Schlagworte

Schlagwort Justiz

In Ausland | 12.08.2018 16:10

Die israelische Regierung ist notfalls dazu bereit, die im Gazastreifen herrschende radikalislamische Hamas zu stürzen. Dies sei "definitiv eine Option", sagte Energieminister Juval Steinitz am Sonntag in Tel Aviv. Das Szenario sei "näher als je zuvor", wenn Israel keine andere Wahl gelassen werde. Zugleich betonte er, seine Regierung habe kein Interesse an einem erneuten Krieg mit der Hamas.

6 Fotos, APA Red
In Ausland | 11.08.2018 17:05

Bei einem Polizeieinsatz gegen regierungskritische Demonstranten in Rumänien sind mehr als 450 Menschen verletzt worden. Die Polizei verteidigte den von Präsident Klaus Iohannis als "brutal" verurteilten Einsatz als "angemessene" Reaktion auf gewalttätige Demonstranten. Etwa 30 Menschen seien bei den Zusammenstößen festgenommen worden. Für Samstagabend ist eine weitere Kundgebung geplant.

Krems | 26.07.2018 16:18

Der Mann, der im Sommer 2017 eine 25-Jährige an einem Badesee im Waldviertel gekidnappt, in eine Holzkiste gesperrt und in sein Haus gebracht hatte, wo die Frau ein stundenlanges Martyrium durchlebte, ist tot.

Krems | 24.07.2018 15:59

Weil er als Feuerwehrkommandant im Raum Krems Geld abgezweigt haben soll, ist einem Mann am Dienstag der Prozess gemacht worden. Der 52-Jährige soll bei einer Betriebsfeuerwehr, einem Abschnittsfeuerwehrkommando und einem Verein insgesamt mehr als 84.000 Euro zur Seite geschafft haben. Er wurde am Landesgericht Krems rechtskräftig zu 18 Monaten bedingt verurteilt.

In Ausland | 23.07.2018 14:45

Unklarheit herrscht über den weiteren Verbleib des 24-jährigen Mannes, der am Donnerstag in Wien-Leopoldstadt mehrere Passanten attackiert hatte. Am Samstag wurde die Untersuchungshaft über den Mann verhängt, wie die Staatsanwaltschaft der APA bekannt gab. Außerdem wurde ein psychiatrischer Sachverständiger bestellt, der ein Gutachten über den Mann erstellen soll.

Chronik Gericht | 16.07.2018 12:50

Wegen Mitwirkung am Selbstmord seiner Frau ist ein 73-Jähriger am Montag am Landesgericht Wiener Neustadt zu zehn Monaten bedingter Freiheitsstrafe verurteilt worden. Laut Anklage hatte er der Krebskranken einen Revolver zur Verfügung gestellt, ein Stanley-Messer bereitgelegt und ihr versichert, ihr einen "Gnadenschuss" zu geben, falls ihr Vorhaben misslingen sollte - was nicht der Fall war.

In Ausland | 10.07.2018 12:24

Der Prozess gegen 17 Mitglieder der Identitären Bewegung Österreich (IBÖ) ist am Dienstag im Grazer Straflandesgericht vertagt worden. Nachdem die Befragung der Beschuldigten früher als erwartet beendet werden konnte, wird die Verhandlung erst am 18. Juli fortgesetzt. Dann steht die Anhörung von Zeugen auf dem Programm. Ein Urteil wurde bis Ende Juli erwartet.

In Ausland | 10.07.2018 11:07

Der Prozess gegen 17 Mitglieder der rechtsradikalen Identitären Bewegung Österreich (IBÖ) ist am Dienstag im Grazer Straflandesgericht fortgesetzt worden. Einer der Befragten gab an, er sei als Berufssoldat an der Grenze beim Flüchtlingsstrom 2015 mit den Identitären in Berührung gekommen und habe sich dann der Bewegung, die er als "Sprachrohr für Patrioten" empfand, angeschlossen.

In Ausland | 10.07.2018 09:20

Im Grazer Straflandesgericht ist am Dienstag der Prozess gegen 17 Anhänger der "Identitären Bewegung Österreich" (IBÖ) fortgesetzt worden. Allen Beschuldigten wird die Teilnahme an einer kriminellen Organisation vorgeworfen, einigen auch Verhetzung, Sachbeschädigung und Nötigung. Am vierten Tag konnte wieder ohne Störsender, den das Gericht aktiviert hatte, kommuniziert werden.