Schlagworte für Gesundheit

Schlagwort Gesundheit

Kultur Festivals | 08.08.2011 12:50

Die Arbeitszeit von Spitalsärzten soll deutlich reduziert werden. Das sieht eine Novelle zum Krankenanstaltenarbeitszeitgesetz vor, über die das für Arbeitszeiten zuständige Sozialministerium mit den Ländern als größte Spitalserhalter verhandelt.

Wirtschaft | 03.08.2011 11:36

Die Sozialversicherung muss wieder mehr Geld für Medikamente ausgeben. Im ersten Halbjahr 2011 wurden (ohne Hausapotheken) 1,07 Milliarden für diesen Posten aufgewendet, was einer Steigerung von 2,55 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr bedeutet.

Politik | 24.07.2011 08:40

Gesundheitsminister Stöger drängt darauf, den Pilotversuch für die E-Medikation trotz Kritik bis Sommer 2012 in den Regelbetrieb zu übernehmen. Spätestens dann müsse auch das Gesetz für die Elektronische Gesundheitsakte (ELGA) beschlossen sein, sagte er im Interview.

Politik | 22.07.2011 15:03

Nach den ersten Verhandlungen zur geplanten Spitalsreform ist der Chef des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger, Hans-Jörg Schelling, zuversichtlich, dass man schon im nächsten Jahr eine Einigung zustande bringen könnte. Gesundheitsminister Stöger (SPÖ) hatte das Jahr 2013 als Zieldatum ausgegeben.

Wirtschaft | 20.07.2011 17:01

Die österreichischen Gemüsebauern haben wegen der EHEC-Krise einen Schaden von 2,4 Mio. Euro gemeldet, hieß es aus dem Landwirtschaftsministerium auf APA-Anfrage. Die EU-Kommission hatte Mitte Juni rund 210 Mio. Euro für die geschädigten Bauern bereitgestellt. Maximal 50 Prozent der Ausfälle sollen ersetzt werden.

Gesund leben | 20.07.2011 03:20

EU-Industriekommissar Antonio Tajani hat die Regierungen der Europäischen Union zu strengeren Kontrollen von Kinderspielzeug aufgefordert.

Politik | 11.07.2011 13:05

Bei der Präsentation des Österreich-Wirtschaftsberichts der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung meinte die Ressortchefin am Montag, wenn man die vermögensbezogenen Steuern ansehe, könne man feststellen, dass die Besteuerung von Vermögen in Österreich "so gering nicht" sei.

Politik | 09.07.2011 13:21

Ex-Frauenministerin und ÖVP-Abgeordnete Maria Rauch-Kallat hat im Zusammenhang mit den Vorgängen im Plenum des Nationalrats Kritik am ÖVP-Klub geübt. Rauch-Kallat wollte eigentlich einen Antrag auf Änderung der Bundeshymne in ihrer Abschiedsrede aus dem Nationalrat vortragen, kam aber nicht ans Wort, weil der ÖVP-Klub einen männlichen Mandatar nach dem anderen zum Rednerpult schickte.

Gesund leben | 06.07.2011 10:30

Die Ärztekammer warnt vor einem "Landarzt-Sterben". Auf dem Land würden sich immer weniger junge Ärzte niederlassen. Um das Problem zu lösen, drängten der Obmann der Niedergelassenen Ärzte, Günther Wawrowsky, und sein Stellvertreter Gert Wiegele am Dienstagabend in einem Hintergrundgespräch auf die Umsetzung des bereits vor einem Jahr von der Ärztekammer vorgeschlagenen Hausarzt-Modells.

Politik | 05.07.2011 10:35

Einen ersten Schritt für eine ressortübergreifende Erarbeitung von Gesundheitszielen haben die SPÖ-Minister Stöger (Gesundheit), Hundstorfer (Soziales) und Schmied (Unterricht) in einer Diskussionsrunde am Montagabend in Wien gesetzt. Alle drei Minister bekannten sich dazu, dass das Thema weit über den eigentlichen Gesundheitsbereich hinausreicht und alle gesellschaftlichen Bereiche berührt.

Gesund leben | 30.06.2011 15:41

Österreich gibt im Vergleich zu anderen OECD-Ländern überdurchschnittlich viel für Gesundheit aus. Laut einer Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) zahlten die Österreicher im Jahr 2009 pro Einwohner 4.289 Dollar pro Kopf. Die Alpenrepublik liegt damit auf Platz 8 des Rankings der "OECD-Gesundheitsdaten".

Chronik Gericht | 16.06.2011 14:44

Die Österreicher sind mit Alternativmedizin vertraut und wollen sich diese im Rahmen einer privaten Krankenversicherung durchaus auch etwas kosten lassen. Das geht aus einer Umfrage der Sophie Karmasin Market Intelligence im Auftrag der Donau Versicherung hervor.

Wirtschaft | 20.05.2011 18:07

Beim ÖBB-Postbus gehen wieder die Wogen hoch: Auf kranke Mitarbeiter sei vom Management Druck ausgeübt worden, kritisiert Betriebsratsvorsitzender Robert Wurm im Gespräch mit der APA. Mehrere im Krankenstand befindliche Postbus-Mitarbeiter hätten die Aufforderung bekommen, sich in Wien einer Untersuchung zu unterziehen. Das Unternehmen wies die entschieden Vorwürfe zurück.