Schlagworte für Die

Schlagwort Die

Meinung | 18.08.2014 08:57

Thomas Hofer, Politik-Berater, über das Sesselrücken in der SPÖ nach dem Tod von Barbara Prammer. Der tragische Tod von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer löst auf Seiten der SPÖ eine ganze Reihe an Personalrochaden aus.

Politik | 02.12.2013 12:32

Die Grünen werden in der von ihnen erstmals gemeinsam mit der FPÖ beantragten Sondersitzung des Nationalrates am morgigen Dienstag einen Antrag auf Ministeranklage gegen Finanzministerin Fekter (ÖVP) einbringen. Bundessprecherin Glawischnig begründete dies am Montag damit, dass Fekter die Finanzlage des Bundes bewusst falsch dargestellt habe.

Politik | 01.12.2013 13:58

Ulrike Lunacek wird Österreichs Grüne als Spitzenkandidatin in die EU-Wahl 2014 führen. Beim Bundeskongress am Sonntag in Salzburg wurde sie mit 81,6 Prozent der Delegiertenstimmen auf Listenplatz eins gewählt. Lunacek schnitt damit weit besser ab als 2009, als sie Johannes Voggenhuber mit nur 54,7 Prozent aus dem Rennen warf.

Politik | 29.11.2013 17:17

Im Streit um das Budgetloch wollen die Grünen am Dienstag im Nationalrat eine Ministeranklage gegen Finanzministerin Fekter beantragen, berichtet die "Kleine Zeitung" in ihrer Samstag-Ausgabe.

Politik | 07.11.2013 14:56

Der Transparenz-Senat hat die Vorwürfe der Grünen bezüglich der Wahlkampf-Finanzierung der NEOS zurückgewiesen. Das teilte die neue liberale Parlamentspartei in einer Aussendung mit.

Politik | 12.09.2013 22:58

Grüne und BZÖ werden sich wohl nicht in einer Dreierkoalition einfinden. Dies zeigte sich in der ORF-Konfrontation zwischen Grünen-Chefin Glawischnig und BZÖ-Chef Bucher.

Politik | 28.08.2013 12:55

Unter dem Motto "Regieren ohne Gier" hat Grünen-Chefin Glawischnig am Mittwoch die Landesräte ihrer Partei im Lusthaus im Wiener Prater versammelt. Grüne Regierungsbeteiligungen brächten einen neuen Politikstil, mehr Arbeit für die Umwelt und neue Kontrollstrukturen, betonte sie. Auch auf Bundesebene könnten die Grünen für einen Neustart ohne Proporz und Machtmissbrauch sorgen, ist sie überzeugt.