Schlagworte für Erdbeben

Schlagwort Erdbeben

In Ausland | 23.03.2020 13:21

Einen Tag nach dem schweren Erdbeben sind in der kroatischen Hauptstadt Zagreb am Montag die Aufräumarbeiten fortgesetzt worden. Nach Angaben der Behörden wurden bei dem Beben am Sonntag 27 Menschen verletzt, 18 davon schwer. Zwölf Personen mussten im Spital behandelt werden, die Ärzte kämpfen immer noch um das Leben eines 15-jähriges Mädchens, hieß es aus dem Zivilschutzstab.

In Ausland | 22.03.2020 19:41

Bei dem Erdbeben, das Sonntagfrüh die kroatische Hauptstadt Zagreb erschüttert hat, wurden nach ersten Berichten 17 Menschen verletzt. Ein 15-jähriges Mädchen befindet sich mit schweren Kopfverletzungen in kritischem Zustand. Schwerere Schäden gab es vor allem an älteren Gebäuden in der Innenstadt, wie kroatische Medien berichteten.

In Ausland | 23.02.2020 12:26

Bei einem Erdbeben in der Grenzregion zwischen dem Iran und der Türkei sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Das Beben habe eine Stärke von 5,7 erreicht, teilte die europäische Erdbeben-Warte EMSC am Sonntag mit. Es habe sich in einer Tiefe von fünf Kilometern ereignet. Nach Angaben der türkischen Regierung starben im Südosten des Landes acht Personen beim Einsturz von Gebäuden.

In Ausland | 27.01.2020 16:12

Drei Tage nach dem schweren Erdbeben in der Osttürkei ist die Zahl der Todesopfer auf 41 gestiegen. Die Rettungshelfer durchkämmten die Erdbebenregion in Elazig weiter, teilte die Katastrophenschutzbehörde Afad am Montag auf Twitter mit. Nach Informationen des Senders CNN Türk gibt es aber keine Vermissten mehr.

In Ausland | 26.01.2020 08:44

Nach dem schweren Erdbeben im Osten der Türkei ist die Zahl der Toten auf 31 gestiegen. Mehr als 1.600 Menschen wurden zudem verletzt, wie die Katastrophenschutzbehörde Afad am Sonntag mitteilte. Rettungsteams setzten am Sonntag ihre Suche nach Überlebenden fort. Bisher konnten nach Angaben von Afad 45 Verschüttete lebend geborgen werden.

In Ausland | 25.01.2020 21:18

Ein schweres Erdbeben hat am Freitagabend den Osten der Türkei erschüttert. Mindestens 29 Menschen wurden getötet, wie die Nachrichtenagentur Anadolu am Samstag unter Berufung auf die Katastrophenschutzbehörde Afad meldete. Weit über 1000 Menschen seien verletzt worden. Das Beben mit dem Zentrum in der Provinz Elazig hatte die Stärke 6,8 und wurde von über 400 Nachbeben gefolgt.

In Ausland | 25.01.2020 08:14

Bei einem schweren Erdbeben sind im Osten der Türkei mindestens 20 Menschen getötet und mehr als 900 verletzt worden. Das Beben habe die Stärke 6,8 gehabt und sei von mehr als hundert kleineren Nachbeben gefolgt worden, teilte die Katastrophenschutzbehörde Afad am Samstag in der Früh mit. Mehrere Gebäude stürzten ein, rund 30 Menschen sollen noch unter den Trümmern verschüttet liegen.

In Ausland | 24.01.2020 21:22

Bei einem Erdbeben der Stärke 6,8 im Osten der Türkei sind am Freitag mindestens vier Menschen getötet worden. Zwei Menschen seien in der Provinz Elazig ums Leben gekommen, zwei weitere in der Nachbarprovinz Malatya, meldete die Nachrichtenagentur Anadolu unter Berufung auf Innenminister Süleyman Soylu. Mehrere Gebäude seien eingestürzt.

In Ausland | 18.01.2020 06:36

Der Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) hat am Freitag um 22:54 Uhr rund vier Kilometer nördlich von St. Veit an der Glan in Kärnten ein leichtes Erdbeben registriert. Es wies eine Magnitude von 1,7. Die Erschütterungen wurden "von einigen Personen im Raum Kraig als Zittern" wahrgenommen, teilte die ZAMG mit.

In Ausland | 12.01.2020 20:14

Zehn Jahre nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti haben tausende Menschen der mehr als 200.000 Opfer der Katastrophe gedacht. Zahlreiche Haitianer nahmen am Sonntag an Gedenkgottesdiensten teil.

Chronik Gericht | 30.12.2019 12:01

Im Jahr 2019 sind mit dem Stationsnetz des Erdbebendienstes der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) rund 9.400 weltweite seismische Ereignisse registriert worden. 953 Erdbeben wurden in Österreich lokalisiert, davon wurden 32 von der Bevölkerung gespürt. Zudem wurden neun Beben aus den Nachbarländern Italien, Deutschland, Slowenien und Liechtenstein in Österreich wahrgenommen.

In Ausland | 26.12.2019 01:30

Vor genau 15 Jahren hat sich eine der tödlichsten Naturkatastrophen der Menschheitsgeschichte ereignet: Am 26. Dezember 2004 traf nach einem heftigen Seebeben im Indischen Ozean vor der Küste Sumatras ein gewaltiger Tsunami die Küsten der Anrainerstaaten und brachte mehr als 230.000 Menschen den Tod. Am schlimmsten wurde die Provinz Aceh auf Sumatra getroffen, wo 160.000 Menschen starben.

Neunkirchen | 06.12.2019 10:27

Im Bezirk Neunkirchen hat sich am Freitag in den frühen Morgenstunden ein schwaches Erdbeben ereignet. Es wies nach Angaben der Hohen Warte in Wien eine Magnitude von 2,2 auf.