Schlagworte für Integration

Schlagwort Integration

Politik | 21.02.2012 14:32

Integrationsstaatssekretär Kurz hat sich mit seinem neuerlichen Vorstoß, grobe Schulpflichtverletzungen mit 1.500 statt bisher 220 Euro Verwaltungsstrafe zu ahnden, harsche Kritik eingehandelt. Am Dienstag untermauerte er seine Forderung, die seiner Einschätzung nach vor allem Migranten betreffen würde, mit einer Gallup-Umfrage im Auftrag des Österreichischen Integrationsfonds (500 Befragte).

Politik | 09.02.2012 14:59

Nach Meinung von Integrationsstaatssekretär Kurz nutzt Österreich das Potenzial nicht, das durch sprachlich gut ausgebildete Migranten vorhanden wäre, und bezeichnete dies als "Wahnsinn". "Jeder siebente Migrant verlässt das Schulsystem, ohne einen Hauptschulabschluss zu haben", sagte er. Erneut betonte er in diesem Zusammenhang die Sprachfrühförderung für Kinder zwischen drei und sechs Jahren.

Politik | 23.01.2012 17:21

Rund dreieinhalb Monate nach Auswertung der größten parteiinternen Mitgliederbefragung hat die Wiener SPÖ laut eigener Definition "klare Antworten" auf integrationspolitische Fragen

Politik | 23.01.2012 12:48

Integrationsstaatssekretär Kurz und der Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ), Fuat Sanac, haben am Montag das "Dialogforum Islam" gestartet.

Politik | 11.12.2011 08:12

Die Einführung des Integrationsstaatssekretariats hat sich bewährt. Das legt zumindest eine im Auftrag des Integrationsfonds erstellte Gallup-Umfrage nahe. Der zufolge halten zwei Drittel der Österreicher das von Sebastian Kurz geleitete Staatssekretariat für eine eher gute Sache.

NÖ Sportmix | 05.12.2011 15:48

Österreichs Sportminister Darabos und Integrationsstaatssekretär Kurz haben am Montag in Wien im Haus des Sports an insgesamt 19 Preisträger den "Integrationspreis Sport 2011" verliehen.

Politik | 01.12.2011 08:46

Der Migrantenanteil unter Österreichs Politikern ist weiterhin sehr gering. Auf gerade einmal 16 Mandatare mit Migrationshintergrund im Parlament und den Landtagen kam die Medien-Servicestelle Neue Österreicher/innen bei ihren Recherchen, was einen Anteil von 2,3 Prozent bedeutet.

Politik | 10.11.2011 07:26

Integrationsstaatssekretär Kurz hat sein Förderpaket für das kommende Jahr nun zugeschnürt. Laut den der APA vorliegenden Unterlagen werden 143 Projekte im Ausmaß von gesamt 10,7 Millionen Euro unterstützt. Am meisten wird für Sprachförderung sowie für Kinder- und Jugendprojekte aufgewendet.

Politik | 17.10.2011 12:39

Nach dem Streit um die sprachliche Frühförderung für Kinder werfen die Grünen der Bundesregierung "organisierte Unverantwortlichkeit" in der Integrationspolitik vor. Besserung könnte ein Rat für Chancengleichheit und Chancengerechtigkeit bringen, erklärte Integrationssprecherin Korun am Montag in Wien.

Politik | 13.10.2011 13:30

Prominente aus Sport, Wirtschaft und Kultur und andere Migranten sollen ab Freitag als "Integrationsbotschafter" an Schulen Vorurteile abbauen und Motivation schaffen. Integrationsstaatssekretär Kurz präsentierte am Donnerstag die Aktion "Zusammen Österreich". Mit dabei sind etwa Ex-Fußballstar Ivica Vastic, der Unternehmer Ali Rahimi oder TV-Moderatorin Arabella Kiesbauer.

Politik | 22.09.2011 11:50

Mit 220 Euro oder einer bis zu zweiwöchigen Freiheitsstrafe können Eltern derzeit geahndet werden, wenn ihr Kind lange der Schule fernbleibt. Für Integrationsstaatssekretär Kurz der Schulpflichtverletzungen verstärkt bei Familien mit Migrationshintergrund vermutet, geht das nicht weit genug: Er fordert einen "konsequenteren Vollzug" und eine Erhöhung der Verwaltungsstrafe auf 1.500 Euro.

Politik | 31.08.2011 10:03

Zu Jahresbeginn 2011 haben in Österreich 753.200 Frauen ausländischer Herkunft gelebt. Migrantinnen weisen eine niedrigere Erwerbsquote und eine höhere Arbeitslosenquote als Österreicherinnen auf. Dies geht aus einer Publikation des Integrationsfonds und der Statistik Austria hervor. Integrationsstaatssekretär Kurz erhofft sich Impulse durch einen AMS-Migrantenindex und das Gesetz dazu noch heuer.

Politik | 12.07.2011 10:59

Die Sonderschulen sind in Österreich nach wie vor die Schulform mit dem höchsten Migrantenanteil: 27,8 Prozent der Sonderschüler hatten 2009/10 eine nichtdeutsche Umgangssprache, ein exakt gleich hoher Anteil wie 2008/09. Begründet wird dies in der nun erschienenen Publikation "migration & integration" für 2011 damit, dass Deutschkenntnisse bei Migranten oft den Schultyp bestimmen.