Schlagworte für Brexit

Schlagwort Brexit

In Ausland | 16.01.2017 15:33

Der designierte US-Präsident Donald Trump hat mit kritischen Äußerungen zu EU, NATO, Deutschland und Autoindustrie neue Sorgen über seinen Kurs als mächtigster Mann der Welt ausgelöst.

Schwechat | 29.12.2016 11:24

Der Flughafen Wien baut ein neues Bürozentrum und will dorthin auch Brexit-Flüchtlinge locken. Insgesamt investiert das börsennotierte Unternehmen bis Anfang 2020 mehr als 50 Mio. Euro in den "Office Park 4".

In Ausland | 03.11.2016 16:25

Die britische Premierministerin Theresa May muss die Zustimmung des Parlaments in London für die geplanten EU-Austrittsverhandlungen mit Brüssel einholen. Das entschied der Londoner High Court am Donnerstag. Die Londoner Regierung zeigte sich "enttäuscht" über das Urteil und kündigte an, vor die nächste Instanz zu ziehen.

In Ausland | 16.09.2016 21:04

Die Europäische Union will einen Neustart wagen und bürgernäher werden. "Wir sind entschlossen, mit 27 Mitgliedstaaten einen Erfolg aus der EU zu machen", heißt es in der Abschlusserklärung des Sondergipfels von Bratislava am Freitag.

In Ausland | 14.09.2016 10:09

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat in seiner Rede zur Lage der Europäischen Union kritisiert, dass die EU "derzeit nicht in Topform" sei. Die "Solidarität ist zu klein" und "die EU ist nicht sozial genug", sagte Juncker am Mittwoch im Europaparlament in Straßburg. Allerdings sei die EU in ihrem Bestand durch den Brexit "nicht gefährdet", so Juncker.

In Ausland | 14.07.2016 18:55

Der Brexit-Wortführer Boris Johnson hat in seiner ersten öffentlichen Äußerung nach seiner Ernennung zum Außenminister versichert, dass Großbritannien auch nach dem EU-Austritt Teil Europas bleiben werde.

In Ausland | 11.07.2016 18:43

In Großbritannien steht doch ein schneller Regierungswechsel bevor. Premierminister David Cameron erklärte am Montag, die bisherige Innenministerin Theresa May werde bis Mittwochabend sein Amt übernehmen.

In Ausland | 06.07.2016 13:17

Der bevorstehende "Brexit" hat bei den österreichischen Parlamentariern wenig Freude ausgelöst. In einer Erklärung der Regierungsspitze vor dem Nationalrat beschworen Kanzler und Vizekanzler notwendige Reformen der Union, machten aber gleichzeitig klar, wie fatal ein österreichischer EU-Austritt wäre. Dem redete auch niemand das Wort, nicht einmal die FPÖ.

Herzogenburg | 05.07.2016 05:46

Mandatare fassten Grundsatzbeschluss: Auf Initiative der VP bekommt Wölbling einen „Europa-Beauftragten“. Wer diese Funktion ausüben wird, ist allerdings noch völlig offen.