Schlagworte für Mobilfunk

Schlagwort Mobilfunk

In Ausland | 27.03.2020 13:44

Immer mehr Patienten, die sich dieser Tage an den Rettungsnotruf 144 wenden, verschweigen laut Rotem Kreuz ihre Corona-Erkrankung oder Symptome einer möglichen Infektion. Das gefährde nicht nur die Rettungskräfte selbst, sondern in der Folge auch andere Patienten, erklärte der Bundesrettungskommandant Gerry Foitik am Freitag auf Anfrage. Das Rote Kreuz ruft zur "Fairness" auf.

In Ausland | 16.03.2020 11:45

Die französische Wettbewerbsbehörde hat Apple mit einer Strafe von gut 1,1 Milliarden Euro für aus ihrer Sicht illegale Vertriebsvereinbarungen belegt. Der US-iPhone-Hersteller habe sich mit zwei Großhändlern abgesprochen und dadurch den Wettbewerb beeinträchtigt, erklärte Behördenchefin Isabelle de Silva am Montag. Es gehe um diverse Apple-Produkte wie iPad-Tablets - aber nicht um iPhones.

In Ausland | 08.01.2020 06:00

Dem grünen Verkehrsministerium kommen in der ÖVP/Grünen-Koalition die Agenden für Telekommunikation und Postdienste abhanden. Sie wandern in das Landwirtschaftsministerium von Elisabeth Köstinger (ÖVP). Somit entfällt die Ausschreibung neuer Frequenzen für die nächste Funkgeneration 5G genauso unter deren Kompetenz wie regulatorische Fragen, die bei der Regulierungsbehörde RTR angesiedelt sind.

In Ausland | 07.12.2019 13:15

Italiens Wettbewerbshüter haben die Mobilfunkbetreiber Wind Tre und Vodafone mit Millionenstrafen belegt. Die beiden Unternehmen werden beschuldigt, per SMS nicht transparente Angebote zur Rückgewinnung von Ex-Kunden gesendet zu haben, die zu Konkurrenten gewechselt waren. Das Preisangebot sei nicht klar und für die Kunden irreführend gewesen.

Chronik Gericht | 15.10.2019 11:01

Nach einer Störung im Festnetz von A1, die am Montag dazu geführt hat, dass auch Notfallnummern zeitweise nicht erreichbar waren, soll es einen Runden Tisch mit Blaulichtorganisationen geben, kündigte Unternehmenssprecherin Livia Dandrea-Böhm am Dienstag an. "Wir werden das natürlich intensiv nachbesprechen", sagte sie.

In Ausland | 24.09.2019 12:35

Das Handy hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Heute besitzen neun von zehn Österreichern ein Smartphone, das ein Drittel der Nutzer auch immer im Blickfeld hat, um keine Neuigkeit zu verpassen. Zu diesen Ergebnissen kam die 20. Social Impact Studie von A1, die am Dienstag in Wien vorgestellt wurde.

Chronik Gericht | 22.09.2019 10:19

Eine 22.000 Euro schwere Handyrechnung flattert nicht oft jemandem ins Haus. Einem Niederösterreicher ist das bei seiner Juli-Rechnung aber passiert...

Korneuburg | 25.07.2019 12:00

Neue Wege bei der Überwachung elektronischer Kommunikation wollte die Staatsanwaltschaft Korneuburg gehen: Ermittler wollten die SIM-Karte eines Handys durch den Mobilfunker duplizieren lassen, um Nachrichten eines Angeklagten lesen zu können, berichtete der "Standard" am Donnerstag. Das Unternehmen ging zum Oberlandesgericht Wien (OLG), welches die Methode als nicht zulässig einstufte.

In Ausland | 23.07.2019 13:40

Huawei kündigt bei seiner Forschungstochter in den USA mehr als zwei Drittel seiner Mitarbeiter. Wegen des Banns der US-Regierung würden mehr als 600 der insgesamt 850 Arbeitsplätze bei Futurewei Technologies gestrichen, teilte der chinesische Technologiekonzern am Dienstag mit.

In Ausland | 17.07.2019 16:56

Am 1. September müssen alle SIM-Karten registriert sein. Unregistrierte Wertkartenhandys können danach nicht mehr aufgeladen werden. Die Rundfunk- und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) erinnerte am Mittwoch Nutzer vor 2019 gekaufter Wertkarten daran, sich um die Registrierung zu kümmern.

In Ausland | 03.07.2019 14:00

Die "mobile Kommunikation" für Österreichs Polizisten hakt laut Polizeigewerkschaft ein bisschen: 27.000 iPhones und mehr als 3.000 iPads wurden angeschafft, doch laut Personalvertretung will jeder fünfte Exekutivbeamte mit den Geräten nichts zu tun haben, hieß es am Dienstagabend in einem Bericht von ORF-"Wien heute". Für das Innenministerium ist dies allerdings nicht nachvollziehbar.

In Ausland | 20.05.2019 12:41

Nachdem Huawei auf eine schwarze Liste der US-Regierung gekommen ist, schränken Google und andere amerikanische Technologiekonzerne ihre Zusammenarbeit mit dem chinesischen Netzausrüster und Smartphone-Anbieter ein. So hätten Chipkonzerne wie Qualcomm, Broadcom und Xilinx ihren Mitarbeitern mitgeteilt, dass Huawei bis auf weiteres nicht beliefert werde, so der Finanzdienst Bloomberg am Montag.