Schlagworte für Medizin

Schlagwort Medizin

Chronik Gericht | 21.10.2019 12:59

Er gilt als zweithäufigste Todesursache und Hauptgrund für Behinderungen: Einer von vier Menschen in Österreich erleidet im Laufe seines Lebens einen Schlaganfall. Jeder sechste der 24.000 Betroffenen stirbt. Nicht zuletzt, weil eine effektive Behandlung möglichst schnell erfolgen muss, wie Mediziner bei einer Pressekonferenz am Montag in Wien zum Weltschlaganfalltag am 29. Oktober erläuterten.

In Ausland | 14.10.2019 15:33

Der Gesundheitszustand einer Kärntnerin, die im September Opfer einer Paketbombe geworden war, hat sich weiter gebessert. Dies teilte das LKH Graz am Montag der APA mit. Man habe nach den beiden Operationen nun erneut die Verbände gewechselt, der Heilungsverlauf sei sehr zufriedenstellend. Die Frau, die schwere Verbrennungen davongetragen hatte, bleibt aber weiter auf der Intensivstation.

In Ausland | 07.10.2019 11:52

William Kaelin (USA), Gregg Semenza (USA) und der britische Wissenschafter Peter Ratcliffe erhalten den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin des Jahres 2019. Dies gab das Nobelpreiskomitee am Montag in Stockholm bekannt. Die Wissenschafter werden für ihre Entdeckungen geehrt, die zum Verständnis der Mechanismen führten, wie Zellen die vorhandene Sauerstoffkonzentration "riechen".

In Ausland | 01.10.2019 06:00

Für die Entwicklung der Optogenetik erhalten vier Forscher den "Warren Alpert Foundation Prize 2019". Unter den Preisträgern ist auch der österreichische Neurowissenschafter Gero Miesenböck (54) von der Universität Oxford. Die Stiftung verleiht den mit in Summe 500.000 Dollar (450.000 Euro) dotierten, seit 1987 vergebenen Preis am 3. Oktober an der Harvard Medical School in Boston (USA).

In Ausland | 30.09.2019 09:58

Der Datenanalysekonzern Clarivate Analytics hat den österreichischen Neurowissenschafter Gero Miesenböck (54) von der Uni Oxford unter die Favoriten für den diesjährigen Medizin-Nobelpreis gereiht. Er wurde gemeinsam mit Ernst Bamberg und Karl Deisseroth für die Entwicklung der Optogenetik in die 19 Forscher umfassende "Nobel-Klasse" aufgenommen, die Chancen auf die begehrte Auszeichnung haben.

In Ausland | 23.09.2019 13:59

Die Rektoren der drei österreichischen Medizin-Universitäten halten die unter anderem von ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz erhobene Forderung nach einer Verdoppelung der Medizin-Studienplätze für einen "völlig falschen Ansatz". Österreich habe genügend Ärzte - die Probleme bei der ärztlichen Versorgung entstünden an anderen Stellen, hieß es am Montag.

In Ausland | 20.09.2019 12:03

49 Prozent der Österreicher haben sich schon einmal über ein Gesundheitsproblem im Internet informiert. Den meisten haben diese Erkenntnisse nach eigenen Angaben auch weitergeholfen. Eine Mehrheit (53 Prozent) hat allerdings die Erfahrung gemacht, dass Ärzte auf das selbstrecherchierte Google-Wissen der Patienten "genervt" reagieren, so das am Freitag präsentierte Ergebnis einer IMAS-Umfrage.

In Ausland | 09.09.2019 12:31

Um die sozialen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen der globalen Erwärmung so gering wie möglich zu halten, braucht es sofortige Maßnahmen. Klimaschutz ist gleichzeitig Gesundheitsschutz, denn eine klimafreundliche Lebensweise erhöht die beschwerdefreien Lebensjahre. Deshalb setzen sich MedUni Wien und Ärztekammer dafür ein, hieß es am Montag in Wien.

In Ausland | 24.08.2019 11:49

Nach der Häufung dubioser Lungenerkrankungen in Folge der Benutzung von E-Zigaretten gibt es in den USA nun den ersten Todesfall. Am Donnerstag sei dem Gesundheitsministerium im Bundesstaat Illinois der Tod eines Erwachsenen gemeldet worden, der zuvor eine solche Zigarette benutzt habe, sagte die leitende medizinische Angestellte des Ministeriums, Jennifer Layden, am Freitag.

In Ausland | 22.08.2019 08:53

Die Zahl der in den Vereinigten Staaten gemeldeten Fälle schwerer Lungenprobleme nach der Benutzung von E-Zigaretten steigt an. Die Gesundheitsbehörde CDC berichtete am Mittwoch (Ortszeit) von insgesamt 153 Verdachtsfällen von Ende Juni bis zum 20. August in insgesamt 16 Bundesstaaten.

In Ausland | 07.08.2019 14:39

Derzeit sind laut UNO weltweit fast 70 Millionen Menschen auf der Flucht. Diese höchste Zahl an Betroffenen seit dem Zweiten Weltkrieg hat hohe Auswirkungen auf die psychische Gesundheit.