Schlagworte für Nahost

Schlagwort Nahost

In Ausland | 29.05.2020 18:14

Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) hat klargemacht, dass Österreich eine Annexion des Westjordanlands durch Israel ablehnen würde. "Die rote Linie Österreichs ist das Völkerrecht", sagte Schallenberg laut Vorausmeldung in einem Interview mit der "Presse". Schallenberg wies zudem Vorwürfe zurück, die Bundesregierung würde eine anti-europäische Politik verfolgen.

In Ausland | 20.05.2020 14:20

Als Konsequenz aus den Annexionsplänen Israels im Westjordanland auf Basis des US-Nahost-Plans hat Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas die Aufhebung aller Vereinbarungen mit Israel und den USA erklärt. Dies schließe auch Sicherheitsabmachungen mit ein, meldete die Nachrichtenagentur WAFA nach einem Treffen von Abbas mit der Palästinenserführung.

In Ausland | 16.03.2020 13:32

Zwei Wochen nach der Parlamentswahl in Israel hat Staatspräsident Reuven Rivlin den oppositionellen Ex-Militärchef Benny Gantz (60) mit der Regierungsbildung beauftragt. Der Vorsitzende des Mitte-Bündnisses Blau-Weiß hat dafür zunächst 28 Tage Zeit.

In Ausland | 16.03.2020 13:32

Zwei Wochen nach der Parlamentswahl in Israel hat Staatspräsident Reuven Rivlin den oppositionellen Ex-Militärchef Benny Gantz (60) mit der Regierungsbildung beauftragt. Der Vorsitzende des Mitte-Bündnisses Blau-Weiß hat dafür zunächst 28 Tage Zeit.

In Ausland | 29.01.2020 12:55

Die Palästinenserführung hat den Nahost-Plan von US-Präsident Donald Trump scharf zurückgewiesen. Der am Dienstag vorgestellte Plan werde "im Mülleimer der Geschichte landen", sagte Palästinenserpräsident Mahmud Abbas im palästinensischen Fernsehen. Der israelische Verteidigungsminister Naftali Bennet forderte eine sofortige Annexion der israelischen Siedlungen im besetzten Westjordanland.

In Ausland | 29.01.2020 05:48

Die Palästinenserführung hat den Nahostplan von US-Präsident Donald Trump scharf zurückgewiesen. Der am Dienstag vorgestellte Plan werde "im Mülleimer der Geschichte landen", sagte Palästinenserpräsident Mahmud Abbas im palästinensischen Fernsehen. "Nachdem wir all diesen Müll gehört haben, sagen wir erneut 'Nein' zum 'Deal des Jahrhunderts'."

In Ausland | 30.05.2019 16:18

Schwere politische Krise in Israel: Das Parlament in Jerusalem hat sich nur einen Monat nach seiner Vereidigung wieder aufgelöst. Die Abgeordneten stimmten in der Nacht zum Donnerstag für eine Neuwahl am 17. September. Dem rechtskonservativen Ministerpräsidenten Benjamin Netanyahu war es zuvor nicht gelungen, innerhalb einer sechswöchigen Frist eine tragfähige Koalition zu schmieden.

In Ausland | 06.05.2019 15:30

Nach dem schwersten Ausbruch der Gewalt seit fünf Jahren zwischen Israel und den militanten Palästinensern im Gazastreifen schweigen vorerst wieder die Waffen. Nach Berichten über eine neue Waffenruhe hob Israels Armee am Montag alle Einschränkungen für die israelische Bevölkerung im Grenzgebiet wieder auf.

In Ausland | 05.05.2019 18:22

Kurz vor Beginn der islamischen Fastenzeit und dem Eurovision Song Contest in Tel Aviv hat sich die Gewalt zwischen militanten Palästinenserorganisationen im Gazastreifen und Israel erneut gefährlich hochgeschaukelt. Mindestens drei Israelis wurden am Sonntag bei massiven Raketenangriffen aus Gaza getötet, wie das Barzilai-Spital in Ashkelon mitteilte. Mehr als hundert wurden verletzt.

In Ausland | 04.05.2019 13:43

Militante Palästinenser haben rund 90 Raketen aus dem Gazastreifen in Richtung Israel abgefeuert. Israel reagierte am Samstag darauf mit mehreren Luftangriffen. Dabei wurde nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Gaza ein 22-jähriger Palästinenser getötet. Nach Angaben von Medizinern und örtlichen Medien wurden zudem drei palästinensische Zivilisten verletzt.

In Ausland | 03.02.2019 20:11

Bundespräsident Alexander Van der Bellen will das gute Verhältnis zu Israel und Palästina weiter verbessern und "auf neue Stufen heben".

In Ausland | 23.11.2018 11:24

Palästina hat Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) "absolute Einseitigkeit" im Nahost-Konflikt vorgeworfen. "Ich bin überzeugt davon, dass Antisemitismus bekämpft werden muss. Dies kann und wird aber nicht dadurch geschehen, dass man in absoluter Loyalität einen Staat unterstützt, der als Besatzungsmacht völkerrechtswidrig agiert", kritisierte Botschafter Salah Abdel Shafi am Freitag.