Schlagworte für Ökosystem

Schlagwort Ökosystem

In Ausland | 27.04.2020 08:23

Bis zum Jahr 2050 wird der Nordpol nach Berechnung Hamburger Wissenschafter zumindest in einigen Sommern eisfrei sein. Eine Analyse von 40 Klimamodellen habe ergeben, dass das Eis im Arktischen Ozean auch dann schmelzen werde, wenn die Menschheit ehrgeizige Klimaziele beim Kohlendioxidausstoß verwirkliche.

In Ausland | 31.03.2020 06:24

In Österreich geht der Insektenbestand drastisch zurück. Seit 1990 sind laut dem am Dienstag veröffentlichten "Insektenatlas 2020" drei Viertel der Insekten verschwunden. Gleichzeitig sank deren Artenvielfalt um bis zu ein Drittel. Setzt sich dieser Abwärtstrend fort, leiden nicht nur insektenfressende Tierarten darunter, auch markante Ernteausfälle wären die Folge.

Krems | 10.01.2020 15:35

Die Entsorgungsmoral der Schifffahrtsbetreiber auf der Donau (im Sommer noch ein großer Aufreger) ist laut einem "Kurier"-Bericht gestiegen.

In Ausland | 18.12.2019 07:40

Angesichts der "drastischen Abnahme der Vielfalt der Arten und Lebensräume in Österreich" fordern Forscher die Ausrufung des "Biodiversität-Notstands". Der im Herbst gegründete Österreichische Biodiversitätsrat hat seine Forderungen präsentiert, um das Artensterben aufzuhalten. Dazu zählen ein milliardenschwerer Biodiversitätsfonds und die Aufnahme des Themas als Priorität im Koalitionsabkommen.

In Ausland | 24.10.2019 20:00

In der Regel ist die Biodiversität in Regionen nahe des Äquators am größten. Unter der Erde dürfte die Sache aber etwas anders aussehen: Eine Studie mit Daten aus 57 Ländern weltweit zeigt nämlich, dass in Europa, Teilen der USA und Neuseeland mehr Regenwurmarten an einem Ort zusammenleben.

In Ausland | 27.08.2019 06:30

Die brasilianische Regierung hat die von den G-7-Staaten zugesagten Millionenhilfen in Kampf gegen die Waldbrände in der Amazonas-Region zurückgewiesen. Der Kabinettschef von Präsident Jair Bolsonaro, Onyx Lorenzoni, sagte am Montag dem Nachrichtenportal "G1", die 20 Millionen Dollar sollten vielmehr dazu verwendet werden, die Wälder in Europa wieder aufzuforsten.

Ybbstal | 14.08.2019 06:01

Amerikanischer Krebs verbreitet sich durch Erwärmung der Ybbs immer stärker. Er überträgt Krebspest, die für heimische Krebsarten tödlich ist.

In Ausland | 20.05.2019 07:00

700 Bienenarten gibt es in Österreich. Ihr Artenreichtum sichert unsere Lebensgrundlage, betonte der Umweltdachverband in einer Aussendung. Der Frühling stellt für die Bienen die intensivste Zeit des Jahres dar.

In Ausland | 12.04.2019 14:47

Österreichs Gletscher sind auch in der Periode 2017/18 weiter auf dem Rückzug gewesen. Der durchschnittliche Längenverlust betrug 17,2 Meter (2016/17: 25,2 Meter), berichtete Gerhard Karl Lieb, Leiter des Messdienstes des Alpenvereins bei der Präsentation des "Gletscherberichts 2017/18" am Freitag in Innsbruck. 89 der 93 beobachteten Gletscher zogen sich zurück, vier blieben stationär.

In Ausland | 19.03.2019 00:02

Über zwei Milliarden Menschen weltweit haben keinen dauerhaften Zugang zu sauberem Trinkwasser. Besonders betroffen sind diskriminierte Gruppen, wie aus dem UNO-Weltwasserbericht hervorgeht. Demnach haben Menschen, die aufgrund ihres Geschlechts, Alters, sozioökonomischen Status oder ihrer ethnischen, religiösen oder sprachlichen Identität benachteiligt sind, seltener Zugang zu sauberem Wasser.

In Ausland | 18.03.2019 08:43

Im Vergleich zu internationalen Markenprodukten schneiden die Eigenmarken von Supermärkten punkto Umweltschutz oft deutlich besser ab. Immer mehr ersetzen etwa Palmöl mit heimischen Ölen und verzichten generell auf Eier aus Käfighaltung in ihren Eigenmarken. Auf der Verpackung geben die Supermärkte das allerdings nur selten an, ergab ein Marktcheck von Greenpeace. Testsieger ist Hofer.

In Ausland | 04.03.2019 17:00

Die reichen Industrieländer in Europa und Nordamerika haben in jüngster Zeit 90 Prozent der Umweltschäden, die durch ihren Nahrungsmittelkonsum entstehen, in andere Weltregionen ausgelagert, berichtet ein Forscherteam mit österreichischer Beteiligung im Fachjournal "Nature Ecology and Evolution". Vor allem die Fauna und Flora Süd- und Mittelamerikas sind demnach die Leidtragenden.

In Ausland | 04.12.2018 13:06

Die Alpenvereine aus Österreich, Deutschland und Südtirol haben eine gemeinsame Kampagne zum Schutz der Alpen gestartet. Unter dem Motto und dem Hashtag "unserealpen" möchten die Vereine einer breiten Öffentlichkeit deutlich machen, "wie einzigartig, vielfältig und wertvoll die Alpen sind - und dass dieser Natur- und Kulturraum massiv bedroht ist", hieß es am Dienstag.

In Ausland | 30.10.2018 00:10

Lebensräume schwinden, immer mehr Arten sterben aus: Der Raubbau an der Natur belastet den Planeten stärker als je zuvor. Alarmierende Trends zeigt der vom WWF erstellte Living Planet Report, der die Erde alle zwei Jahre einem Gesundheits-Check unterzieht. "Das Artensterben ist nicht auf einzelne Brennpunkte beschränkt, sondern findet auf allen Erdteilen statt", lautet das Fazit.