Wilhelmsburg

Erstellt am 08. Februar 2019, 06:03

von Inge Moser

Neuer Bauernladen beim Bäcker Hink. Am Wilhelmsburger Hauptplatz soll bis Ostern ein neues Geschäft entstehen, in dem Produkte aus der Gemeinde angeboten werden. Florian Hink stellt Platz zur Verfügung.

Initiatoren und Produktbetreiber für den Bauernladen am Hauptplatz: Florian Hink, Anton Humpelstetter, Markus und Katharina Singer, Franz Schmidt, Maria und Johannes Aigelsreither mit ihren Kindern Emilie und Julian, Stefan Braito und Sohn Kaspar, Bauernbund-Obfrau Christina Hollaus sowie Stadtrat Markus Holzer (von links).  |  Inge Moser

Nach zehn Monaten Umbauarbeiten wird Florian Hink seine Backstube jetzt eröffnen. Der Bäckermeister hat, wie berichtet, die ehemaligen Spar-Räumlichkeiten von Steuerberater Reinhard Stulik angemietet. Neben der Backstube im hinteren Teil ist auf der Hauptplatz-Seite aber jetzt noch etwas geplant: Ein Bauernladen der Wilhlemsburger Landwirte mit allem, was im und um das Stadtgebiet wächst – wie Marmeladen, Obst, Gemüse und Säfte.

Die Eröffnung ist noch vor Ostern geplant, versichert Bauernbund-Obmann Franz Schmidt, der die Schirmherrschaft über das Projekt hat. „Dieses System mit Selbstbedienungsladen gibt es bereits einige Male in Niederösterreich. Es setzt stark in das Vertrauen der Kundschaft, da zum Beispiel die Ware selbst abgewogen und dann bezahlt werden muss“, erklärt Stadtrat Markus Holzer.

Im April wurde mit den Umbauarbeiten begonnen. Jetzt wird eröffnet: Florian Hink mit Produktionsleiter Martin Brixler und Lehrling Klara Wallner.  |  NOEN

Schmidt fügt hinzu: „Im Zuge der Vorbereitungsarbeiten muss noch manches über die Ausführung geklärt werden.“ Die Fläche stellt Hink den Landwirten kostenlos zur Verfügung.

Neben dem Bauernladen befinden sich in Hinks Backstube Reiferäume für Gebäck und Krapfen, die Sammelanlage, die Mischerei, die Öfen sowie die Expedition. Insgesamt beschäftigt der junge Bäckermeister 70 Angestellte, 15 davon am Hauptplatz und acht in der Oberen Hauptstraße. Für das heurige Jahr will Hink außerdem ein wohltätiges Projekt umsetzen, mit dem er „Natur und Umwelt etwas zurückgeben“ möchte. Was jedoch genau geplant ist, möchte er noch nicht verraten.