St. Pölten: Die WISA ist eröffnet. Sicherheit auf der Messe für Veranstalter und Aussteller besonders wichtig.

Von Martin Gruber-Dorninger. Erstellt am 25. September 2020 (14:50)

Lange hat es nicht danach ausgesehen, dass die größte Wirtschaftsausstellung des Landes heuer stattfinden kann. Doch Organisator Frank Drechsler ließ sich auch von Corona nicht unterkriegen und verlegte die WISA vom Frühling in den Herbst.

Den Einfallsreichtum und Mut Drechslers betonte auch Landesrat Jochen Danninger. Über 200 Aussteller bieten ihre Beratung und Produkte in den Hallen des VAZ an. Breite Gänge, Maskenpflicht und zahlreiche Desinfektionsmittelspender sorgen für eine sichere Messe.

Dass das Wetter nicht mitspielte trübte die positive Stimmung des Organisators kaum ein: „Eigentlich ist das bestes Messewetter. Bei 28 Grad will sich keiner eine Messe ansehen.“ Großen Dank entrichtete Drechsler an die Stadt St. Pölten und Bürgermeister Matthias Stadler. „Jahrelange Partner lässt man nicht im Regen stehen“, bekräftigt das Stadtoberhaupt die enge Beziehung zur WISA.

Moderator Andy Marek bat dann auch noch NÖN-Geschäftsführer Fritz Dungl, WKNÖ Vizepräsident Christian Moser und Landesrat Gottfried Waldhäusl für die Eröffnung auf die NÖN-Bühne.

Bis Sonntag läuft die Messe im VAZ noch, mit dichtem Programm auf der NÖN-Bühne. Einen Auftritt wird dabei auch DSDS-Kandidatin Nataly Fechter, am Samstag-Nachmittag haben.