Schlagworte

Schlagwort Sportpolitik

In Ausland | 05.02.2019 12:09

Mit den UEFA-Regeln ist Nasser al-Khelaifi als Präsident von Paris Saint-Germain zuletzt oft im Clinch gelegen. Künftig wird der einflussreiche Katarer eben diese Regeln selbst mitbestimmen können. Der bevorstehende Einzug des 45-Jährigen in das Exekutivkomitee von Europas Fußball-Union (UEFA) hinterlässt nach den Skandal-Jahren der internationalen Verbände schon wieder einen faden Beigeschmack.

In Ausland | 11.12.2018 16:34

Nach rund einem Jahr als Aufsichtsratsvorsitzender der im Jänner 2018 gegründeten Bundes-Sport GmbH (BSG) hat sich Armin Assinger mit sofortiger Wirkung von der Spitzenposition in Österreichs zentraler Fördervergabe-Institution zurückgezogen. Das teilte das Ressort von Vizekanzler und Sportminister Heinz-Christian Strache am Dienstag mit.

In Ausland | 05.12.2018 13:24

Mit dem Know-how hochkarätiger Experten soll Österreich (wieder) zu einer Sportnation werden. Am Dienstag wurde von Sportminister Heinz-Christian Strache (FPÖ) der Weg skizziert, der den Erfolg bringen soll. In sieben Arbeitsgruppen wurde die Sport Strategie Austria erarbeitet, mit der man "ein Comeback der Goldschmiede Österreich einleiten" will, erklärte Strache.

In Ausland | 04.12.2018 22:58

Österreich soll zu einer "Sportnation 4.0" werden. Sportminister Heinz-Christian Strache (FPÖ) hat ein Jahr nach Amtsantritt die im Regierungsprogramm angekündigte nationale Sport Strategie Austria skizziert, mit der systematisch erfolgreiche Sportler hervorgebracht werden sollen.

NÖ Sportmix | 13.11.2018 19:36

Das Institut für Medizinische und Sportwissenschaftliche Beratung, kurz IMSB, ist in Turbulenzen geraten. Laut einem Bericht des "Standard" (Online-Ausgabe) vom Dienstag wurden IMSB-Direktor Hans Holdhaus ebenso wie sein Sohn und IMSB-Consult-Geschäftsführer Hans Holdhaus junior entlassen. Dem vorangegangen war eine Prüfung des in der Südstadt beheimateten Instituts durch das Sportministerium.

In Ausland | 14.09.2018 19:39

Die russische Anti-Doping-Agentur RUSADA darf nach fast drei Jahren auf die Aufhebung ihrer Suspendierung hoffen. Der Compliance-Prüfungsausschuss der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hat eine Woche vor einer WADA-Exekutivsitzung eine entsprechende Empfehlung abgegeben. Wie die WADA am Freitag mitteilte, sieht das Gremium die zwei noch offenen Kriterien von der RUSADA als erfüllt an.

In Ausland | 07.09.2018 16:26

Klaus Leistner ist am Freitag als Vizepräsident des Biathlon-Weltverbandes (IBU) bestätigt worden. Der Geschäftsführer des Österreichischen Skiverbandes setzte sich beim Kongress in Porec mit 29:22 Stimmen gegen den Finnen Kalle Lähdesmaki durch. Der Tiroler ist damit in den kommenden vier Jahren wie bisher für die IBU-Finanzen zuständig.

In Ausland | 19.02.2018 12:24

Österreichs Sportminister Heinz-Christian Strache (FPÖ) hat am Montag seinen Besuch bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang beendet. Er nützte den dreitägigen Aufenthalt nicht nur als Daumendrücker für das ÖOC-Team, sondern auch zu "arbeitsintensiven" Gesprächen mit Verbandspräsidenten, Funktionären, Sportlern und ausländischen Amtskollegen aus Estland, Bulgarien und China.

In Ausland | 09.01.2018 14:47

In einem symbolischen Akt hat Verteidigungsminister Mario Kunasek am Dienstag im Haus des Sports die Agenden des Bundessports an seinen Parteichef Heinz-Christian Strache (beide FPÖ) übergeben. Vizekanzler Strache war am Montag als Bundesminister für öffentlichen Dienst und Sport angelobt worden.

In Ausland | 16.11.2017 13:31

Die Geschäftsführer der neuen Bundes-Sport GmbH für die österreichische Sportförderung sind Clemens Trimmel für den Bereich Sport und Michael Sulzbacher für den Bereich Wirtschaft. Das wurde am Donnerstag bei einer Pressekonferenz von Sportminister Hans Peter Doskozil bekanntgegeben. Die Basis für die neue Struktur bildet das Bundessportfördergesetz, das ab 1. Jänner gilt.

In Ausland | 24.09.2017 11:30

Nun legt sich US-Präsident Donald Trump auch mit Profisportlern im Football und Basketball an. Trump attackierte am Freitag und Samstag Sportler scharf, wenn sie sich weigern sollten, während der Nationalhymne aufzustehen. Zudem zog er nach Kritik von NBA-Star Stephen Curry die traditionelle Einladung an dessen siegreiches Team Golden State zurück.