Schlagworte für KH Nord

Schlagwort KH Nord

In Ausland | 29.04.2019 11:45

Auch die Wiener ÖVP verortet die Verantwortung für Zeitverzögerungen und Kostensteigerungen beim Bau des Krankenhauses Nord eindeutig bei den politischen Entscheidungsträgern. Die Stadtregierung sei ihrer Verpflichtung zur Kontrolle nicht in ausreichendem Maß nachgekommen, resümierten Landesparteichef Gernot Blümel und Gesundheitssprecherin Ingrid Korosec am Montag in einer Pressekonferenz.

In Ausland | 23.04.2019 12:44

Am Donnerstag endet nach rund zehn Monaten die Untersuchungskommission zum Wiener Krankenhaus Nord. Die Stadtregierung hat am Dienstag bereits ihr Resümee gezogen. Rot-Grün räumt zwar ein, dass eine Menge Fehler auf der Baustelle passiert sind. Dafür sei aber nicht die Politik, sondern das Management verantwortlich gewesen.

In Ausland | 06.04.2019 16:21

Im - jetzt beinahe so gut wie fertigen - Wiener Krankenhaus Nord wurde am Samstag zum Tag der offenen Tür geladen. Das Haus an der Brünner Straße firmiert jedoch bereits unter dem neuen Namen "Klinik Floridsdorf", das KH Nord ist somit quasi Geschichte. Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) sperrte die Eingangspforte persönlich auf. Personalvertreter nutzten die Gelegenheit wiederum zum Protest.

In Ausland | 26.03.2019 10:12

So viel Andrang bei der Untersuchungskommission zum Wiener Krankenhaus Nord war selten: Grund dafür war die Ladung von Altbürgermeister Michael Häupl (SPÖ), der sich am Dienstagvormittag den Fragen des Gremiums zu dem aus dem Ruder gelaufenen Großprojekt stellen musste. Und Häupl machte dabei relativ schnell klar, dass er sich für einzelne Verfehlungen nicht verantwortlich sieht.

In Ausland | 18.12.2018 12:03

Zum heuer letzten Mal ist am Dienstag die Untersuchungskommission zum Wiener Krankenhaus Nord zusammengekommen - mit veritablem Promifaktor. Denn als erster auf der Zeugenliste stand Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ), der zu seiner Rolle als Wohnbaustadtrat in Zusammenhang mit den Grundstückskosten für das Megaspital befragt wurde. Sein Fazit: Er sei nicht eingebunden gewesen.

In Ausland | 06.12.2018 14:48

Ein Gewirr aus transparent-blauen Röhren. Es zischt und brummt. Behälter flitzen dank Luftdruck durch die Gegend. Was nach Old-School-Technik klingt, ist in Wahrheit hochmodern...

In Ausland | 13.11.2018 13:59

Ex-Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely (SPÖ) hat am Dienstag betont, dass sie nicht für operative Entscheidungen rund um den Bau des Wiener Krankenhauses Nord verantwortlich gewesen sei. "Die operative Verantwortung liegt nicht bei der Stadträtin, dafür gibt es ein Management, das dafür eingesetzt und bezahlt wird", sagte sie zum Auftakt der mit Spannung erwarteten Sitzung der U-Kommission.

In Ausland | 06.11.2018 14:26

Stephan Koller, Mitglied der Bewertungskommission, die klären sollte, wer das Wiener Krankenhaus Nord errichten soll, wirft dem Krankenanstaltenverbund die Einschränkung des Wettbewerbs bei der Ausschreibung des Großprojekts vor. "Wenn Sie mich fragen, war das ein von langer Hand vorbereiteter Deal zur Ausrichtung eines Auftrags an einen bestimmten Bieter", sagte Koller im Rahmen der U-Kommission.

In Ausland | 23.10.2018 17:34

Der deutsche Spitalsmanager Udo Janßen, der von November 2014 bis Frühjahr 2017 an der Spitze des Wiener Krankenanstaltenverbunds (KAV) stand, war bereits bei seinem Amtsantritt mit "eklatanten Defiziten" beim Bauprojekt Krankenhaus Wien-Nord konfrontiert.

In Ausland | 25.09.2018 15:22

Im Rahmen der Untersuchungskommission zum Wiener Krankenhaus Nord ist am Dienstag die frühere KAV-Spitälerdirektorin Susanne Herbek befragt worden. Die Wahl für das ÖBB-Gelände in der Brünner Straße, auf dem das Spital heute steht, sei auch im Nachhinein betrachtet, "eine gute und richtige Entscheidung" gewesen, urteilte Herbek, die in die Grundstücksfindung eingebunden war.

In Ausland | 21.08.2018 13:00

Das Wiener Krankenhaus Nord wird an einem Standort in Wien-Floridsdorf gebaut, der zumindest aus technischer Sicht nicht gut dafür geeignet ist. Vor allem waren Maßnahmen gegen den Lärm und Vibrationen nötig, erklärte der Geschäftsführer des Austrian Institute of Technology (AIT), Anton Plimon, am Dienstag in der gemeinderätlichen Untersuchungskommission.

In Ausland | 31.07.2018 13:35

Die Untersuchungskommission zum Wiener Krankenhaus Nord hat sich am Dienstagvormittag mit der Frage beschäftigt, ob die Errichtung des Spitals am gewählten Standort und in der Größe grundsätzlich sinnvoll war. Als Zeuge war am Vormittag Herwig Ostermann, Geschäftsführer der Gesundheit Österreich GmbH, geladen. Am Nachmittag steht dann die Befragung des ehemaligen KAV-Direktors Wilhelm Marhold an.

In Ausland | 20.06.2018 05:29

Im Wiener Rathaus nimmt am Mittwoch die gemeinderätliche Untersuchungskommission zum Krankenhaus Wien-Nord ihre Arbeit auf. Die konstituierende Sitzung beginnt um 9.00 Uhr. Das Gremium, in dem alle Rathausfraktionen vertreten sind, soll in den kommenden Monaten die Vorgänge rund um den Bau des Großspitals in Floridsdorf unter die Lupe nehmen.

In Ausland | 18.06.2018 13:36

Im Wiener Rathaus sind am Montag die beiden Vorsitzenden der gemeinderätlichen Untersuchungskommission zum Krankenhaus Wien-Nord der Öffentlichkeit präsentiert worden. Die Vizepräsidentin der Wiener Rechtsanwaltskammer, Elisabeth Rech, wird das Gremium leiten. Ihr Stellvertreter wird der Notar Johannes Klackl sein. Die Kommission wurde von Rot-Grün einberufen - und startet mit Verspätung.