Schlagworte für Abfahrt

Schlagwort Abfahrt

In Ausland | 26.12.2017 14:57

Der Südtiroler Peter Fill hat am Dienstag im ersten Training für die alpine Ski-Weltcup-Abfahrt der Herren in Bormio Bestzeit fixiert. Der Lokalmatador war in 1:57.06 Min. 8/100 Sek. schneller als sein Landsmann Christof Innerhofer. Die Österreicher Matthias Mayer (+0,18) und Hannes Reichelt (0,35) belegten die Ränge drei und vier. Das Rennen ist für Donnerstag (11.45 Uhr, live ORF eins) geplant.

In Ausland | 14.12.2017 16:37

Das zweite Training für die Ski-Weltcup-Abfahrt in Gröden hat sich am Donnerstag über dreieinhalb Stunden gezogen. Die Bestzeit gehörte dem Kärntner Matthias Mayer, der den Kanadier Benjamin Thomsen (+0,40 Sek.) und ÖSV-Läufer Otmar Striedinger (0,51) direkt hinter sich ließ. Nebel und Wind sorgten für mehrere Unterbrechungen. Kjetil Jansrud fasste 28:26,67 Minuten Rückstand aus.

In Ausland | 03.12.2017 11:30

Vincent Kriechmayr als Sechster bester ÖSV-Fahrer, Matthias Mayer als 12. fast zwei Sekunden langsamer als bei seiner Fabel-Trainingsbestzeit im langsameren Trainingsanzug: Nach dem großen Comeback-Sieg von Aksel Lund Svindal in Beaver Creek herrschte bei Österreichs wiedererstarktem Speedteam kollektives Rätselraten. Einig war man sich nur darüber: Es war ein "komisches" Rennen.

In Ausland | 03.12.2017 07:21

Für Mikaela Shiffrin gibt es im alpinen Skirennsport scheinbar keine Grenzen. Die erst 22-Jährige aus den USA gewann am Samstag sensationell die zweite Weltcup-Abfahrt in Lake Louise.

In Ausland | 01.12.2017 21:49

Cornelia Hütter ist ein Traum-Comeback gelungen. Die Steirerin gewann gleich ihr erstes Ski-Weltcup-Rennen nach ihrem am 4. Jänner in Saalbach erlittenen Kreuzbandriss.

In Ausland | 25.02.2017 14:59

Kjetil Jansrud reist mit 33 Punkten Vorsprung auf den Südtiroler Peter Fill zur letzten Saison-Abfahrt nach Aspen. Der Norweger gewann am Samstag in Kvitfjell 0,08 Sekunden vor dem Südtiroler Peter Fill und 0,14 vor dem Schweizer Weltmeister Beat Feuz. Bester Österreicher wurde Vincent Kriechmayr als Zehnter (0,74) vor Hannes Reichelt (0,82). Der Steirer Klaus Kröll beendete seine Karriere.