Schlagworte für Abfahrt

Schlagwort Abfahrt

In Ausland | 11.01.2020 13:23

Corinne Suter hat ihren ersten Sieg im alpinen Ski-Weltcup gefeiert. In Zauchensee gewann die Schweizerin am Samstag vor der Südtirolerin Nicol Delago (+0,29 Sekunden) und Michelle Gisin (0,98), ebenfalls aus der Schweiz. Für die Österreicherinnen wurde es nichts mit dem erhofften Heimsieg. Als ÖSV-Beste lag Stephanie Venier nach 40 Läuferinnen auf dem neunten Platz.

In Ausland | 21.12.2019 09:19

Die dritte Saisonabfahrt im alpinen Ski-Weltcup der Herren im Südtiroler Grödnertal ist Samstagfrüh abgesagt worden. Aufgrund des anhaltend schlechten Wetters mit Niederschlag und der Prognosen für den weiteren Tag entschied sich die Rennleitung gegen 9.00 Uhr zu diesem Schritt. Die Abfahrt hätte um 11.45 Uhr über eine verkürzte Strecke gestartet werden sollen.

In Ausland | 20.12.2019 18:00

Seit dem 17. Dezember 1978, als ÖSV-Legende Annemarie Moser-Pröll triumphierte, warten Österreichs Abfahrerinnen auf einen Weltcup-Sieg in Val d'Isere. Diese 41-jährige Durststrecke soll am Samstag (Start: 10.30 Uhr/live ORF 1) beendet werden, sofern das Wetter ein Rennen zulässt. Denn das Abschlusstraining am Freitag musste wegen starken Windes gestrichen werden.

In Ausland | 19.12.2019 13:32

In Gröden ist doch ein Abfahrtstraining durchgebracht worden. Wie am Vortag erhofft, lockerten die Wolken am Donnerstagvormittag etwas auf und ermöglichten den Alpin-Rennläufern eine Fahrt vom Reservestart. Die Zeit von Kjetil Jansrud auf der um die erste Kurve verkürzten Strecke betrug 1:50,27 Minuten. Bester Österreicher war 2016-Sieger Max Franz als Elfter.

In Ausland | 18.12.2019 14:52

Das erste Training für die Weltcup-Abfahrt der Herren im Grödnertal ist am Mittwoch abgesagt worden. Hartnäckiger Nebel erwies sich als Spielverderber. Die Organisatoren und die Verantwortlichen der FIS versuchten alles, um das Training durchzuführen. Der Start wurde mehrmals verschoben, der Nebel lichtete sich aber nicht.

In Ausland | 08.12.2019 13:23

Vier Podestplätze in den ersten vier Speed-Rennen: Österreichs Bilanz für die Nordamerika-Bewerbe in Lake Louise und Beaver Creek kann sich durchaus sehen lassen. Auch wenn es dem Doppel-Olympiasieger Matthias Mayer am Samstag in Beaver Creek mit Rang 31 gar nicht nach Wunsch gelaufen ist. Der Kärntner will nun am Sonntag im Riesentorlauf sein Sölden-Resultat (15.) bestätigen.

In Ausland | 07.12.2019 23:37

Nicole Schmidhofer hat die zweite Weltcup-Abfahrt der Damen in Lake Louise gewonnen. Die Österreicherin, im Vorjahr in Kanada Siegerin beider Abfahrtsrennen, setzte sich am Samstag 0,13 Sek. vor US-Star Mikaela Shiffrin sowie Francesca Marsaglia (ITA) und Vortages-Siegerin Ester Ledecka (CZE) durch. Für Schmidhofer war es der vierte Weltcupsieg, drei davon sind ihr in Lake Louise gelungen.

In Ausland | 07.12.2019 21:25

Österreichs Speedfahrer müssen weiter auf den ersten Weltcupsieg in der Abfahrt in Beaver Creek seit 2007 warten. Kugelverteidiger Beat Feuz gewann am Samstag 0,41 Sekunden Vorsprung vor dem Oberösterreicher Vincent Kriechmayr und dem Franzosen Johan Clarey, die vor dem Salzburger Hannes Reichelt (0,43) ex aequo Zweite wurden.

In Ausland | 05.12.2019 22:42

Die Norwegerin Kajsa Vickhoff Lie hat am Donnerstag im Training für die Weltcup-Abfahrten der alpinen Ski-Damen in Lake Louise Bestzeit aufgestellt. Mit Tamara Tippler (+0,15 Sek.), Nina Ortlieb (0,29) und Kugelverteidigerin Nicole Schmidhofer (0,33) folgte ein Österreicherinnen-Trio. Hinter der Tschechin Ester Ledecka (0,34) wurde Ramona Siebenhofer Sechste (0,47).