Schlagworte für Asfinag

Schlagwort Asfinag

Wirtschaft | 11.01.2018 12:07

Anstelle der Klebevignette kann seit November in Österreich erstmals eine digitale Autobahn-Vignette erworben werden. Bisher hat die Asfinag rund eine Million digitale Vignetten verkauft. Wer noch umsteigen will, muss sich beeilen, denn die digitale Version ist erst 18 Tage nach dem Kauf gültig. Die Jahresvignette muss daher bis Sonntag, 14. Jänner erworben werden, um ab 1. Februar gültig zu sein.

In Ausland | 18.12.2017 12:41

"Jetzt aber wirklich": Die seit etwa eineinhalb Jahrzehnten geplante Fürstenfelder Schnellstraße (S7) wird gebaut.

In Ausland | 10.12.2017 09:04

Seit dem Verkaufsstart am 8. November sind bisher mehr als 250.000 Digitale Autobahn-Vignetten verkauft worden. "Die digitale Alternative zur Klebe-Vignette kommt bei den Autolenkerinnen und Autolenkern sehr gut an. Sie ersparen sich das Kleben und Kratzen auf der Windschutzscheibe", betonte Verkehrsminister Jörg Leichtfried (SPÖ).

Chronik Gericht | 28.11.2017 12:55

Für Donnerstag, den 30. November, sind die ersten Schneefälle im Osten Österreichs angesagt. Vor allem in den Morgenstunden ist daher auch in den Niederungen und in der Bundeshauptstadt mit winterlichen Fahrbahnverhältnissen zu rechnen.

Wirtschaft | 22.11.2017 18:16

Der Aufsichtsrat der ASFINAG hat heute einstimmig die Geschäftsführungen der Bau Management GmbH (BMG) und der Maut Service GmbH (MSG) ab dem 1. März 2018 und für die kommenden fünf Jahre bestellt. 

Auto Motor | 22.11.2017 12:04

Die neue Autobahn-Klebevignette in der Farbe Kirschrot ist ab Donnerstag in mehr als 6.000 Vertriebsstellen im In- und Ausland erhältlich. Als Alternative wird heuer erstmals eine digitale Vignette angeboten - diese erspart Ärger und Terminstress, betonte die Asfinag. Beide sind ab 1. Dezember gültig, spätestens ab 1. Februar darf nur mehr die Vignette für 2018 verwendet werden.

Neunkirchen | 18.11.2017 08:52

Am Freitagabend kam es auf der S6 in Fahrtrichtung Wien im Bereich der Ausfahrt Neunkirchen zu einem schweren Verkehrsunfall. Laut Polizei ist einer der Unfallenker anbgängig.