Schlagworte für EU

Schlagwort EU

In Ausland | 09.04.2020 14:16

Zur Lösung des Streits über europäische Hilfen in der Coronakrise hat EZB-Chefin Christine Lagarde auf Alternativen zu gemeinsamen Anleihen verwiesen. "Ich denke nicht, dass wir uns auf Corona-Bonds fixieren sollten", sagte sie der französischen Zeitung "Le Parisien" vom Donnerstag. Es könne andere Formen der Solidarität in Europa geben.

In Ausland | 02.04.2020 15:05

Die EU-Kommission will angesichts der Coronakrise mit einem neuen Notfallinstrument die Kurzarbeit in der EU fördern. Dafür sollen 100 Milliarden Euro auf den Finanzmärkten aufgenommen und den EU-Ländern in Form von Krediten zur Verfügung gestellt werden, teilte die EU-Behörde in Brüssel am Donnerstag mit. Die EU-Mitglieder sollen dafür Bürgschaften in Höhe von 25 Mrd. Euro übernehmen.

In Ausland | 29.03.2020 08:27

Die EU wird sich laut Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) nach der Coronakrise "eine kritische Diskussion und Auseinandersetzung damit gefallen lassen müssen". Das sagte Kurz im Interview mit der "Kronen Zeitung". Die sogenannten Corona-Bonds hatte Kurz beim EU-Gipfel strikt abgelehnt, Österreichs Haltung wurde daraufhin von Italien als "verantwortungslos" kritisiert.

In Ausland | 26.03.2020 21:34

Der EU-Gipfel ist wegen eines Streits um die europäische Unterstützung finanzschwacher Länder bei der Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise blockiert. Italiens Regierungschef Giuseppe Conte sei nicht bereit, eine vorbereitete Abschlusserklärung zu akzeptieren, hieß es aus italienischen Regierungskreisen am Donnerstagabend.

In Ausland | 26.03.2020 13:22

Die 27 EU-Staaten wollen in ihrem Videogipfel am Donnerstag ab 16.00 Uhr über ein einheitliches Vorgehen bei Grenzschließungen, der gemeinsamen Beschaffung von Schutzausrüstung sowie Maßnahmen zur wirtschaftlichen und finanziellen Abfederung der Krise reden. Zudem soll es darum gehen, wie angeschlagene Firmen vor der Übernahme aus Drittstaaten geschützt werden können.

In Ausland | 24.03.2020 15:13

Die EU will Beitrittsverhandlungen mit Nordmazedonien und Albanien aufnehmen. Darauf einigten sich die Europaminister der 27 EU-Staaten am Dienstag in einer Videoschaltung, wie die Deutsche Presse-Agentur in Brüssel aus Diplomatenkreisen erfuhr. Formell müssen nun noch die Hauptstädte im schriftlichen Verfahren zustimmen.

In Ausland | 19.03.2020 14:35

Die Brexit-Verhandlungen über die künftigen Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien gehen trotz der Corona-Erkrankung des EU-Chefunterhändlers Michel Barnier weiter. Die Gespräche würden ungeachtet der gegenwärtigen Umstände fortgesetzt, teilte die EU-Kommission mit.

In Ausland | 17.03.2020 20:18

Die Europäischen Staats- und Regierungschefs haben einer Schließung der EU-Außengrenzen zur Eindämmung des Coronavirus beim Sondergipfel am Dienstag zugestimmt. Der Beschluss solle von den EU-Ländern "so rasch wie möglich" umgesetzt werden, teilte ein Sprecher des Bundeskanzleramtes der APA mit. Österreich trägt die Entscheidung mit, hält aber an der Kontrolle der Binnengrenzen fest.

Politik | 17.03.2020 16:05

Die letzten Wochen haben gezeigt, was passiere, wenn eine koordinierende Stelle über den Mitgliedsstaaten fehle. Europa-Abgeordneter Günther Sidl fordert daher die Einführung entsprechender Kompetenzen der EU. Notwendig sei auch ein Corona-Beauftragter.

In Ausland | 14.03.2020 06:18

Der von US-Präsident Donald Trump verhängte Einreisestopp für Menschen aus weiten Teilen Kontinentaleuropas ist in Kraft getreten. Die Maßnahme gilt seit 23.59 Uhr am Freitag (4.59 Uhr MEZ am Samstag) für Menschen aus dem Schengen-Raum, der 26 europäische Staaten umfasst, darunter auch Österreich. Damit soll die weitere Ausbreitung des Coronavirus in den USA eingeschränkt werden.

In Ausland | 13.03.2020 15:39

Im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Krise will die EU-Kommission betroffenen Mitgliedstaaten weit entgegenkommen. Ihre Behörde werde "maximale Flexibilität" zeigen, damit Regierungen ihre Ausgaben erhöhen und Staatsbeihilfen zur Verfügung stellen könnten, sagte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Freitag in Brüssel.

In Ausland | 12.03.2020 15:40

Die Europäische Zentralbank (EZB) fordert von den europäischen Regierungen verstärkte Ausgaben im Kampf gegen die Coronavirus-Krise. Es müsse finanzpolitisch eine "ambitionierte und abgestimmte" Antwort geben, sagte EZB-Chefin Christine Lagarde am Donnerstag in Frankfurt. Die Pandemie sei ein großer Schock für die Wirtschaft und werde entsprechend einen starken Einfluss auf die Konjunktur haben.