Schlagworte für Riesentorlauf

Schlagwort Riesentorlauf

In Ausland | 08.12.2018 14:38

Mit dem zweiten Sieg in seinem dritten Rennen der Saison hat Marcel Hirscher einen Jubiläumserfolg klar gemacht. Der 29-jährige Salzburger gewann am Samstag den Riesentorlauf in Val d'Isere und stand damit zum 60. Mal in seiner Karriere ganz oben auf dem Weltcuppodest. Es war der 29. Sieg im Riesentorlauf, der fünfte in dieser Disziplin in Val d'Isere, dazu kamen ebendort zwei Slalomgewinne.

In Ausland | 03.12.2018 10:27

"Nach Hause. So schnell wie möglich!" Jung-Papa Marcel Hirscher hat nach knapp einwöchigem US-Aufenthalt und Platz zwei im Riesentorlauf von Beaver Creek blitzartig die Heimreise angetreten. Der Salzburger freute sich weit mehr für Sieger Stefan Luitz, als sich über den verpassten 60. Weltcupsieg zu ärgern. Allerdings war der aufwändige Nordamerika-Trip irgendwie auch eine halbe Sache gewesen.

In Ausland | 27.11.2018 14:47

Ohne seinen Chefcoach Michael Pircher ist Marcel Hirscher Montagabend (Ortszeit) in den USA angekommen.

In Ausland | 26.11.2018 11:06

Österreichs alpine Weltcup-Truppe der Ski-Technikerinnen hat ein durchaus geglücktes Auftakt-Wochenende der Nordamerika-Tournee hinter sich. Stephanie Brunner fixierte in Killington mit Rang drei den ersten Podestplatz der ÖSV-Damen in einem Riesentorlauf seit 7. März 2016 bzw. 992 Tagen und im Slalom verpasste die Levi-Dritte Bernadette Schild als Vierte einen erneuten Stockerlrang um nur 33/100.

In Ausland | 24.11.2018 20:39

Der Bann ist gebrochen: In ihrem 70. Weltcuprennen hat Stephanie Brunner das erste Mal den Sprung auf das Podest geschafft. Die Tirolerin landete am Samstag im Riesentorlauf von Killington an der dritten Stelle. Den Sieg sicherte sich die Italienerin Federica Brignone 0,49 Sekunden vor der Halbzeitführenden Ragnhild Mowinckel (NOR) und 0,78 vor Brunner. Es war ihr neunter Erfolg im Weltcup.

In Ausland | 28.10.2018 09:06

Wie im Vorjahr müssen die alpinen Ski-Herren vom Weltcup-Auftakt in Sölden ohne gefahrenes Rennen wieder abreisen. Über Nacht fielen auf dem Rettenbachgletscher fünfzig Zentimeter Neuschnee.

In Ausland | 22.10.2018 08:45

Nach vier Jahren und ihrem Sieg 2014 wird Anna Veith erstmal wieder den Riesentorlauf in Sölden bestreiten und damit beim Saisonauftakt des alpinen Ski-Weltcups dabeisein. Mit dem Berg hat sie längst ihren Frieden geschlossen, einige Male nach der wenige Tage vor dem Saisonauftakt 2015/16 dort auf den Trainingshang zugezogenen schweren Knieverletzung war sie bereits wieder am Rettenbachferner.

In Ausland | 16.10.2018 13:31

Im Sölden-Riesentorlauf am 28. Oktober zum Auftakt des alpinen Ski-Weltcup-Winters werden möglicherweise vier ÖSV-Rückkehrer bei den Herren mit dabei sein. Mit ihren Kollegen zeigten Philipp Schörghofer, Roland Leitinger, Stefan Brennsteiner und Daniel Meier am Pitztaler Gletscher ein für Rennsportleiter Andreas Puelacher zufriedenstellendes Training.

In Ausland | 18.03.2018 09:37

Wegen starker Windböen ist der Frauen-Riesentorlauf und damit das letzte Weltcup-Saisonrennen der alpinen Ski-Damen in Aare (Schweden) am Sonntag abgesagt worden.

In Ausland | 03.03.2018 13:32

Olympiasieger Marcel Hirscher hat am Samstag den Weltcup-Riesentorlauf in Kranjska Gora gewonnen. Der 29-jährige Salzburger setzte sich bei seinem elften Saisonerfolg mit zweimaliger Laufbestzeit klar vor dem Norweger Henrik Kristoffersen (+1,66 Sek.) sowie dem Franzosen Alexis Pinturault (2,51) durch. Hirscher holte mit seinem 56. Weltcup-Sieg auch vorzeitig erneut die kleine Kristallkugel.