Schlagworte für Rassismus

Schlagwort Rassismus

In Ausland | 27.05.2020 15:29

Die Zahl der antisemitischen Meldungen ist in Österreich wieder gestiegen. Der Antisemitismusbericht für das Jahr 2019 verzeichnet insgesamt 550 Vorfälle, was einer Steigerung um 9,5 Prozent binnen zwei Jahren entspricht und eine mehr als eine Verdoppelung binnen fünf Jahren bedeutet. Knapp die Hälfte davon ist eindeutig dem rechtsextremen politischen Umfeld zuordenbar. SPÖ und ÖVP sind alarmiert.

In Ausland | 04.03.2020 15:35

Nach den rassistischen Beleidigungen gegen FC-Porto-Stürmer Moussa Marega beim Ligaspiel in Guimaraes muss der gastgebende Club lediglich 714 Euro Strafe zahlen. Dies hat Portugals Fußball-Liga am Dienstagabend entschieden.

In Ausland | 09.01.2020 11:11

Integrations- und Frauenministerin Susanne Raab (ÖVP) tritt der Hetzkampagne gegen die neue Justizministerin Alma Zadic (Grüne) entgegen. In einer schriftlichen Stellungnahme, die der APA vorliegt, erklärt sie, "dass Hass im Netz und im Speziellen Hass gegen Frauen, die in Österreich gut integriert sind und sich für ein harmonisches Zusammenleben einsetzen, absolut keinen Platz hat".

In Ausland | 23.12.2019 11:50

Nach rassistischen Beleidigungen gegen den deutschen Chelsea-Profi Antonio Rüdiger hat die Vereinigung der englischen Profi-Fußballer (PFA) die britische Regierung aufgefordert, das Problem Rassismus im Fußball zu untersuchen und Lösungen herbeizuführen. Der Nationalspieler war beim 2:0-Erfolg seines Clubs bei Tottenham Hotspur mehrfach von Spurs-Fans rassistisch beleidigt worden.

In Ausland | 25.11.2019 19:13

Der Präsident des italienischen Fußball-Erstliga-Vereins Brescia, Massimo Cellino, hat sich mit einer anscheinend ironisch gemeinten Bemerkung über Stürmerstar Mario Balotelli heftige Kritik eingefangen.

In Ausland | 10.11.2019 13:09

Der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Wien (IKG), Oskar Deutsch, wünscht sich abschreckende Strafen nach antisemitischen Übergriffen sowie eine Beobachtungsstelle. Bedarf für einen eigenen Regierungs-Beauftragten sieht er nicht. Eine Gesprächsbasis mit der FPÖ gebe es aufgrund wiederkehrender "Einzelfälle" derzeit nach wie vor nicht, sagte er am Sonntag in der ORF-"Pressestunde".

In Ausland | 15.10.2019 11:44

Die rassistischen Vorfälle im EM-Qualifikationsspiel zwischen Bulgarien und England in Sofia haben auf der Insel für Entsetzen, aber auch Genugtuung gesorgt. Umgehend forderte der englische Verband FA Untersuchungen durch die UEFA. FA-Präsident Greg Clarke nannte das Geschehen eine der schrecklichsten Nächte, die er jemals im Fußball gesehen habe. Die "Three Lions" gewannen die Partie mit 6:0.

In Ausland | 04.10.2019 05:05

Die Wiener Polizei hat im April 2018 eine Bande zerschlagen, die tonnenweise Marihuana in Verkehr gesetzt haben soll. Offenbar unter Anspielung auf die ethnische Herkunft sämtlicher Verdächtiger wurde gegen die rund 20-köpfige Personengruppe bis zuletzt unter der Bezeichnung "Operation Roma" ermittelt. Kritik daran kommt nun von SOS Mitmensch und der Antidiskriminierungsstelle ZARA.

Gänserndorf | 17.09.2019 10:42

Am positiven Bescheid der Grundverkehrsbehörde des Landes für den Hauskauf einer muslimischen Familie in Weikendorf (Bezirk Gänserndorf) hat Udo Landbauer, Landesobmann der FPÖ Niederösterreich, heftige Kritik geübt. "Was da passiert ist, kann man nur als Drüberfahren über die Bevölkerung bezeichnen", sagte er am Dienstag bei einer Pressekonferenz.

In Ausland | 03.09.2019 12:11

Das Rattengedicht aus der Feder des ehemaligen Braunauer FPÖ-Vizebürgermeisters Christian Schilcher hat für diesen keine gerichtlichen Folgen. Die zuständige Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Verhetzung und der Herabwürdigung religiöser Lehren am Dienstag eingestellt. Das teilte sie in einer Presseaussendung mit.

Gänserndorf | 22.08.2019 16:22

Die Marktgemeinde Weikendorf (Bezirk Gänserndorf) wird Beschwerde an das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich gegen den positiven Bescheid der Grundverkehrsbehörde des Landes für den Hauskauf einer muslimischen Familie erheben.

Gänserndorf | 16.08.2019 15:35

Rund um den Hauskauf einer muslimischen Familie in Weikendorf (Bezirk Gänserndorf) hat Indra Collini, Landessprecherin der NEOS NÖ, Ortschef Johann Zimmermann (ÖVP) kritisiert. "Nicht Willkür oder die persönliche Meinung eines Bürgermeisters", sondern der Rechtsstaat sei Bemessungsgrundlage für so eine Entscheidung, teilte Collini nach der Genehmigung durch die Grundverkehrsbehörde des Landes mit.