Schlagworte für Prozess

Schlagwort Prozess

Neunkirchen | 06.02.2020 06:02

Ein 14-Jähriger muss sich am kommenden Dienstag am Landesgericht Wiener Neustadt wegen Mordes verantworten. Dem Jugendlichen wird vorgeworfen, seine Mutter im Juli des Vorjahres in Kirchschlag in der Buckligen Welt (Bezirk Wiener Neustadt) erstochen zu haben. Ihm drohen im Fall einer Verurteilung bis zu zehn Jahre Haft. Der Angeklagte sprach bisher vom Handeln in einem "Traumzustand".

Neulengbach | 06.02.2020 02:40

Im Kirchenwirt hat ein 46-Jähriger betrunken zu stänkern begonnen. Es folgte ein Polizeieinsatz. Auf die Polizisten ist er zugestürmt und schrie: „Euch merk‘ ich mir und bring‘ euch um.“ Vorgeworfen wird ihm Nötigung, versuchter Widerstand gegen die Staatsgewalt und gefährliche Drohung.

In Ausland | 04.02.2020 18:51

Mit einer dreisten Masche haben sich Betrüger mehr als 50 Millionen Euro erschlichen: Sie gaben sich als Jean-Yves Le Drian aus - früher Frankreichs Verteidigungsminister, heute Außenminister - und drängten ausländische Staats- und Unternehmenschefs zu hohen Geldzahlungen - teils mit Erfolg. Der Prozess gegen die "falschen Minister" begann am Dienstag in Paris.

Neunkirchen | 04.02.2020 10:37

Nach der Bluttat mit einer toten 83-Jährigen in Gloggnitz (Bezirk Neunkirchen) muss sich ein 38-Jähriger ab 9. März in Wiener Neustadt wegen Mordes verantworten.

Lilienfeld | 04.02.2020 04:30

Rund ein halbes Kilo der harten Droge vertrieb 34-jährige Traisnerin, um ihre und Sucht von damaligem Partner zu finanzieren.

Herzogenburg | 04.02.2020 03:48

Rumänischer Serieneinbrecher (34) zog Spur von Perschling über Ossarn bis nach Getzersdorf. Er erbeutete mehr als 20.000 Euro.

Chronik Gericht | 03.02.2020 13:12

Ein 45-Jähriger ist am Montag wegen dreisten Liebesbetrugs im Internet, eines sogenannten Love Scams, vom Landesgericht Linz rechtskräftig zu 21 Monaten Haft, 14 davon bedingt, verurteilt worden.

In Ausland | 03.02.2020 04:30

Der ehemalige Radprofi Stefan Denifl muss sich am Montag am Landesgericht Innsbruck wegen des Verbrechens des gewerbsmäßigen schweren Betrugs verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 32-jährigen Tiroler vor, zwischen 2014 und Ende 2018 Blutdoping betrieben und somit Wettkampfveranstalter und Unterstützer getäuscht zu haben.

Lilienfeld | 30.01.2020 16:34

Geständig/ Rund ein halbes Kilo der harten Droge verkaufte Traisnerin.

In Ausland | 28.01.2020 12:23

Ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt hat sich am Dienstag wegen versuchten Mordes an seiner Ehefrau vor einem Geschworenensenat am Landesgericht Linz verantworten müssen. Laut Anklage soll er am 2. Juli 2019 in Wartberg ob der Aist (Bezirk Freistadt) mehrmals auf seine Frau eingeschlagen, sie gewürgt und mit einem Brotmesser bedroht haben. Der Angeklagte bestritt die Tötungsabsicht.

In Ausland | 27.01.2020 22:41

Die ehemalige Geschäftsführerin des Burgtheaters, Silvia Stantejsky, ist am Montagabend am Wiener Landesgericht wegen Untreue und Veruntreuung zu einer zweijährigen bedingten Freiheitsstrafe verurteilt worden. Zudem wurde der 64-Jährigen Schadensgutmachung gerichtlich aufgetragen. Stantejsky hat dem Burgtheater binnen 14 Tagen 319.156,10 Euro zu bezahlen.