Schlagworte für HVPI

Schlagwort HVPI

Wirtschaft | 14.09.2012 10:48

Nach einem leichten Rückgang im Juli hat sich die Teuerung in Österreich im August wieder beschleunigt: Die Inflationsrate erhöhte sich laut Statistik Austria im Jahresabstand von 2,1 auf 2,2 Prozent. Die für den Eurozonen-Vergleich errechnete Harmonisierte Rate kletterte sogar auf 2,3 Prozent. Die typischen Ausgaben der Pensionistenhaushalte stiegen um 2,4 Prozent nach 2,3 Prozent im Juli.

Wirtschaft | 16.08.2012 11:22

Die Inflation ist in Österreich im Juli wieder leicht gesunken. Die Teuerungsrate betrug im Jahresabstand 2,1 Prozent, nach 2,2 Prozent im Juni und 2,1 Prozent im Mai, teilte die Statistik Austria mit. Mitverantwortlich für die relativ konstante Lage ist die moderate Preisdynamik bei Nahrungsmitteln und Treibstoffen. Hauptpreistreiber im Juli blieb die Ausgabengruppe "Wohnung, Wasser und Energie".

Wirtschaft | 16.07.2012 10:16

Österreichs Inflation hat sich im Juni im Jahresabstand auf 2,2 Prozent belaufen. Nach dem April mit 2,3 Prozent und dem Mai mit 2,1 Prozent stieg die Inflationsrate damit laut Statistik Austria wieder leicht an.

Wirtschaft | 16.11.2011 11:08

Die Teuerung hat im Oktober in Österreich etwas nachgelassen: Die Inflationsrate ging auf 3,4 Prozent im Jahresabstand zurück, nachdem sie im Vormonat September mit 3,6 Prozent auf den höchsten Stand seit Herbst 2008 geklettert war.

Wirtschaft | 17.08.2011 13:10

Die Teuerung stieg im Juli auf 3,5 Prozent im Jahresvergleich, während sie in den drei Vormonaten stets bei 3,3 Prozent gelegen war. Damit erreicht sie den höchsten Wert seit September 2008 (3,8 Prozent). Laut Statistik Austria hätte die Teuerung ohne Mineralölprodukte nur 2,7 Prozent betragen. Hauptverantwortlich dafür seien die Treibstoffpreise, die um 17 Prozent höher als vor einem Jahr waren.

Wirtschaft | 14.07.2011 12:48

Auch im Juni lag die Inflation in Österreich im Jahresabstand bereits den dritten Monat in Folge bei 3,3 Prozent. Nach europäischer Berechnung für die Euro-Zone (HVPI) lag die heimische Teuerungsrate sogar bei 3,7 Prozent, ebenfalls zum dritten Mal hintereinander. Für Pensionistenhaushalte verteuerten sich die Lebenshaltungskosten um 3,5 Prozent.

Wirtschaft | 16.06.2011 11:18

Die Teuerung ist in Österreich im Mai weiter hoch geblieben. Im Jahresabstand verringerte sich die Inflationsrate nur geringfügig von 3,3 auf 3,2 Prozent. Hauptpreistreiber blieben Ölprodukte mit 16 Prozent Preisanstieg in zwölf Monaten, gefolgt von Nahrungsmitteln mit vier Prozent Anstieg, teilte die Statistik Austria am Donnerstag mit. Im Monatsabstand blieb das Preisniveau gleich.

Wirtschaft | 16.05.2011 10:06

Die Teuerung hat sich in Österreich im April noch einmal weiter verschärft. Im Jahresabstand legte der Preisauftrieb auf 3,3 Prozent zu, nach 3,1 Prozent im März. Das ist der höchste Wert seit September 2008 mit damals 3,8 Prozent.