Schlagworte

Schlagwort Gericht

Korneuburg | 17.02.2019 19:09

Ticket reichte nicht bis nach Korneuburg: Abgestrafter (22) drohte Zugbegleiterin mit Tötung und attackierte helfenden Fahrgast.

Erlauftal | 15.02.2019 04:50

Arzt verschrieb Drogenabhängigem vorschriftswidrig Medikamente. Dafür setzte es Strafe.

Schwechat | 10.02.2019 05:44

Beziehungsende nagte an Schwechaterin (65): Sie wollte ihren Ex-Freund offenbar um jeden Preis zurück.

In Ausland | 08.02.2019 12:29

Ein 32-jähriger Steirer ist am Freitag in Leoben wegen der Tötung seiner Mutter vor Gericht gestanden. Der Mann soll die 50-Jährige laut Gutachter während einer akuten Psychose in folge einer paranoiden Schizophrenie in "völliger Eskalation an Aggression und Vernichtungswillen" mit mehr als 30 Messerstichen umgebracht haben. Er gestand und sprach sich für eine Einweisung in eine Anstalt aus.

In Ausland | 07.02.2019 12:28

Ein Weststeirer ist am Donnerstag im Grazer Straflandesgericht wegen grob fahrlässiger Tötung zu einem Jahr teilbedingter Haft verurteilt worden.

In Ausland | 06.02.2019 14:20

Der EuGH-Generalanwalt hat am Mittwoch dem Gerichtshof eine Ablehnung der Klage Österreichs gegen die neue deutsche Pkw-Maut empfohlen. Der Umstand, dass Haltern von in Deutschland zugelassenen Fahrzeugen eine Steuerentlastung bei der deutschen Kfz-Steuer zugute komme, die dem Betrag der Infrastrukturabgabe entspreche, stelle "keine Diskriminierung aus Gründen der Staatsangehörigkeit dar".

In Ausland | 06.02.2019 10:00

Österreich hat mit seiner Klage gegen die deutsche Pkw-Maut am Mittwoch beim EuGH eine Niederlage erlitten. Der EuGH-Generalanwalt schlug vor, die Klage Österreichs abzuweisen. Ein Urteil, das üblicherweise in 80 Prozent dem Schlussantrag des Generalanwalts folgt, wird frühestens in einigen Wochen erwartet.

In Ausland | 04.02.2019 12:44

Ein 31-Jähriger ist am Montag im Grazer Straflandesgericht zu 40 Monaten unbedingter Haft verurteilt worden. Er soll seine sechs Monate alte Tochter derart heftig geschüttelt haben, dass sie Netzhauteinblutungen und Krampfanfälle erlitt.

In Ausland | 04.02.2019 12:44

Ein 31-Jähriger ist am Montag im Grazer Straflandesgericht zu 40 Monaten unbedingter Haft verurteilt worden. Er soll seine sechs Monate alte Tochter derart heftig geschüttelt haben, dass sie Netzhauteinblutungen und Krampfanfälle erlitt. Laut Gerichtsgutachter wird das Mädchen ziemlich sicher für immer an den Folgen der Misshandlungen leiden. Der Vater stritt alles ab.