Schlagworte für Migration

Schlagwort Migration

In Ausland | 11.03.2020 15:11

Die Bundesratssitzung in der Hofburg wird trotz des Coronavirus stattfinden. Auf der Tagesordnung der Bundesratssitzung am Donnerstag steht eine Aktuelle Stunde mit Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) zum Coronavirus. Die FPÖ hat eine Dringliche Anfrage angekündigt. So will man von Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) wissen, ob man gegebenenfalls auch mit Schusswaffen die Grenze verteidigen würde.

In Ausland | 10.03.2020 17:41

Der griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis hat Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) nach einem Treffen am Dienstagnachmittag für die Unterstützung Österreichs gedankt. Gleichzeitig erklärte er in Bezug auf die Flüchtlingskrise "heute viel optimistischer" als noch in den vergangenen Tagen zu sein.

In Ausland | 10.03.2020 13:36

Der griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis besucht am Dienstag Österreich. Er wird am Nachmittag von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) empfangen. Schwerpunkt des ersten offiziellen Besuchs von Mitsotakis wird die aktuelle Flüchtlingskrise in Griechenland sein, hieß es aus dem Bundeskanzleramt im Vorfeld. Österreich werde seine Unterstützung für Griechenland bekräftigen.

In Ausland | 09.03.2020 22:48

Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) will Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) von der Aufnahme besonders hilfsbedürftiger Flüchtlinge aus den griechischen Lagern überzeugen. Es gelte jetzt vor allem, unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und Kranke herauszuholen. Darüber sei in mehreren Ländern Konsens zu erzielen: "Da soll Österreich nicht zurückstehen", sagte der Grünen-Chef in der "ZiB2".

In Ausland | 08.03.2020 12:05

Die Situation an der griechisch-türkischen Grenze bleibt weiterhin angespannt. Immer wieder kam es in der Nacht und Sonntag früh zu Attacken mit Tränengas, Rauchbomben und Blendgranaten, die von der türkischen Seite aus über den Zaun geschossen wurden, wie griechische Medien berichteten. Für Aufregung sorgen in Griechenland zudem Aufnahmen einer Wärmebildkamera der griechischen Polizei.

In Ausland | 08.03.2020 12:52

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat am Sonntag neuerlich bekräftigt, keine zusätzlichen Flüchtlinge in Österreich aufnehmen zu wollen. "Wer Frauen und Kinder aufnimmt, nimmt genauso die Väter und die Männer auf", wies Kurz den Ruf nach einer humanitären Aktion in der ORF-"Pressestunde" zurück. Die Koalition mit den Grünen sieht er trotz der Differenzen in dieser Frage nicht gefährdet.

In Ausland | 07.03.2020 14:44

Trotz internationaler Bemühungen um eine Entschärfung der Migrationskrise lösen neue gefährliche Zwischenfälle Besorgnis aus. So soll die türkische Wasserpolizei in der Ägäis ein griechisches Boot der Küstenwache abgedrängt und dabei riskante Manöver vollführt haben. Griechische Medien veröffentlichten entsprechende Videoaufnahmen. An der türkisch-griechischen Grenze wurde Tränengas eingesetzt.

In Ausland | 07.03.2020 13:05

Eine Mehrheit der Österreicher würde die Aufnahme von an der griechischen Grenze gestrandeten Flüchtlingen derzeit ablehnen. Das geht aus einer Samstag veröffentlichten Umfrage von Unique research für das Magazin "profil" hervor. Dafür sprechen sich Wähler von Grünen und NEOS aus. SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner plädierte indessen erstmals zaghaft für die Aufnahme von Kindern in Österreich.

In Ausland | 05.03.2020 17:16

Die Türkei schickt weitete Polizisten an die Grenze zu Griechenland und will damit nach eigenen Angaben sogenannte "Push-Backs" von Migranten durch die griechischen Behörden verhindern. "Um zu verhindern, dass sie zurückgedrängt werden, haben wir heute in der Früh 1.000 voll ausgestattete Spezialpolizisten an den Fluss Meric geschickt", sagte Innenminister Süleyman Soylu.

In Ausland | 05.03.2020 12:18

Ministerin Susanne Raab (ÖVP) hat die Integration der seit 2015 nach Österreich Geflüchteten als "gesamtgesellschaftlichen Kraftakt" bezeichnet. "Österreich hat die Folgen von 2015 noch nicht überstanden", erklärte sie am Donnerstag und warnte davor, dass die Migrationskrise schnell zur Integrationskrise werden könne.

In Ausland | 04.03.2020 19:41

Nach der Drohung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, die Grenze zur EU für Flüchtlinge zu öffnen, setzt die EU auf Abschreckung. Die EU-Innenminister wollen bei ihren Sondertreffen am Mittwoch in Brüssel ein eindeutiges Signal an die Türkei und an Flüchtlinge an der Grenze zur EU senden. "Illegale Grenzübertritte werden nicht toleriert", heißt es in einem Entwurf für das Treffen.

In Ausland | 04.03.2020 17:37

An der Grenze zwischen der Türkei und Griechenland ist es am Mittwoch erneut zu Zusammenstößen zwischen Migranten und griechischen Grenzschützern gekommen. Griechische Grenzschützer sollen nach türkischen Angaben einen Flüchtling beim versuchten Grenzübertritt durch Schüsse getötet haben. Griechenland wies dies umgehend als falsch zurück.