Schlagworte für Pharma

Schlagwort Pharma

In Ausland | 09.10.2019 11:39

Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson ist wegen eines Medikaments, das Männern angeblich die Brüste wachsen lässt, zu milliardenschweren Strafzahlungen verurteilt worden. Eine Geschworenenjury sprach einem Kläger am Dienstag in Philadelphia Schadenersatz von acht Milliarden Dollar (7,3 Mrd. Euro) zu, wie US-Medien übereinstimmend berichteten.

In Ausland | 07.10.2019 17:11

Die österreichischen Apotheker wollen "im Einzelfall" nicht erhältliche Arzneimittel sogar im Ausland bestellen. Das sei "Erste Hilfe", hieß es Montagnachmittag in einer Aussendung der Standesvertretung. Bestritten wird, dass Apotheker für den österreichischen Markt bestimmte hochpreisige Arzneimittel aufkaufen und ins EU-Ausland exportieren, wie zuletzt von der Pharmaindustrie behauptet.

Korneuburg | 23.09.2019 15:55

Der Familienbetrieb Croma-Pharma mit Sitz in Leobendorf hat die Mailänder Gesellschaft Orlicom geschluckt, bisher Vertreiber seiner Produkte in Italien. Ziel der Akquisition ist der direkte Vertrieb in Italien von Hyaluronsäurespritzen, Botulinumtoxin, HA-Filler und PDO-Lifting-Fäden.

In Ausland | 26.08.2019 23:33

Ein Gericht im US-Bundesstaat Oklahoma hat den Pharmakonzern Johnson & Johnson wegen der Opiate-Krise zu einer Entschädigungszahlung in Höhe von 572 Mio. Dollar (515 Mio. Euro) verurteilt. Durch irreführende Werbung über in hohem Maße abhängig machende Schmerzmittel hätten J&J und dessen frühere Pharma-Abteilung Janssen "die Gesundheit und Sicherheit tausender Bürger Oklahomas beeinträchtigt".

In Ausland | 20.08.2019 12:03

Der deutsche Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer verkauft seine Tierarzneimittel-Sparte für 7,6 Mrd. US-Dollar (6,8 Mrd. Euro) an den US-Konzern Elanco. Das teilte Bayer am Dienstag in Leverkusen mit. Von der Summe sollen 5,3 Mrd. Dollar in bar beglichen werden. Die übrigen 2,3 Milliarden werden in Aktien von Elanco gezahlt.

In Ausland | 09.08.2019 11:49

Der wegen Tausender Glyphosat-Klagen unter Beschuss stehende Bayer-Konzern strebt nach einem Bericht des Finanzdienstes Bloomberg einen Milliarden-Vergleich in den USA an.

In Ausland | 26.05.2019 15:41

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis hat in den USA die Zulassung für eine Gen-Therapie erhalten, die mit einem Preis von gut zwei Millionen Dollar (rund 1,8 Millionen Euro) pro Einmaldosis die teuerste Arznei der Welt ist. Die Behörde FDA genehmigte den Einsatz von Zolgensma bei Kindern unter zwei Jahren zur Behandlung der Erbkrankheit Spinale Muskelatrophie (SMA).

In Ausland | 14.05.2019 05:43

Der Druck auf Bayer steigt: Der Pharma- und Agrarchemiekonzern verlor in den USA auch den dritten Prozess wegen des Unkrautvernichters Glyphosat der Tochter Monsanto und wurde erneut zu Schadenersatz verurteilt. Die Geschworenen des Gerichts im kalifornischen Oakland urteilten am Montag, dass Bayer mehr als zwei Milliarden Dollar (1,78 Mrd. Euro) an die Kläger zahlen müsse.

In Ausland | 27.03.2019 23:33

Das zum deutschen Bayer-Konzern gehörende US-Unternehmen Monsanto muss fast 81 Millionen Dollar (knapp 72 Millionen Euro) an den an Krebs erkrankten Edwin Hardeman zahlen. Dies entschied ein Gericht im US-Bundesstaat Kalifornien am Mittwoch.

In Ausland | 12.03.2019 12:53

Das österreichische Apothekengesetz soll novelliert werden. Laut Apothekerkammerpräsidentin Ulrike Mursch-Edlmayr liegen die in der Standesvertretung akkordierten Vorschläge bereits im Gesundheitsministerium.

In Ausland | 26.02.2019 07:20

Der große US-Rechtsstreit um mögliche Krebsgefahren glyphosathaltiger Produkte der Bayer-Tochter Monsanto hat turbulent begonnen. Die Auseinandersetzung vor Gericht gipfelte am Montag darin, dass der zuständige Bundesrichter Vince Chhabria der Klägerseite mit Sanktionen drohte.