Schlagworte für Bildung

Schlagwort Bildung

Politik | 22.12.2011 09:58

Die Universität Salzburg will ab dem Wintersemester 2012 wieder Studiengebühren einführen. Konkret sollen jene Studenten, die nicht schnell genug studieren, und die meisten Nicht-EU-Ausländer 360 Euro zahlen müssen.

Chronik Gericht | 20.12.2011 11:46

Das Oberlandesgericht Wien hat am Dienstag das Urteil erster Instanz gegen Elisabeth Sabaditsch-Wolff wegen ihres Vortrags an der FPÖ-Parteiakademie voll inhaltlich bestätigt.

Politik | 14.12.2011 14:58

Schweden ist weltweit das Land mit dem höchsten Grad an Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen. Das geht aus dem diesjährigen Human Development Report des UNO-Entwicklungsprogrammes (UNDP) hervor.

Politik | 08.12.2011 08:26

Die sprachliche Frühförderung für Kinder wird nicht nur für das kommende Jahr, sondern bis 2014 wieder gewährt. Integrationsstaatssekretär Kurz (ÖVP) hat in Abstimmung mit der SPÖ eine entsprechende, sogenannte 15a-Vereinbarung in Begutachtung geschickt.

Politik | 24.11.2011 12:41

Nicht die Herkunft, sondern die soziale Lage eines Kindes führt zu Bildungsbenachteiligung. Dies ergibt die Spezialauswertung einer Studie der Arbeiterkammer.

Politik | 18.11.2011 09:55

Auch wenn das Bildungsniveau in Österreich generell in den vergangenen 30 Jahren stark angestiegen ist, sind die Chancen auf höhere Bildung noch immer ungleich verteilt. Diesen sogenannten "Fahrstuhleffekt" hat die Soziologin Nina Sophie Fritsch nun durch einen Vergleich der PISA-Leistungen von Österreich und Finnland belegt.

Wirtschaft | 15.11.2011 15:00

Die Reform der Lehrlingsförderung ist fix. Am Dienstag wurde im Ministerrat das neue Berufsausbildungsgesetz (BAG) beschlossen, mit dem ab 2012 neue Schwerpunkte in der Lehrlingsförderung gesetzt werden können. Damit sollen vor allem die Ausbildungsabbrüche reduziert werden.

Politik | 14.11.2011 14:11

Den "nationalen Konsens in eine nationale Kraftanstrengung" ummünzen: Das ist laut Hannes Androsch, Hauptinitiator des "Volksbegehren Bildungsinitiative", der nötige Schritt zur Umsetzung einer umfassenden Bildungsreform. Er kündigte am Montag ein "Vernetzungstreffen" mit Unterstützern und Weggefährten zur Planung der weiteren Schritte an und rief die Bundesregierung zu einem "Bildungsgipfel" auf.

Politik | 11.11.2011 14:20

Als "positive Unterstützung für weitere Bildungsreformen" sieht Bundeskanzler Faymann die knapp 383.000 Unterschriften für das Bildungsvolksbegehren. Er betonte am Freitag, das Ergebnis "sehr ernst" nehmen zu wollen. "Ich werde mich persönlich dafür einsetzen, dass die Bildungsreformen voran getrieben werden", so der Regierungschef. Von FPÖ und ÖVP kam dagegen Häme ob des mäßigen Ergebnisses.

Politik | 10.11.2011 11:52

Die Eintragungsfrist für das von Ex-SP-Vizekanzler Androsch initiierte Bildungsvolksbegehren endet am Donnerstag. Die letzten Eintragungslokale schließen um 20 Uhr, das Endergebnis wird gegen 22 Uhr vom Innenministerium bekannt gegeben. Die Forderungen des "Volksbegehren Bildungsinitiative" reichen von der gemeinsamen Schule bis zum Abschaffen von Sitzenbleiben und dem Ausbau von Ganztagsschulen.

Politik | 08.11.2011 11:23

Der Industrielle und Ex-SPÖ-Finanzminister Hannes Androsch hat am Dienstag bei einem Infrastruktursymposium im Haus der Industrie in Wien für sein Bildungsvolksbegehren geworben. "Ich werde mit dem Ergebnis auf jeden Fall nicht zufrieden sein, denn die Wunschvorstellung, dass 90 Prozent der Wahlberechtigten erkennen, dass das Anliegen wichtig ist, wird sicher nicht in Erfüllung gehen", sagte er.

Politik | 07.11.2011 07:24

Die heimischen Lehrer stehen dem Konzept der Ganztagsschule gespalten gegenüber. Während 45 Prozent eine derartige Form befürworten würden, lehnen dies 50 Prozent ab, geht aus einer aktuellen market-Umfrage hervor.