morgens von der Fahrbahn ab. Er wurde schwer verletzt ins Universitätsklinikum gebracht.

Im Morgenverkehr war ein Mann mit seinem Pkw auf der S33 unterwegs und kam gegen 6 Uhr aus ungeklärter Ursache bei der Einmündung in die A1 von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kam in der Wiese seitlich zum Liegen.

New Image
Foto: FF St. Pölten-Stadt

Als die Freiwillige Feuerwehr St. Pölten-Stadt eintraf, wurde der Mann noch vom Rettungsdienst versorgt und dann ins Universitätsklinikum St. Pölten gebracht. Eine dreiköpfige Mannschaft der Feuerwehr konnte den Pkw mit dem Wechselladefahrzeug mit Kran rasch bergen.