Schlagworte für Pamela Rendi-Wagner

Schlagwort Pamela Rendi-Wagner

In Ausland | 17.05.2020 17:54

Die Wortmeldungen des burgenländischen Landeshauptmanns Hans Peter Doskozil (SPÖ) treffen bei der ÖVP auf Bundesebene auf wenig Gegenliebe. Er habe offenbar nur Intrigen gegen die eigene Obfrau und die Bundesregierung im Kopf, meinte die stellvertretende ÖVP-Generalsekretärin Gaby Schwarz am Sonntag in einer Aussendung.

In Ausland | 07.05.2020 15:48

Nach kolportierten Zweifeln am rechtmäßigen Ablauf der SPÖ-Mitgliederbefragung hat sich die Partei zu einer Überprüfung der Auszählung unter notarieller Aufsicht entschieden. Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch sprach am Donnerstag gegenüber der APA von einer "ungeheuerlichen Verleumdungskampagne". Einzelne Personen wollten offenbar der Partei schaden. "Fake News" werde man jetzt entgegnen.

In Ausland | 06.05.2020 16:51

Pamela Rendi-Wagner wollte wissen, ob die SPÖ sie noch an ihrer Spitze sehen will und die Basis hat Ja gesagt. Die Zustimmung von gut 71 Prozent bei einer erstaunlich hohen Beteiligung von über 40 Prozent verschaffen der Parteivorsitzenden nach der von ihr zur Vertrauensfrage hochstilisierten Mitgliederbefragung zumindest eine Atempause.

In Ausland | 16.04.2020 10:49

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner tritt dafür ein, zum medizinischen Regelbetrieb zurückzukehren. Nicht-Corona-Patienten dürften nicht Patienten zweiter Klasse sein, meinte die frühere Gesundheitsministerin bei einer Pressekonferenz Donnerstagvormittag. Gleichzeitig trat sie dafür ein, Hausärzte über Corona-Fälle bei ihren Patienten zu informieren.

In Ausland | 23.03.2020 06:00

SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner fordert flächendeckende Tests, um Corona-Infizierte rascher identifizieren und isolieren zu können. Außerdem plädiert sie für eine zentrale Koordination der Beschaffung von Schutzausrüstung für alle Spitäler, aber auch für niedergelassene Ärzte.

In Ausland | 19.03.2020 15:26

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner tritt für ein bundesweit einheitliches Vorgehen bei der Bekämpfung der Coronakrise ein. Bei einer Pressekonferenz Donnerstagmittag appellierte sie, die Zeit bis zu noch höheren Fallzahlen zu nutzen, um vor allem medizinisches und Pflege-Personal zu schützen, damit Ausfälle so gut wie möglich verhindert werden.