Schlagworte für Epidemie

Schlagwort Epidemie

In Ausland | 23.09.2019 09:18

Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen (MSF) wirft der Weltgesundheitsorganisation (WHO) vor, den Ebola-Impfstoff in der Demokratischen Republik Kongo zu rationieren. Rund 225.000 Menschen seien seit Anfang August 2018 geimpft worden, doch diese Zahl sei "in hohem Maße unzureichend", teilte die Organisation am Montag mit. Die WHO wies die Vorwürfe zurück.

In Ausland | 29.08.2019 08:05

Die Zahl der Masernerkrankungen in Europa hat in diesem Jahr deutlich zugenommen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zählte in den ersten sechs Monaten bereits rund 90.000 Fälle. Damit habe sich die Zahl der Erkrankungen gegenüber dem Vergleichszeitraum 2018 verdoppelt, teilte die WHO am Donnerstag in Genf mit.

In Ausland | 07.08.2019 15:38

Im Ost-Kongo sind nach Angaben einer Hilfsorganisation bisher mehr als 500 Kinder an Ebola gestorben. "Wir sind an einem dramatischen Punkt angekommen bei dieser Epidemie, die so erbarmungslos Kinder in den Tod reißt - vor allem die Jüngsten", teilte Heather Kerr mit, die Leiterin von Save the Children im Kongo.

In Ausland | 23.07.2019 05:01

In Österreich hat sich die Gesundheitspolitik im Mai 2019 gegen eine Masern-Impfpflicht ausgesprochen. Die Impfrate in Österreich könnte aber auch ohne Impfpflicht angehoben werden, sind österreichische Wissenschafter überzeugt - denn viele wirksame Maßnahmen seien hierzulande noch nicht umgesetzt worden, wie aus einem aktuellen Statement des IHS (Institut für Höhere Studien) hervorgeht.

In Ausland | 15.07.2019 15:42

Seit Jahren versucht Österreich, die Masern zurückzudrängen bzw. zu eliminieren. Doch bei bis zum 10. Juli in Österreich aufgetretenen 134 Erkrankungen (2018 insgesamt 77) zeigt sich das erneute Verfehlen dieses Ziels. Eine Durchimpfungsrate von 95 Prozent mit zwei MMR-Vakzine-Dosen wurde erneut nicht erreicht, stellte das Gesundheitsministerium in einem "Kurzbericht Masern" fest.

In Ausland | 06.06.2019 16:03

Knapp ein Jahr nach dem Beginn des neuen Ausbruchs der gefährlichen Ebola-Epidemie im Kongo ist die Zahl der neuen Ansteckungen pro Woche zurückgegangen. Im April seien im Durchschnitt 126 Fälle pro Woche registriert worden, in den vergangenen zwei Wochen seien es im Mittel noch 88 gewesen, sagte Michael Ryan, Nothilfedirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), am Donnerstag in Genf.

In Ausland | 27.05.2019 14:49

Der Kampf gegen die gefährliche Seuche Ebola im Ost-Kongo wird weiterhin von Angriffen auf Behandlungszentren und Helfer behindert. Im Dorf Vusahiro griffen Dorfbewohner am Samstag eine Gruppe Ebola-Helfer an, ein Hygienespezialist wurde dabei getötet, teilte das kongolesische Gesundheitsministerium mit. Das Gesundheitszentrum in dem Ort wurde ausgeraubt und verwüstet.

In Ausland | 30.04.2019 15:54

Am Dienstag ist die Anzahl der in Kärnten aufgetretenen Masernfälle auf insgesamt 20 gestiegen. Ein Labortest bestätigte einen weiteren Fall, teilte der Landespressedienst mit. Zusätzlich zu den 20 Erkrankungen gab es aktuell einen Verdachtsfall im Bundesland.

Baden | 29.04.2019 18:35

Im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen gibt es zwei Masernfälle. Erkrankt seien zwei Kinder, teilte Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) am Montagnachmittag mit. Alle notwendigen medizinischen Vorkehrungen seien getroffen.

In Ausland | 29.04.2019 12:55

Volksanwalt Günther Kräuter sieht in einem von ihm am Montag in Wien organisierten "Impfgipfel" mit Vertretern der Parteien und Experten einen "Impuls" für die möglichst schnelle Einführung einer Impfpflicht im Gesundheitswesen. Dies erklärte er nach dem Ende der Veranstaltung in einem Mediengespräch.