Schlagworte für Eschensterben

Schlagwort Eschensterben

Herzogenburg | 01.03.2018 05:05

Kein Risiko im Auwald: Kranke Bäume und solche, die es noch werden könnten, wurden rigoros abgeholzt. Das Stiftsforstamt kündigt Neupflanzungen für das Frühjahr an.

Hollabrunn | 09.01.2018 12:32

Das Eschensterben schreitet voran. Weil Gefahr in Verzug ist, wurde der Wald gesperrt, bis die Bäume gefällt werden können.

Melk | 23.11.2017 05:47

Stadtgemeinde handelt und entfernt rund 100 Eschen auf einem Abschnitt von 500 Metern. Sofortige Aufforstung geplant.

Neunkirchen | 14.11.2017 05:00

Im Stadtpark starten diese Woche die ersten Fällungen von 70 kranken Eschen. SPÖ-Umweltstadträtin Andrea Kahofer setzt sich für kontrollierte Nachpflanzungen ein.

Klosterneuburg | 13.11.2017 12:09

Eine Waldsperre wurde aufgehoben, eine weitere verhängt. Unvermindert wütet der tückische Pilz „Hymenoscyphus pseudoalbidus“ in den heimischen Wäldern.

St. Pölten | 31.10.2017 12:11

Anrainer waren verwundert über Rodungsmaßnahmen. Nur wenige Bäume am zwei Hektar großen Schulforst blieben übrig.

Hollabrunn | 20.10.2017 05:42

Die Pilzkrankheit macht auch vor den Bäumen am Wallfahrtsort nicht Halt: Ende Oktober beginnen die Holzerntearbeiten.

Hollabrunn | 13.10.2017 12:29

Nach der Aufregung um die wegen des Eschentriebsterbens notwendig gewordenen Baumschlägerungen im Hollabrunner Wasserpark macht in der Stadt nun das Gerücht die Runde, dass an Stelle dieser Naturoase ein Parkplatz entstehen soll.

Tulln | 09.10.2017 15:36

Aufgrund des Eschentriebsterbens in den Augebieten entlang der Donau mussten in den vergangenen Wochen in Tulln insgesamt rund 4.000 Eschen geschlägert werden. Bei einem "Baumpflanzfest" am Sonntag wurden 100 Bäume gesetzt - ein "erster Schritt in die Zukunft des Wasserparks", erklärte Landesrat Karl Wilfing (ÖVP) laut Aussendung des Landespressedienstes vom Montag.