Schlagworte für Skispringen

Schlagwort Skispringen

In Ausland | 04.12.2020 12:47

Eva Pinkelnig hat sich am Freitag nach einer Notoperation aufgrund eines Milzrisses nach einem Sturz erstmals wieder gemeldet. Die 32-jährige Skispringerin liegt im LKH Innsbruck und bedankte sich bei den Ersthelfern und vor allem bei Teamkollegin Daniela Iraschko-Stolz. "Sie war großartig. Sie hat genau die richtigen Worte gefunden, das hat mich beruhigt", verlautete die Vorarlbergerin.

In Ausland | 04.12.2020 12:24

Einen Aufwärtstrend in Sachen Gesundung ortet Mario Stecher bei seinen Coronafällen im ÖSV-Skisprunglager. Der Sportliche Leiter für Skispringen und Nordische Kombination im österreichischen Verband bestätigte auch einen Bericht der "Kronen Zeitung", dass sich der ÖSV von Skisprung-Co-Trainer Robert Treitinger wegen Nichteinhaltung der Covid-19-Schutzmaßnahmen getrennt hat.

In Ausland | 02.12.2020 20:14

Österreichs Skispringer sind erwartungsgemäß ohne zahlreiche Topspringer zur Generalprobe für die Skiflug-WM gereist. Die in der Vorwoche positiv auf Covid-19 getesteten Athleten um Weltcup-Titelverteidiger Stefan Kraft, Gregor Schlierenzauer, Michael Hayböck und Philipp Aschenwald sind beim Weltcup-Wochenende im russischen Nischnij Tagil weiterhin nicht dabei. Auch Cheftrainer Andreas Widhölzl fehlt unverändert, er wird von Co-Trainer Harald Diess vertreten.

In Ausland | 30.11.2020 11:46

Die Vierschanzentournee der Skispringer könnte bei ihrer 69. Auflage erstmals ohne Zuschauer ablaufen. Am Montag gab das Organisationskomitee des Auftaktbewerbs am 29. Dezember in Oberstdorf bekannt, nach den jüngsten Lockdown-Verschärfungen in Bayern die Planung mit Zuschauern nicht mehr halten zu können und folgte damit dem Beispiel von Garmisch-Partenkirchen. Der ÖSV wartet mit einer Entscheidung bis zum 15. Dezember.

In Ausland | 29.11.2020 18:09

Halvor Egne Granerud hat am Sonntag einen Auftakt-Weltcup-Triplesieg des Deutschen Markus Eisenbichler verhindert. Der 24-jährige Norweger holte am Sonntag in Ruka überraschend dank eines 142-m-Satzes im zweiten Durchgang nach Halbzeitrang vier noch erstmals in seiner Karriere den Sieg. Eisenbichler, der über 10 Punkte vor Robert Johansson (NOR) geführt hatte, musste sich 9,9 Zähler hinter Granerud mit Rang zwei begnügen. Dritter wurde der Pole Dawid Kubacki (+16,4).

In Ausland | 28.11.2020 18:34

Der Deutsche Markus Eisenbichler hat am Samstag mit Sprüngen auf 146 und 141 m das Weltcup-Skispringen in Ruka gewonnen und seinen zweiten Saisonsieg gefeiert.

In Ausland | 28.11.2020 16:27

Früh in der Saison hat das Coronavirus Österreichs Skisprung-Team mit voller Wucht erwischt. Sechs Infizierte lautete am Samstag die Bilanz, nachdem zu Gregor Schlierenzauer, Philipp Aschenwald, Cheftrainer Andreas Widhölzl und einem namentlich nicht genannten Betreuer auch Gesamtsieger Stefan Kraft und Michael Hayböck hinzugekommen waren.

In Ausland | 25.11.2020 20:54

Mit dem Team-Sieg und Rang drei durch Daniel Huber sind Österreichs Skispringer am vergangenen Wochenende in Wisla großartig in die Weltcup- und WM-Saison gestartet. Doch nun kam vor der Weiterreise die Hiobsbotschaft: Mit Cheftrainer Andreas Widhölzl, Gregor Schlierenzauer und Philipp Aschenwald sind gleich drei Personen aus dem ÖSV-Tross bei einem PCR-Test vor der für Mittwoch geplanten Flugreise via München positiv getestet worden. Nun reist ein ÖSV-B-Team nach Ruka.

In Ausland | 22.11.2020 18:04

Daniel Huber hat am Sonntag beim Skisprung-Weltcupauftakt in Wisla den ersten Einzel-Podestplatz für den ÖSV geschafft. Der Salzburger, der am Vortag im siegreichen Team gestanden war, wurde mit Flügen auf die Tageshöchstweite von 138,5 sowie 125,5 m Dritter. Damit stellte er sein bisher bestes Resultat ein. Weltmeister Markus Eisenbichler (137,5/134) und Karl Geiger (133,5/128) sorgten für einen deutschen Doppelsieg.

In Ausland | 21.11.2020 19:38

Die Ungewissheit vor dem Saisonauftakt ist bei den ÖSV-Skispringern großer Freude und Erleichterung gewichen. Das Quartett des neuen Cheftrainers Andreas Widhölzl mit Michael Hayböck, Philipp Aschenwald, Daniel Huber und Stefan Kraft triumphierte am Samstag beim Weltcupstart in Wisla im Teambewerb und verwies Deutschland um 8,7 Punkte auf den zweiten Rang. Gastgeber Polen wurde mit 16,5 Zählern Rückstand Dritter.

In Ausland | 20.11.2020 19:56

Michael Hayböck war am Freitag in der Qualifikation für den Skisprung-Weltcupauftakt in Wisla als Vierter der bestplatzierte Österreicher. Der 29-Jährige, der im Training seine Steigerung vor dem WM-Winter angedeutet hatte, landete bei 127 m (121,1 Punkte). Bester war der polnische Lokalmatador Kamil Stoch mit 132 m (135,3). Weltcupsieger Stefan Kraft war vor dem Teambewerb am Samstag (16.00 Uhr/live ORF 1) als 22. nur der fünftbeste ÖSV-Springer (118 m/108,3).

In Ausland | 19.11.2020 07:27

Für die Wellen sorgen in Zeiten der Pandemie nicht die Sportfans in den Stadien. Auch beim Skisprung-Weltcupauftakt am Wochenende in Wisla werden die Zuschauer schmerzlich vermisst.

In Ausland | 10.11.2020 10:19

Andreas Widhölzl steht kurz vor seinem Weltcup-Debüt als Cheftrainer der ÖSV-Skispringer. Der Auftakt erfolgt am 21. November in Wisla (Polen) mit einem Teambewerb, diese Woche absolvieren Pokalverteidiger Stefan Kraft und Co. den finalen Trainingskurs auf der Bergiselschanze. "Ich glaube, dass wir gut aufgestellt sind", erklärte der Widhölzl gegenüber der APA. Kraft, der wegen Rückenproblemen dosiert trainiert, komme immer besser in Schuss.