Schlagworte für Abfahrt

Schlagwort Abfahrt

In Ausland | 25.01.2019 18:56

Für den zweifachen Saisonsieger Max Franz ist der Skiwinter am Freitag vorzeitig und bitter geendet. Der Kärntner Alpinskiläufer zog sich in der Kitzbühel-Abfahrt durch einen Schlag auf den rechten Fuß einen unverschobenen Fersenbeinbruch zu, der die WM-Teilnahme in Aare unmöglich macht. Dem Abfahrtsport gehen schön langsam die Läufer aus, auch bei der FIS läuten deshalb die Alarmglocken.

In Ausland | 24.01.2019 14:48

In Abstimmung mit dem Kitzbüheler Organisationskomitee hat die Rennleitung des Internationalen Ski-Verbands (FIS) das Programm der 79. Hahnenkammrennen am Donnerstag komplett geändert. Aufgrund der Wetterprognosen findet die Streif-Abfahrt bereits am Freitag (11.30) statt Samstag statt.

In Ausland | 22.01.2019 13:10

Matthias Mayer hat das erste Abfahrtrainings der alpinen Ski-Herren auf der Kitzbüheler Streif am Dienstag mit Bestzeit beendet. Der Kärntner lag 0,15 Sekunden vor dem Kanadier Benjamin Thomsen, 0,24 Sek. vor seinen Landsmann Daniel Danklmaier, der am Montag auf verkürzter Strecke die Europacup-Abfahrt gewonnen hatte, und 0,33 vor dem Südtiroler Dominik Paris.

In Ausland | 21.01.2019 13:31

Der Auftakt zum 79. Hahnenkamm-Wochenende hat einen Sieg für Gastgeber Österreich gebracht. Daniel Danklmaier gewann am Montag die nach 2017 zum zweiten Mal ausgetragene Europacup-Abfahrt auf der Streif vor den beiden Schweizern Nils Mani und Lars Rösti und übernahm damit auch die Führung im Abfahrts-Europacup. Bereits Dienstag steht das erste Training für die Weltcup-Fahrer auf dem Programm.

In Ausland | 19.01.2019 17:45

Vinzent Kriechmayr reist als Lauberhornsieger zu den Hahnenkammrennen nach Kitzbühel. Mit einer grandiosen Fahrt sicherte sich der Oberösterreicher am Samstag in Wengen den Triumph in der traditionsreichen Abfahrt vor Topfavorit und Lokalmatador Beat Feuz (+0,14 Sek.) und dem Norweger Aleksander Aamodt Kilde (0,26). Für die ÖSV-Herren war es der sechste Sieg im sechsten Rennen 2019.

In Ausland | 18.01.2019 17:00

Alle haben ihn für ganz vorne auf der Rechnung, und jeder will ihm freilich den Kampf ansagen: Der Schweizer Beat Feuz ist für die Mitbewerber der Top-Favorit im Abfahrts-Klassiker am Samstag in Wengen (12.30 Uhr), der mehr als würdigen Ouvertüre auf die Hahnenkamm-Festspiele nächste Woche. Österreichs Top-Athleten wollen ihre Serie am Lauberhorn fortsetzen.

In Ausland | 18.12.2018 11:41

Im Abschlusstraining für die Weltcup-Abfahrt der alpinen Ski-Damen in Gröden ist am Dienstagvormittag Ramona Siebenhofer die Schnellste gewesen. Die Steirerin verwies ihre ÖSV-Kolleginnen Stephanie Venier (+0,07 Sekunden) und Tamara Tippler (0,24) auf die folgenden Plätze. Christina Ager belegte den fünften Platz, Nadine Fest kam auf Rang acht. Die dritte Abfahrt der Saison startet um 12.30 Uhr.

In Ausland | 17.12.2018 12:13

Beim ersten Abfahrtstraining der Ski-Damen auf der Saslong in Gröden hat am Montag Ramona Siebenhofer die Bestzeit erzielt. Die Steirerin war 0,02 Sek. schneller als die Slowenin Ilka Stuhec. Zweitbeste Österreicherin war Nina Ortlieb als Fünfte. Die Damen bestreiten am Dienstag (12.30 Uhr/live ORF eins) die dritte Saisonabfahrt in Gröden, nachdem die Bewerbe in Val d'Isere abgesagt worden waren.

In Ausland | 15.12.2018 13:52

Der Norweger Aleksander Aamodt Kilde hat die von einem schweren Sturz des Schweizers Marc Gisin überschattete Weltcup-Abfahrt der alpinen Ski-Herren in Gröden gewonnen.