Schlagworte

Schlagwort Archäologie

Haag | 17.07.2018 05:56

Hardeggerfeld eignet sich laut Archäologen als Sportplatz Darunterliegende polykulturelle Artefakte werden dadurch konserviert.

In Ausland | 11.06.2018 13:16

Israelische Bauarbeiter haben eine rund 2.000 Jahre alte Grabkammer am See Genezareth in Israel entdeckt. Der Eingang der rund zehn Meter unter der Oberfläche liegenden Höhle wurde von einem Bagger in Tiberias freigelegt, bestätigte eine Sprecherin der Israelischen Altertumsbehörde. Die Grabkammer aus der Römerzeit sei schätzungsweise zwei Meter hoch und habe mehr als zehn Grabnischen, hieß es.

In Ausland | 07.05.2018 12:42

Ein 250 Zentimeter langer, beidseitig beschrifteter Papyrus aus der Zeit um 1.100 v. Christus, auf dem Alltagstexte wie Inventarlisten, Lieferungen oder Diebstähle vermerkt sind, steht ab morgen im Mittelpunkt einer kleinen Ausstellung im Kunsthistorischen Museum Wien (KHM). "Der vergessene Papyrus" wurde 2013 in einem sogenannten Ibis-Tonkegel der Ägyptisch-Orientalischen Sammlung gefunden.

St. Pölten | 26.04.2018 10:27

In einem Citizen-Science-Projekt haben Schüler der HTL St. Pölten (NÖ) gemeinsam mit dem Österreichischen Archäologischen Institut (ÖAI) ein spezielles vollautomatisches Beleuchtungssystem entwickelt.

Haag | 17.04.2018 05:56

Spezialfirma untersuchte „Hardeggerfeld“ in Ramingdorf. Ergebnis zeigt Fundhäufung, die auf polykulturellen Siedlungsplatz schließen lässt.

Gänserndorf | 02.04.2018 04:49

Archäologen untersuchten mittels Bohrungen die Groß-Enzersdorfer Stadtmauer. Erste Ergebnisse zeugen von einem früheren Baubeginn als bisher angenommen.

In Ausland | 31.01.2018 10:17

Die Regierung Perus hat eine stärkere Überwachung der zum Weltkulturerbe zählenden Nazca-Linien angeordnet, nachdem ein Lastwagen über die archäologische Stätte gefahren war. Das 450 Quadratkilometer große Areal solle künftig auch nachts und mit Drohnen überwacht werden, teilte das Kulturministerium mit.

In Ausland | 19.12.2017 14:41

Die archäologische Welterbestätte Pompeji bei Neapel bröckelt weiter. Nach Niederschlägen in den vergangenen Tagen ist es zu einem Einsturz in einem für Besucher geschlossenen Haus gekommen, teilten die Denkmalschützer in Neapel am Dienstag mit. Kontrollen sind im archäologischen Gelände im Gange, um weitere Einsturze zu verhindern.