Schlagworte für Militär

Schlagwort Militär

Chronik Gericht | 22.05.2020 10:59

Mit 22. Mai 2020 hat die Miliz den Assistenzeinsatz nun gänzlich übernommen. Drei Milizkompanien werden in NÖ an der tschechischen sowie slowakischen Grenze eingesetzt.

Korneuburg | 21.05.2020 16:29

Wie viel die Österreichische Post der Corona-Einsatz des Bundesheeres kosten wird, ist noch offen. Die Hilfe wird wohl teuer, so viel steht fest. Laut Belegschaftsvertretung hätte es allerdings nie so weit kommen dürfen. "Wir haben jahrelang immer Nein gesagt zu Leiharbeitern", erklärte Helmut Köstinger, der Vorsitzende der Gewerkschaft der Post-und Fernmeldebediensteten (GPF).

In Ausland | 19.05.2020 15:53

Neben dem Einsatz im Logistikzentrum der Post in Hagenbrunn (Bezirk Korneuburg) in Niederösterreich wird das österreichische Bundesheer ab Donnerstag auch im Postzentrum Wien-Inzersdorf Dienst versehen.

Korneuburg | 18.05.2020 11:58

Die Anfang Mai wegen der Coronakrise eingerückte Miliz hat am Montag nun offiziell ihren Einsatz begonnen. ÖVP-Verteidigungsministerin Klaudia Tanner sprach bei einem Besuch der Jägerkompanie Korneuburg in der Bolfras-Kaserne in Mistelbach von einem "historischen Tag", erstmalig kam es in der Zweiten Republik zu einer Teilmobilisierung der Miliz. Österreichweit sind mit heute etwa 1.400 Milizionäre im Einsatz.

In Ausland | 18.05.2020 07:01

Beim Absturz eines Jets der kanadischen Militär-Flugstaffel "Snowbirds" ist eine Pilotin ums Leben kommen und ein weiteres Besatzungsmitglied verletzt worden. Weitere Angaben zu dem Unglück in der Provinz British Columbia machte die Royal Canadian Air Force nicht. Die Maschinen waren zu einer Flugshow zu Ehren der Helfer im Kampf gegen die Corona-Pandemie gestartet, als sich das Unglück ereignete.

Chronik Gericht | 13.05.2020 17:33

Die Eurofighter-Piloten des Bundesheeres führen vom 25. Mai bis 5. Juni Abfangmanöver im Überschallbereich durch. Pro Tag sind zwischen 8.00 und 16.00 Uhr zwei Überschallflüge geplant.

In Ausland | 07.05.2020 13:00

Ein Milizsoldat in der Steiermark ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Der Mann der Milizjägerkompanie Deutschlandsberg war am Montag im südsteirischen Straß eingerückt und die dort genommene Probe zeigte eine Infektion. Mehrere andere Soldaten müssen nun getestet werden, in häusliche Quarantäne oder wieder nach Hause zur weiteren Beobachtung, hieß es am Donnerstag.

In Ausland | 04.05.2020 01:00

Am Montag beginnt die erste Teilmobilmachung der Bundesheer-Miliz in der Geschichte des Landes. Einberufen wurden wegen der Coronakrise 13 Jägerkompanien aus allen neun Bundesländern. Die rund 2.300 Männer und Frauen lösen ab Mitte Mai die verlängerten Grundwehrdiener und Berufssoldaten ab, die bis jetzt im Covid-Einsatz standen.

In Ausland | 24.04.2020 16:51

Die Abschottung der Erzherzog Johann-Kaserne im südsteirischen Straß wegen eines Covid-19-Verdachtsfalles ist am Freitag am späten Nachmittag aufgehoben worden. Der Grundwehrdiener aus Niederösterreich, der sich mit entsprechenden Symptomen im Krankenrevier gemeldet hatte, wurde negativ getestet. Dies teilte das Militärkommando Steiermark der APA mit.

Lilienfeld | 20.04.2020 12:07

Nach dem lautstarken Überflug zweier Eurofighter am Freitag haben sich die Tiere des Weißen Zoos in Kernhof (Bezirk Lilienfeld) offenbar von ihrer Panik erholt.

Lilienfeld | 17.04.2020 17:45

Wegen des Überflugs zweier Eurofighter sind am Freitag etliche Tiere im Weißen Zoo in Kernhof (Bezirk Lilienfeld) in Panik geraten.

Chronik Gericht | 16.04.2020 09:57

Im Fall der tödlichen Hundeattacke auf einen 31-jährigen Soldaten in der Wiener Neustädter Flugfeld-Kaserne wird nun eine Gutachterin aus Deutschland herangezogen. Die Sachverständige für Hundewesen soll klären, ob bei der Verwahrung und Betreuung der Tiere Nachlässigkeiten vorlagen, bestätigte Erich Habitzl von der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt am Donnerstag einen "Kurier"-Bericht.

In Ausland | 14.04.2020 14:13

Das Bundesheer reduziert als Reaktion auf die Coronakrise vorübergehend die Einsatzstärken der Auslandseinsatzkontingente. Dies geschehe "im Gleichklang mit anderen europäischen Truppenstellern und in Absprache mit den internationalen Organisationen", so das Verteidigungsministerium am Dienstag in einer Aussendung. Die Einsatzfähigkeit der jeweiligen Missionen blieben weiterhin sichergestellt.