Schlagworte für ATX

Schlagwort ATX

In Ausland | 12.03.2020 17:54

Die Wiener Börse hat am Donnerstag inmitten einer internationalen Börsentalfahrt mit einem neuen Rekordverlust geschlossen. Der ATX fiel um 314,73 Punkte oder 13,65 Prozent auf 1.991,22 Einheiten. So einen starken Verlust hat er in seiner Geschichte noch nie verbucht. Damit rutschte er auf das niedrigstes Niveau seit dem Sommer 2016. Der ATX war am 2. Jänner 1991 bei 1.000 Punkten gestartet.

Wirtschaft | 22.02.2012 14:45

Der börsenotierte Mineralölkonzern OMV hat 2011 stark vom hohen Ölpreis profitiert. "Wir hatten im Jahr 2011 den höchsten average Ölpreis ever - 111 Dollar das Barrel, im Jahr zuvor waren es noch 80 Dollar", erläuterte OMV-Chef Gerhard Roiss am Mittwoch bei der Präsentation der Ergebniszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr.

Wirtschaft | 21.11.2011 15:35

Die Wiener Börse hat ihr Minus am Montagnachmittag weiter ausgebaut. Der ATX fiel bis 14.30 Uhr um 3,64 Prozent auf sein bisheriges Tagestief von 1.731,13 Punkten. Der Index notierte damit auf dem tiefsten Verlaufswert seit April 2009. In ganz Europa gaben die Börsen vor dem Hintergrund der Schuldenkrisen in Europa und den USA und dem unsicheren Weltkonjunkturausblick deutlich nach.

Wirtschaft | 27.10.2011 19:20

Die Finanzmärkte haben sich am Donnerstag nach dem EU-Gipfel in Brüssel förmlich überschlagen. Der DAX schoss zeitweise um 5,3 Prozent auf mehr als 6.333 Punkte - den höchsten Stand seit Anfang August.

Wirtschaft | 23.09.2011 15:51

Der Absturz an den Aktienbörsen geht weiter: Anleger glauben weiter nicht, dass die Politik die Euro-Schuldenkrise schnell beenden kann. Börsianer fürchten außerdem weiter eine Rezession.

Wirtschaft | 22.09.2011 18:49

Die Wiener Börse hat am Donnerstag im Frühhandel massiv nachgegeben und ist auf neue Zweijahrestiefs gefallen. Der Wiener Aktienindex ATX fiel knapp nach zehn Uhr bis auf 1.924,25 Punkte und damit auf den tiefsten Verlaufswert seit Mai 2009. In Folge bewegte sich der Index knapp über diesen Tiefs. Um 10.20 notierte der ATX gegenüber dem Vortag mit einem Minus von 3,38 Prozent bei 1.931,28 Punkten.

Wirtschaft | 12.09.2011 10:46

Die Sorge um eine sich erneut verschärfende Euro-Schuldenkrise hat die Leitbörsen in Europa am Montagvormittag erneut tief in der Verlustzone tendieren lassen. Der europäische Auswahlindex Euro-Stoxx-50 verlor bis 10.05 Uhr um massive 93,37 Einheiten oder 4,50 Prozent auf 1.980,30 Punkte.