Schlagworte für Krankenhäuser

Schlagwort Krankenhäuser

In Ausland | 07.05.2019 14:02

Zu lange Dienste, zu wenig Zeit für Patienten und die Ausbildung des Nachwuchses: Die Wiener Ärztekammer schlägt wieder Alarm - und dieses Mal besonders laut.

In Ausland | 07.05.2019 11:43

Im "Fall David" haben die Salzburger Landeskliniken (SALK) ein Jahr nach dem Tod eines 17 Monate alten Buben nach einer kleinen Operation zwei Ärzte vom Patientenkontakt abgezogen.

In Ausland | 03.05.2019 17:16

Ein Arbeiter ist am Freitag am Gelände des LKH Graz von einem einstürzenden Gerüst verschüttet worden.

In Ausland | 29.04.2019 11:45

Auch die Wiener ÖVP verortet die Verantwortung für Zeitverzögerungen und Kostensteigerungen beim Bau des Krankenhauses Nord eindeutig bei den politischen Entscheidungsträgern. Die Stadtregierung sei ihrer Verpflichtung zur Kontrolle nicht in ausreichendem Maß nachgekommen, resümierten Landesparteichef Gernot Blümel und Gesundheitssprecherin Ingrid Korosec am Montag in einer Pressekonferenz.

In Ausland | 23.04.2019 12:44

Am Donnerstag endet nach rund zehn Monaten die Untersuchungskommission zum Wiener Krankenhaus Nord. Die Stadtregierung hat am Dienstag bereits ihr Resümee gezogen. Rot-Grün räumt zwar ein, dass eine Menge Fehler auf der Baustelle passiert sind. Dafür sei aber nicht die Politik, sondern das Management verantwortlich gewesen.

In Ausland | 07.04.2019 20:24

Die Volksbefragung zum Leitspital im obersteirischen Bezirk Liezen hat am Sonntag eine Beteiligung von 42,18 Prozent und mit rund 67,3 Prozent (17.512 Stimmen) ein deutliches Nein zum Vorhaben der Landesregierung gebracht. FPÖ, Grüne und KPÖ sahen die Anliegen der Bevölkerung gestärkt. ÖVP-Landesrat Christopher Drexler kündigte mehr Information an, an den Plänen ändern wird man aber wohl nichts.

In Ausland | 06.04.2019 16:21

Im - jetzt beinahe so gut wie fertigen - Wiener Krankenhaus Nord wurde am Samstag zum Tag der offenen Tür geladen. Das Haus an der Brünner Straße firmiert jedoch bereits unter dem neuen Namen "Klinik Floridsdorf", das KH Nord ist somit quasi Geschichte. Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) sperrte die Eingangspforte persönlich auf. Personalvertreter nutzten die Gelegenheit wiederum zum Protest.

Wr. Neustadt | 26.03.2019 13:23

Das Landesklinikum Wiener Neustadt soll um 535 Millionen Euro im Stadtteil Civitas Nova neu gebaut werden. Der entsprechende Beschluss im Landtag ist für April geplant.

In Ausland | 26.03.2019 10:12

So viel Andrang bei der Untersuchungskommission zum Wiener Krankenhaus Nord war selten: Grund dafür war die Ladung von Altbürgermeister Michael Häupl (SPÖ), der sich am Dienstagvormittag den Fragen des Gremiums zu dem aus dem Ruder gelaufenen Großprojekt stellen musste. Und Häupl machte dabei relativ schnell klar, dass er sich für einzelne Verfehlungen nicht verantwortlich sieht.

In Ausland | 21.03.2019 11:08

Ein Speziallabor in Wien hat die Untersuchung der vier Blutproben von den Blutkonserven übernommen, die mutmaßlich dafür verantwortlich sind, dass eine 86 Jahre alte Kärntnerin an Malaria gestorben ist. Laut Rotem Kreuz war frühestens am Donnerstagnachmittag mit Ergebnissen zu rechnen, es könnte aber auch bis Freitag dauern.

In Ausland | 14.03.2019 13:07

Die Wiener Ärztekammer erhöht den Druck auf die Politik: Die Interessensvertretung fordert mindestens 300 Spitalsärzte mehr. Um der Bevölkerung die möglichen Folgen vor Augen zu halten, falls es nicht zu dieser Aufstockung kommt, hat die Kammer eine neue Kampagne gestartet. Dabei wird sogar eine Straßenbahn mit dem provokanten Slogan "Ärztemangel kann tödlich sein" durch die Stadt touren.

In Ausland | 12.03.2019 13:17

Auf der Baustelle des Krankenhauses Nord in Wien-Floridsdorf ist es offenbar lange Zeit alles andere als übersichtlich zugegangen. Marius Moser, der 2016 die Projektsteuerung für das Riesenspital übernahm, berichtete am Dienstag in der Untersuchungskommission von Planungsmängeln und Koordinierungsfehlern sowie einer Überforderung des Krankenanstaltenverbundes (KAV) als Bauherr.

St. Pölten | 26.02.2019 09:32

Im Haus B des Universitätsklinikums St. Pölten hat sich Anfang Februar ein Wasserschaden ereignet. Dieser sei aufgrund einer kaputten Warmwasser-Zirkulationsleitung entstanden, bestätigte die NÖ Landeskliniken-Holding am Dienstag einen Bericht der Tageszeitung "Heute". Betroffen war demnach ein Baustellenbereich im Erdgeschoß, Auswirkungen auf die Patientenversorgung gab es keine.