Schlagworte

Schlagwort Philippinen

In Ausland | 06.01.2019 10:32

Gut eine Woche nach dem schweren Unwetter auf den Philippinen ist die Zahl der Toten auf 126 gestiegen. 26 Menschen werden weiterhin vermisst, wie der Sprecher der Zivilschutzbehörde, Edgar Posadas, am Sonntag sagte. Die Suche nach den Vermissten gehe weiter, allerdings werde der Rettungseinsatz durch Schlamm und instabilen Untergrund behindert.

In Ausland | 02.01.2019 13:46

Nach den Unwettern mit zahlreichen Erdrutschen auf den östlichen Philippinen ist die Zahl der Todesopfer auf 85 gestiegen. Mindestens 20 Menschen wurden am Mittwoch noch vermisst, wie ein Sprecher des Katastrophenschutzes, Edgar Posadas, mitteilte. Die heftigen Regenfälle der vergangenen Tage hatten die Suche nach Überlebenden sowie die Verteilung von Hilfsgütern erschwert.

In Ausland | 31.12.2018 07:01

Die Zahl der ums Leben gekommenen Menschen durch das Unwetter im Osten der Philippinen ist auf 61 gestiegen. Weitere 18 Menschen würden noch vermisst, teilte die Regierung am Montag mit. Am Wochenende hatten starke Regenfälle schwere Überschwemmungen und Erdrutsche verursacht. Mehr als 22.000 Menschen wurden obdachlos. In vielen Gebieten fiel der Strom aus.

In Ausland | 30.12.2018 10:27

Mindestens 26 Menschen sind bei Erdrutschen und Überschwemmungen infolge starker Regenfälle auf den Philippinen ums Leben gekommen. Mehr als 22.000 Bewohner von sechs Provinzen wurden nach Behördenangaben vom Sonntag zudem obdachlos. In den betroffenen Gebieten im Osten des Inselstaats würden weiter Vermisste gesucht. Auch in Vietnam starben Menschen nach einem Erdrutsch.

In Ausland | 24.09.2018 13:22

Noch vor der Bergung aller Toten nach dem jüngsten Taifun bereiten sich die Philippinen auf einen neuen Wirbelsturm vor. "Trami" mit Spitzengeschwindigkeiten von 210 Stundenkilometern wird am Freitag im Norden des südostasiatischen Landes erwartet, wo bereits der Vorgänger "Mangkhut" schwere Schäden angerichtet hatte.

In Ausland | 20.09.2018 08:49

Nach heftigen Monsunregenfällen sind auf der philippinischen Insel Cebu am Donnerstag mindestens zehn Häuser in Tina-an bei einem Erdrutsch verschüttet worden.

In Ausland | 18.09.2018 10:27

Der Taifun "Mangkhut" hat auf den Philippinen bisher mindestens 74 Menschen das Leben gekostet. 55 würden noch vermisst, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die meisten der Todesopfer und Vermissten stammen demnach aus der nördlichen Region Cordillera.

In Ausland | 17.09.2018 09:03

Die Zahl der Toten durch den zerstörerischen Taifun "Mangkhut" auf den Philippinen ist weiter gestiegen. Nach Behördenangaben starben 65 Menschen, in der Nacht auf Montag waren im Ort Itogon weitere Leichen nach einem massiven Erdrutsch entdeckt worden. Ein Polizeisprecher sagte, dass weitere 43 Menschen vermisst würden. Mehr als 155.000 Menschen befinden sich in Notunterkünften.

In Ausland | 14.09.2018 20:05

Angesichts des heraufziehenden Supertaifuns "Mangkhut" haben die Philippinen am Freitag die zweithöchste Sturmwarnstufe ausgerufen. Der Wetterdienst warnte vor einem Sturm der Kategorie vier mit Böen von bis zu 220 Stundenkilometern. Betroffen sind sechs Provinzen auf der nördlichen Hauptinsel Luzon. Es wurde erwartet, dass der Taifun am Samstag auf Land trifft.

In Ausland | 14.06.2018 11:27

Der australische Betreiber eines Cybersex-Rings für pädophile Männer ist auf den Philippinen zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Nach Auffassung des Gerichts in Cagayan de Oro vergewaltigte Peter Scully kleine Mädchen und verkaufte Filmaufnahmen der Verbrechen an zahlende Kunden. Eine vorzeitige Begnadigung des Verurteilten schloss das Gericht aus.

In Ausland | 17.03.2018 12:57

Beim Absturz eines zweimotorigen Leichtflugzeugs in ein Wohnhaus auf den Philippinen sind zehn Menschen ums Leben gekommen.

In Ausland | 30.01.2018 11:58

An dem Lava spuckenden philippinischen Vulkan Mayon wächst die Gefahr katastrophaler Schlammlawinen. Die Behörden warnten die Anrainer am Dienstag dringend davor, das Sperrgebiet um den Berg zu betreten. Sie fürchten, dass der in dieser Jahreszeit häufig auftretende Starkregen Millionen Tonnen von Asche, Geröll und Lava in eine gefährliche Lawine verwandeln könnte.

In Ausland | 15.01.2018 06:23

Aus Sorge vor einem baldigen Ausbruch des Vulkans Mayon sind auf den Philippinen mehr als 12.000 Menschen aus der Gefahrenzone geflohen.