Schlagworte für Liederbuchaffäre

Schlagwort Liederbuchaffäre

Politik | 23.12.2019 10:41

In Auftrag gegeben worden war der Bericht als Folge der "Liederbuchaffäre" um die Burschenschaft des FPNÖ-Politikers Udo Landbauer. Historiker Grischany: "Trotz personeller Verflechtungen" sei die FPÖ "nicht Wurmfortsatz eines 'Sammlungsbeckens der Ehemaligen' gewesen."

Gänserndorf | 06.11.2019 12:29

Die SP-Ortsgruppe geriet jüngst ins Visier der FP Linz. Grund war die Veröffentlichung des Liedes der Internationalen Brigaden auf der Homepage der Sulzer Roten, was die Linzer Blauen als nicht kompatibel mit der SP-Forderung nach Menschlichkeit auf den Nationalratsplakaten finden und hier einen SP-Liederskandal orten.

Wr. Neustadt | 26.06.2018 12:45

In der Causa NS-Liederbuch der Burschenschaft Germania zu Wiener Neustadt liege keine Beweismittelfälschung vor, berichtete der "Kurier" am Dienstag online unter Hinweis auf das Ergebnis des Gutachtens des Bundeskriminalamtes (BK). Demnach seien die skandalösen Passagen lange vor Bekanntwerden der Affäre - mindestens aber 70 Tage vor dem 1. Februar - geschwärzt worden.

Chronik Gericht | 15.05.2018 11:45

In der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt ist derzeit die rechtliche Prüfung in der Causa um die Burschenschaft Germania im Gang. Vor allem ist noch das Gutachten zu den Schwärzungen im Liederbuch ausständig.