Schlagworte für Ski alpin

Schlagwort Ski alpin

In Ausland | 22.02.2020 11:49

Corinne Suter hat am Samstag den Gewinn des Abfahrtsweltcups perfekt gemacht. Die Schweizer Skirennläuferin musste sich in Crans-Montana wie am Vortag nur ihrer Landsfrau Lara Gut-Behrami geschlagen geben (0,02). Dritte wurde in dem engen Rennen Nina Ortlieb (0,05), die damit zum ersten Mal in ihrer Karriere auf das Podest fuhr.

In Ausland | 22.02.2020 07:52

Das erste der beiden Herren-Rennen von Yuzawa Naeba hat am Samstag einen Premierensieger im alpinen Ski-Weltcup gebracht. Der Kroate Filip Zubcic gewann den Riesentorlauf in Japan von Rang zwölf nach dem ersten Durchgang aus, und das überlegen mit 0,74 Sek. vor dem Schweizer Marco Odermatt. Der US-Amerikaner Tommy Ford wurde 1,07 Sek. zurück Dritter. Die Österreicher verpassten die Top Ten.

In Ausland | 21.02.2020 16:21

Die erste Damen-Weltcupfahrt in Crans-Montana hat einen Heim-Doppelerfolg für die Schweiz gebracht. Hinter Überraschungssiegerin Lara Gut-Behrami sowie Corinne Suter lieferte Stephanie Venier am Freitag als Dritte ein Positiv-Erlebnis für die ÖSV-Abfahrtsdamen ab. Nina Ortlieb wurde im Ersatzrennen für Sotschi zudem Sechste. Für Gut-Behrami war der 25. Weltcup-Sieg der erste seit über zwei Jahren.

In Ausland | 21.02.2020 12:00

Die erste Damen-Weltcupfahrt in Crans-Montana hat einen Heim-Doppelsieg für die Schweiz gebracht. Hinter Lara Gut-Behrami und Corinne Suter lieferte Stephanie Venier am Freitag als Dritte wieder einmal ein Positiv-Erlebnis für die ÖSV-Abfahrtsdamen. Nina Ortlieb wurde im Ersatzrennen für Sotschi zudem Sechste. Für Gut-Behrami war der 25. Weltcup-Sieg der erste seit über zwei Jahren.

Amstetten | 18.02.2020 02:11

Katharina Huber gewann im Riesentorlauf zum zweiten Mal Weltcup-Punkte hinzu. Im Slalom machte der Steilhang Probleme.

NÖ Sportmix | 18.02.2020 01:33

Marc Digruber kämpft um sein Comeback, spricht über den Nationencup, aggressives Material und „sinnlose“ Bewerbe.

Haag | 18.02.2020 01:14

Amstetten suchte seine neuen Statdtmeister. Statt auf der Forsteralm carvten die Amstettner in Lackenhof.

In Ausland | 17.02.2020 06:21

Drei in den Top sechs, darunter ein dritter Platz durch Katharina Truppe - Kranjska Gora ist für Österreichs Slalom-Damen die Reise wert gewesen. "Man sieht, dass wir als Slalom-Mannschaft immer stärker und stärker werden", sagte die Kärntnerin Truppe auch angesichts von Kritik aus den eigenen Reihen. Wenige Tage zuvor hatte ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel die Damen ob ihrer Performance gerügt.

In Ausland | 16.02.2020 14:50

Zum zweiten Mal nach Levi im vergangenen November ist Katharina Truppe als Slalom-Dritte im Ski-Weltcup auf dem Podium gestanden. Die Kärntnerin musste sich am Sonntag in Kranjska Gora nur Petra Vlhova aus der Slowakei und der Schweizerin Wendy Holdener geschlagen geben. Vlhova übernahm mit ihrem insgesamt 14. Sieg die Führung im Slalom-Weltcup. Katharina Liensberger war Fünfte.

In Ausland | 15.02.2020 14:04

Die Neuseeländerin Alice Robinson hat am Samstag im Riesentorlauf in Kranjska Gora ihren zweiten Weltcupsieg gefeiert. Die 18-jährige Sölden-Gewinnerin fing im zweiten Durchgang die zur Halbzeit führende Weltmeisterin Petra Vlhova noch ab und gewann nach furioser Fahrt mit 0,34 Sekunden Vorsprung auf die Slowakin. Die Slowenin Meta Hrovat und die Schweizerin Wendy Holdener wurden Dritte (+1,59).

In Ausland | 14.02.2020 15:52

Aleksander Aamodt Kilde hat am Freitag seinen ersten Saisonsieg gefeiert und damit die Gesamtführung im alpinen Skiweltcup übernommen. Der Norweger gewann auf verkürzter Strecke den Super-G in Saalbach-Hinterglemm vor dem Schweizer Mauro Caviezel (+0,15 Sek.) und dem deutschen Vortagssieger Thomas Dreßen (+0,31). Als bester Österreicher fuhr Christian Walder auf Rang vier.

In Ausland | 14.02.2020 14:37

Aleksander Aamodt Kilde hat am Freitag seinen ersten Saisonsieg gefeiert und damit die Gesamtführung im alpinen Skiweltcup übernommen. Der Norweger gewann auf verkürzter Strecke den Super-G in Saalbach-Hinterglemm vor dem Schweizer Mauro Caviezel (+0,15 Sek.) und dem deutschen Vortagssieger Thomas Dreßen (+0,31). Als bester Österreicher fuhr Christian Walder auf Rang vier.

In Ausland | 14.02.2020 14:25

Nach fast vier Wochen Pause starten die Technikerinnen im alpinen Ski-Weltcup mit einem Riesentorlauf am Samstag und einem Slalom am Sonntag in Kranjska Gora wieder durch. Mit US-Star Mikaela Shiffrin fehlt die Gesamtweltcupsiegerin und letzte Double-Gewinnerin in Slowenien weiterhin. Verbandspräsident Peter Schröcksnadel hoffte auf Punktezuwachs beim unter seinen Erwartungen fahrenden Team.

In Ausland | 13.02.2020 14:16

Die Serie von Heimsiegen bei Weltcup-Abfahrten ist am Donnerstag zu Ende gegangen. Der Deutsche Thomas Dreßen setzte sich in Saalbach vor den Schweizern Beat Feuz (+0,07), Mauro Cavizel (0,09), Carlo Janka (0,26) und Niels Hintermann (0,49) durch und holte damit seinen insgesamt fünften Weltcup-Erfolg, den dritten in diesem Winter. Bester ÖSV-Abfahrer war Vincent Kriechmayr als Sechster.

In Ausland | 12.02.2020 16:50

Nach dem Gesetz der Serie kann der Sieger der Weltcup-Abfahrt in Saalbach-Hinterglemm eigentlich nur Matthias Mayer heißen. So einfach ist das aber freilich nicht zu bewerkstelligen, auch wenn der Kärntner 2015 die bisher letzten Speedrennen im WM-Kandidaten-Ort für 2025 gewonnen hat. Der Schweizer Beat Feuz könnte den Gewinn der kleinen Kugel bereits fix machen, es folgen nur noch zwei Abfahrten.