Schlagworte für Demokratie

Schlagwort Demokratie

In Ausland | 23.04.2019 15:39

Die Demokratie in Österreich sei zwar nicht in einer Krise, aber in ihrer Qualität bedroht. Zu diesem Ergebnis kommt die "Civil Society Index-Studie" der Interessenvertretung Gemeinnütziger Organisationen (IGO), die am Dienstag veröffentlicht wurde. In Bezug auf das allgemeine Klima stellen die Autoren darin eine "deutliche Polarisierung des Diskurses" zu zivilgesellschaftlichem Engagement fest.

In Ausland | 14.11.2018 19:01

Der vom Institut SORA durchgeführte "Österreichische Demokratie Monitor" findet zwar hohe Zustimmung zur Demokratie. Gleichzeitig liefern die am Mittwoch vorgestellten Ergebnisse aber auch Warnsignale: Ein Drittel der Befragten spricht sich für die Einschränkung demokratischer Rechte aus. Besonders anfällig für "illiberale Demokratievorstellungen" sind finanziell schlecht abgesicherte Menschen.

Politik | 05.11.2018 13:35

Auf den Tag genau nach 100 Jahren ist am Montag am Originalschauplatz im Palais Niederösterreich in der Wiener Herrengasse der konstituierenden Sitzung der provisorischen niederösterreichischen Landesversammlung gedacht worden.

In Ausland | 03.11.2018 19:20

Sowohl die Zufriedenheit mit der Demokratie als auch das Gerechtigkeitsempfinden der Österreicher haben sich verschlechtert. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Public Opinion Strategies von Peter Hajek hervor, der für den Privatfernsehsender ATV 1.000 wahlberechtigte Österreicher befragt hat.

Chronik Gericht | 31.10.2018 11:26

Mit einer Festveranstaltung wird kommenden Montag dem Zusammentreffen der provisorischen niederösterreichischen Landesversammlung vor genau 100 Jahren gedacht.

In Ausland | 21.10.2018 20:05

Mit einer Festsitzung haben Österreichs Parlamentarier am Sonntag des ersten Zusammentretens der "Provisorischen Nationalversammlung" vor genau 100 Jahren und damit der entscheidenden Schritte zur Republiksgründung gedacht.

In Ausland | 20.10.2018 15:04

Nationalrat und Bundesrat gedenken morgen, Sonntag, in einer Festsitzung des Zusammentretens der "Provisorischen Nationalversammlung" vor genau 100 Jahren im Landtagssaal im Palais Niederösterreich. Die Gründung der Republik sei von Parlamentariern getragen, betonte Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) aus diesem Anlass.

St. Pölten | 17.10.2018 10:40

Mit einem Studientag am Samstag, 20. Oktober, will die Katholische ArbeitnehmerInnen-Bewegung über Chancen und Gefahren für die Demokratie durch die Digitalisierung informieren.

In Ausland | 03.10.2018 06:58

Alt-Bundespräsident Heinz Fischer übt scharfe Kritik an den jüngsten Vorgängen im Innenministerium. Man könne hier "nicht zur Tagesordnung übergehen", sagte Fischer in einem APA-Interview anlässlich seines 80. Geburtstages am Dienstag nächster Woche. "Besorgt" zeigt er sich auch über die Flüchtlingspolitik der türkis-blauen Regierung.

In Ausland | 11.09.2018 14:10

Wenige Stunden vor seinem Auftritt im Straßburger Europaparlament hat sich Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban abfällig über die europäische Institution geäußert. "Im Europaparlament sind die migrationsfreundlichen Abgeordneten in der Mehrheit", sagte er in einer knapp halbminütigen Video-Botschaft, die er am Dienstag auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte.

Politik | 06.08.2018 13:07

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) steht dem Vorschlag junger ÖVP-Mandatare, Abwesenheit bei Abstimmungen zu sanktionieren, leicht skeptisch gegenüber. "Ich sehe Sanktionen prinzipiell als letztes Mittel und habe bisher immer an die Verantwortung der Abgeordneten als Volksvertreter appelliert", sagte er in der Tageszeitung "Österreich".

Politik | 06.08.2018 11:18

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) steht dem Vorschlag junger ÖVP-Mandatare, Abwesenheit bei Abstimmungen zu sanktionieren, leicht skeptisch gegenüber.

Politik | 05.08.2018 09:46

Junge Abgeordnete der ÖVP wollen Strafen für Abgeordnete, die im Nationalrat Abstimmungen "schwänzen". Ein Ordnungsgeld solle dazu führen, dass die Volksvertreter ihrer Aufgabe besser nachkommen, hieß es vonseiten der Initiatoren gegenüber der APA. Als Beispiel nannte die ÖVP SPÖ-Chef Christian Kern, der bei fast 70 Prozent der Abstimmungen seit Beginn der Legislaturperiode abwesend war.

Amstetten | 23.05.2018 13:43

2018 ist ein Gedenk- und Erinnerungsjahr. In Österreich wird unter anderem der 100. Jahrestag der Gründung der Ersten Republik gefeiert und des Anschlusses Österreichs an das nationalsozialistische Deutschland sowie des Novemberpogroms 1938 gedacht.