Schlagworte für Bau

Schlagwort Bau

Wirtschaft | 26.05.2020 12:25

Das Land Niederösterreich will 100 Mio. Euro - je 50 Mio. vom Land und von den Gemeinden - in den Breitbandausbau für 115.000 besonders entlegene Haushalte investieren, die bisher wegen hoher Investitionskosten keine Möglichkeit dazu hatten.

In Ausland | 24.05.2020 07:00

Mit 200 Millionen Euro will Österreich in den kommenden Jahren die Gewässerökologie im Land fördern. Das gaben Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) und Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) am Sonntag bekannt. Mit dem Paket sollen unter anderem die Vorgaben der EU-Wasserrahmenrichtlinie bis 2027 erfüllt werden. Die ersten Förderungen sollen noch heuer bereitgestellt werden.

Wirtschaft | 24.04.2020 15:03

Das Bundesverwaltungsgericht (BVwG) setzt das im Februar für geschlossen erklärte Ermittlungsverfahren um die Genehmigung der Marchfeld Schnellstraße (S8) fort. Dem Beschluss vom Mittwoch zufolge war die geänderte Rechtslage durch die Ausweitung des bestehenden Vogelschutzgebietes für den Schritt ausschlaggebend. Es seien "ergänzende Ermittlungsschritte notwendig", wurde vom BVwG angeführt.

In Ausland | 27.03.2020 13:21

Der Betrieb auf den Baustellen in Österreich kann weitergehen - jedoch mit verschärften Schutzmaßnahmen wegen der Coronavirus-Ansteckungsgefahr. Die Bau-Sozialpartner haben sich auf einen 8-Punkte-Katalog geeinigt, der zusätzliche Regeln zum Schutz der Beschäftigten vorsieht. Die Bau-Gewerkschaft hatte wegen des Fehlens von strengeren Vorgaben seit Tagen einen generellen Baustellen-Stopp verlangt.

Wirtschaft | 24.03.2020 08:46

Die Elektrobranche fordert angesichts der Coronakrise "dringend" eine Regelung für große Baustellen. "Wir wollen ja wieder arbeiten, wir wollen Geld verdienen, damit wir unseren Mitarbeitern einen fairen Lohn zahlen können", sagte der Bundesinnungsmeister der Elektrotechniker, Andreas Wirth, am Dienstag im Ö1-"Morgenjournal" des ORF-Radio. "Aber wichtig ist die Sicherheit unserer Mitarbeiter."

In Ausland | 18.03.2020 12:08

Österreichs größter Baukonzern, die Strabag, stellt ab sofort alle österreichweit rund 1.000 Baustellen ein. Das teilte das börsenotierte Unternehmen am Mittwoch mit. "Dies gilt bis auf Weiteres, mindestens jedoch, solange die 98. Verordnung des Bundesministers für Soziales gemäß §2 des COVID-19-Maßnahmengesetzes gilt - also bis zum 22.3.2020."

Wirtschaft | 09.03.2020 14:07

Der von der Asfinag vorgebrachte Vorschlag, das aktuelle Schutzgebiet neben der geplanten Trasse der Marchfeld Schnellstraße (S8) anzupassen, um durch ein sogenanntes Ausnahmeverfahren das Projekt doch noch in der bestmöglichen Form umsetzen zu können, wird von Landespolitikern unterstützt.

Politik | 26.02.2020 13:37

Wegen einem vom Aussterben bedrohten Vogel steht die Marchfeld Schnellstraße vor dem Aus. Die Regierungsparteien wollen sich gemeinsam bei der Verkehrsministerin dafür einsetzen, alles dafür zu tun, den Straßenabschnitt zu errichten. Sie bringen dazu in der morgigen Landtagssitzung einen Dringlichkeitsantrag ein.

In Ausland | 13.02.2020 11:28

Zur Fertigstellung des Semmering-Basistunnels (SBT) wird an mehreren Baustellen gearbeitet: Dazu gehört der Umbau des Bahnhofs Mürzzuschlag und eine Neugestaltung der Gleisanlagen bei gleichzeitig laufendem Betrieb.

In Ausland | 31.01.2020 14:20

Standortanwalt Alexander Biach plädiert dafür, Wien verstärkt als "Stadt der Brücken" zu vermarkten. Denn es wisse kaum jemand, dass die Stadt 1.716 derartige Bauwerke zähle und somit nach Hamburg die Metropole mit den meisten Brücken in ganz Europa sei. Im Zuge des geplanten S-Bahn-Ausbaus empfiehlt er außerdem, aus der Nordbahnbrücke über die Donau eine "Golden Gate Bridge für Wien" zu machen.

Wirtschaft | 10.01.2020 12:24

In Niederösterreich werden in diesem Jahr 325 Millionen Euro ins Straßennetz investiert. 125 Millionen kommen vom Land, etwa 200 Millionen von der Asfinag, sagte Landesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP) am Freitag bei der Präsentation des Bauprogramms 2020, das 700 Einzelmaßnahmen in 385 Gemeinden umfasst.

In Ausland | 20.12.2019 13:49

Mit der Freigabe der beiden Tunnels des Gleinalm-Abschnitts auf der steirischen Pyhrnautobahn (A9) wird höhere Verkehrssicherheit auf einer unfallträchtigen Strecke herrschen. In einem Festakt mit den Asfinag-Vorständen Josef Fiala und Hartwig Hufnagl sowie LH Hermann Schützenhöfer (ÖVP) wurden die Strecke "freigegeben". Knapp nach Mittag floss der Verkehr nach sechs Jahren Bauzeit nun zweiröhrig.