Schlagworte

Schlagwort Doping

In Ausland | 28.01.2019 13:37

Eine Dopingprobe des chinesischen Schwimm-Olympiasiegers Sun Yang soll unter skandalträchtigen Umständen zerstört worden sein. Einem Bericht der Londoner "Sunday Times" zufolge soll der 27-Jährige gemeinsam mit einem Sicherheitsmann am 4. September 2018 den Glasbehälter einer Doping-Probe mit einem Hammer zerstört haben. Sun hat das über seinen Anwalt dementieren lassen.

NÖ Sportmix | 18.01.2019 11:23

Die Nationale Anti-Doping Agentur Österreichs prüft nach dem Blutdoping-Geständnis von Johannes Dürr, ob der 2014 wegen EPO-Missbrauchs sanktionierten Langläufer ein weiteres Vergehen begangen haben könnte. Zu klären sei, ob das laut Dürr 2013 und Anfang 2014 durchgeführte Eigenblutdoping eine Fortsetzungshandlung oder ein eigener Tatbestand sei, erläuterte die NADA.

In Ausland | 02.01.2019 14:06

Der Zusammenschluss von 16 Anti-Doping-Agenturen fordert eine sofortige Reaktion der WADA auf den russischen Affront zum Jahresende.

In Ausland | 31.12.2018 19:28

Der englische Fußballclub West Ham United, Arbeitgeber von ÖFB-Teamspieler Marko Arnautovic, hat am Montag den Franzosen Samir Nasri bis Saisonende verpflichtet. Der frühere Spielmacher von Manchester City und Arsenal London hat eine zwölfmonatige Doping-Sperre hinter sich. Vor seiner Sperre spielte er in der Türkei bei Antalyaspor.

In Ausland | 13.12.2018 10:28

Die österreichischen Behörden ermitteln gegen zehn Mitglieder des russischen Biathlon-Teams wegen möglicher Verstöße gegen die Anti-Dopingbestimmungen bei der WM 2017 in Hochfilzen. Die Korruptionsstaatsanwaltschaft bestätigte der APA am Donnerstag, dass im Team-Quartier vor Beginn der Weltcupbewerbe in Hochfilzen eine Verständigung über die Einleitung von Ermittlungsverfahren übergeben wurde.

In Ausland | 04.12.2018 14:54

Der Leichtathletik-Weltverband (IAAF) hält an der Suspendierung Russlands fest. Der IAAF-Vorstand sieht laut einer Entscheidung vom Dienstag weiterhin nicht alle Bedingungen für eine Rückkehr der russischen Leichtathleten in den Weltsport erfüllt. Der russische Verband war 2015 nach einem Bericht der Welt-Anti-Doping-Agentur über weitverbreitetes und staatlich unterstütztes Doping gesperrt worden.

In Ausland | 23.10.2018 15:47

Die jährliche Aktionswoche gegen gefälschte und geschmuggelte Medikamente, die heuer von 9. bis 16. Oktober lief, hat in Österreich einige illegale Präparate zutage gefördert. Der größte Aufgriff erfolgte beim Zollamt Flughafen Wien, wo 423 Kilogramm Dopingmittel sichergestellt wurden, wie das Bundeskriminalamt (BK) am Dienstag mitteilte.

Chronik Gericht | 23.10.2018 15:29

Die jährliche Aktionswoche gegen gefälschte und geschmuggelte Medikamente, die heuer von 9. bis 16. Oktober lief, hat in Österreich einige illegale Präparate zutage gefördert. Der größte Aufgriff erfolgte beim Zollamt Flughafen Wien, wo 423 Kilogramm Dopingmittel sichergestellt wurden, wie das Bundeskriminalamt (BK) am Dienstag mitteilte.

In Ausland | 11.10.2018 10:02

Der kenianische Marathonläufer Samuel Kalalei, vergangenen November Gewinner in Athen, ist wegen Dopings für vier Jahre gesperrt worden.

In Ausland | 20.09.2018 15:44

Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hat trotz weltweiter Proteste die russische Agentur RUSADA nach dreijähriger Sperre begnadigt. Dies entschied das WADA-Exekutivkomitee mit 9:2 Stimmen bei einer Enthaltung am Donnerstag auf den Seychellen.

In Ausland | 14.09.2018 19:39

Die russische Anti-Doping-Agentur RUSADA darf nach fast drei Jahren auf die Aufhebung ihrer Suspendierung hoffen. Der Compliance-Prüfungsausschuss der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hat eine Woche vor einer WADA-Exekutivsitzung eine entsprechende Empfehlung abgegeben. Wie die WADA am Freitag mitteilte, sieht das Gremium die zwei noch offenen Kriterien von der RUSADA als erfüllt an.