Schlagworte für Alpinismus

Schlagwort Alpinismus

Neunkirchen | 24.05.2019 11:43

Zwei erschöpfte deutsche Wanderer sind am Donnerstag im Schneeberggebiet geborgen und durch einen Hubschrauber des Innenministeriums ins Tal befördert worden.

In Ausland | 24.05.2019 11:20

Auf dem Mount Everest sind binnen zwei Tagen vier Bergsteiger ums Leben gekommen. Insgesamt lag die Zahl der Toten seit Beginn der Hauptklettersaison am höchsten Berg der Welt in der vergangenen Woche damit bei sechs, wie aus Angaben des Tourismusministeriums des Himalaya-Staates sowie von Bergtour-Anbietern vom Freitag hervorging.

In Ausland | 13.05.2019 09:02

Ein 38-jähriger Mann aus dem Bezirk Hermagor ist bei einem Sturz im Alpengarten Dobratsch (Gemeinde Arnoldstein) in Kärnten tödlich verunglückt. Der Mann wurde am Sonntagabend in einer Seehöhe von ca. 1.188 Meter im Zuge eines Suchfluges mit einem Polizeihubschrauber tot gefunden. Er dürfte Fotos gemacht haben und dabei im Bereich Dobratschsüdwand - Rote Wand ca. 200 Meter abgestürzt sein.

In Ausland | 03.05.2019 12:08

Die nach dem Schadenersatz-Urteil wegen einer tödlichen Kuhattacke von der Bundesregierung auf den Weg gebrachte Gesetzesänderung zur Tierhalterhaftung stößt auf scharfe Kritik des Obersten Gerichtshofs (OGH). Dieser erklärte in einer Stellungnahme zum Entwurf, dass die vorgeschlagene Neuregelung "in keinem Punkt zu einem Gewinn an Rechtssicherheit" führt, sie werfe vielmehr neue Probleme auf.

In Ausland | 29.04.2019 10:59

Der bei einem Lawinenabgang in den kanadischen Rocky Mountains ums Leben gekommene Tiroler Bergsteiger und Kletterer David Lama (28) wird in Kathmandu, der Hauptstadt Nepals, bestattet.

In Ausland | 25.04.2019 15:17

Die Leichen der in den kanadischen Rocky Mountains bei einem Lawinenabgang ums Leben gekommenen Tiroler Alpinisten David Lama (28) und Hansjörg Auer (35) sollen "relativ bald" nach Österreich überstellt werden. Man sei in Kontakt mit den Familien, die österreichische Botschaft in Kanada bemühe sich um eine "rasche Überführung", sagte Außenministeriumssprecher Peter Guschelbauer.

In Ausland | 23.04.2019 05:56

Die drei bei einem Lawinenunglück in Westkanada ums Leben gekommenen Ausnahme-Alpisten sind während des Abstiegs vom Berg Howse gestorben. Zuvor hätten die beiden Tiroler Extrembergsteiger David Lama und Hansjörg Auer sowie der US-Amerikaner Jess Roskelley den Gipfel erreicht, erklärte am Montag ein Vertreter der kanadischen Nationalparkbehörde.

In Ausland | 23.04.2019 06:28

Bei einem Alpinunfall ist am Montag eine 79-jährige Frau aus Villach ums Leben gekommen. Die Frau rutschte bei einer Wanderung in Warmbad Villach über eine Geländekante und stürzte in weiterer Folge über eine Felswand mehrere Meter in die Tiefe. Dabei erlitt sie tödliche Verletzungen.

In Ausland | 22.04.2019 12:01

Die Leichen der drei bei einem Lawinenunglück im Westen Kanadas ums Leben gekommenen Spitzen-Alpinisten, die seit Dienstag vermisst worden waren, sind am Sonntag gefunden worden.

In Ausland | 22.04.2019 11:58

Vier deutsche Urlauber haben am Ostersonntag in Kärnten nach einer spontanen Gipfelbesteigung des 2.110 Meter hohen Mirnocks die Orientierung verloren.

In Ausland | 19.04.2019 15:57

Zwei Skitourengeher sind Freitagvormittag auf einem extrem vereisten Hang am Dachstein abgestürzt. Ein 57-Jähriger ist dabei schwer verletzt worden. Das berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Nachmittag. Der 57-Jährige gehörte einer Gruppe aus dem Bezirk Gmunden an, die weiters aus einem 55-Jährigem und ein 68-Jährigen bestand.

In Ausland | 16.04.2019 13:40

Nach dem Schadenersatz-Urteil wegen einer tödlichen Kuhattacke hat die Regierung in Kooperation mit Interessensvertretern ihr Aktionspaket "Sichere Almen" vorgestellt. Dieses enthält unter anderem zehn Verhaltensregeln für Almbesucher und eine Empfehlungscheckliste für Weideviehhalter, die für Sicherheit auf Almen sorgen sollen, wie bei der Präsentation am Dienstag in Wien zu erfahren war.

In Ausland | 08.04.2019 15:47

Der höchste Berg der Welt wird neu vermessen. Wie die nepalesischen Behörden am Montag mitteilten, soll mit der Vermessung des Mount Everest fortdauernden Gerüchten entgegengewirkt werden, der Berg im Himalaya-Gebirge sei geschrumpft. Von der Regierung in Kathmandu bestellte Bergsteiger sollen die Vermessung vornehmen.