Schlagworte für Ergebnisse

Schlagwort Ergebnisse

In Ausland | 31.07.2019 13:17

Die OMV hat ihr operatives Ergebnis im zweiten Quartal auf knapp 1,1 Mrd. Euro nahezu verdoppelt und damit die Milliardengrenze wieder überschritten - und das sei trotz eines ungünstigen Marktumfelds gelungen, betonte OMV-Chef Rainer Seele am Mittwoch im Gespräch mit der APA. "Dieses Ergebnis ist wirklich handgemacht, denn das Umfeld hat uns überhaupt nicht geholfen."

In Ausland | 30.07.2019 07:30

Die AUA hat im zweiten Quartal heuer zwar wieder schwarze Zahlen eingeflogen, bleibt nach dem hohen Minus im ersten Quartal zum Halbjahr aber weiter in den roten Zahlen. Der operative Gewinn (angepassetes EBIT) von 46 Mio. Euro von April bis Juni in Höhe hat den Verlust aus den ersten drei Monaten in Höhe von 99 Mio. Euro nicht kompensiert, teilte Austrian Airlines Dienstagfrüh mit.

In Ausland | 27.06.2019 08:30

Der börsennotierte Leuchtenhersteller Zumtobel hat im Geschäftsjahr 2018/19 seinen Nettoverlust von 46,7 auf 15,2 Mio. Euro deutlich verringert. Der Umsatz ging um 2,9 Prozent auf 1,162 Mrd. Euro zurück. Das Betriebsergebnis (EBIT) drehte von minus 7,3 auf 2,7 Mio. Euro ins Positive. Für die Aktionäre wird keine Dividendenausschüttung vorgeschlagen.

In Ausland | 05.06.2019 10:07

Bei der voestalpine hat sich der Gewinn im Geschäftsjahr 2018/19 gegenüber dem Jahr davor fast halbiert. Das Ergebnis nach Steuern schmolz um 44 Prozent auf 458,6 Mio. Euro - bei einem Rekordumsatz von 13,6 Mrd. Euro (plus 5 Prozent), wie der Stahlkonzern am Mittwoch bekanntgab. Grund dafür sind Sondereffekte innerhalb des Konzerns, neue Abgasnormen in der Automobilindustrie und der Handelsstreit.

Wirtschaft | 23.05.2019 11:22

Der Ölfeldausrüster Schoeller-Bleckmann (SBO) hat im Startquartal 2019 seinen Umsatz und den Auftragseingang kräftig gesteigert und den Gewinn unterm Strich mehr als verdoppelt. Das zusätzliche Geschäft kam diesmal vor allem vom internationalen Markt, also außerhalb Nordamerikas. "Das ist ein wunderbarer Beweis, wie gut wir strategisch aufgestellt und ausbalanciert sind", sagt CEO Gerald Grohmann.

Wirtschaft | 08.05.2019 13:55

Der deutsche Werkzeughändler Würth, der u.a. einen Sitz in Böheimkirchen (Bezirk St. Pölten) hat, bleibt trotz trüberer Konjunkturaussichten optimistisch.

In Ausland | 30.04.2019 07:15

Die AUA ist wieder tief in die roten Zahlen gerutscht. Im ersten Quartal 2019 von Jänner bis März schrieb die österreichische Lufthansa-Tochter einen operativen Verlust (Adjusted Ebit) von 99 Millionen Euro, das ist ein um 26 Mio. Euro höherer Verlust als im Winterquartal 2018. In den vergangenen fünf Jahren gab es für die AUA keinen schlechteren Jahresauftakt.

In Ausland | 29.04.2019 13:07

Österreichs größter Baukonzern Strabag hat 2018 höhere Gewinne geschrieben denn je. Das Konzernergebnis legte um 27 Prozent auf 353,5 Mio. Euro zu. Auch operativ war das Unternehmen besser unterwegs als 2017: "Wir haben die magische Halbe-Milliarde-Grenze beim EBIT geknackt", sagte CEO Thomas Birtel, der wegen eines Staus nach einem Unfall erst am Ende der heutigen Bilanzpressekonferenz erschien.

In Ausland | 26.04.2019 10:44

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) haben im Jahr 2018 mehr Umsatz erzielt, aber weniger Gewinn gemacht. Der Konzernumsatz stieg im Vergleich zum Jahr davor um 2,2 Prozent auf 5,644 Mrd. Euro. Das Konzernergebnis (EBT) sank von 176,3 auf 150,9 Mio. Euro. Zum siebenten Mal in Folge konnten die ÖBB ein deutlich positives Ergebnis aufweisen, betonte ÖBB-Chef Andreas Matthä.

Wirtschaft | 25.04.2019 17:27

Der niederösterreichische Glücksspielkonzern Novomatic des Milliardärs Johann Graf konnte im Vorjahr zwar den Umsatz deutlich steigern, Sonderabschreibungen in Höhe von 264,3 Mio. Euro drückten aber das Ergebnis ins Minus.

Neunkirchen | 19.03.2019 08:34

Der im ATX der Wiener Börse notierte niederösterreichische Ölfeldausrüster Schoeller Bleckmann Oilfield Equipment (SBO) hat die bereits Mitte Jänner veröffentlichten vorläufigen Ergebniszahlen für 2018 bestätigt: Nach einem kräftigen Umsatzplus blieb unterm Strich ein Gewinn von 41,4 Mio. Euro, nach einem Verlust im Vorjahr. Die Dividende soll von 0,50 auf 1,00 Euro je Aktie angehoben werden.

Wirtschaft | 12.03.2019 08:43

Der Wiener Flughafen hat im Februar 2019 ein deutliches Passagierplus verzeichnet: Die Zahl der abgefertigten Passagiere am größten österreichischen Airport stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 25,6 Prozent auf 1,86 Millionen Reisende, teilte die Flughafen Wien AG am Dienstag mit. Die Flugbewegungen nahmen um 16,0 Prozent zu.