Schlagworte für Staatsoberhaupt

Schlagwort Staatsoberhaupt

In Ausland | 06.02.2019 06:19

US-Präsident Donald Trump hat in einer Rede zur Lage der Nation die politischen Lager in den USA zu Einheit und Kompromissbereitschaft aufgerufen - bleibt aber bei eigenen Positionen hart.

In Ausland | 05.02.2019 13:18

US-Präsident Donald Trump plant, Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) im Februar im Weißen Haus zu einem Arbeitsgespräch zu treffen. Das verlautete am Dienstag aus dem Bundeskanzleramt, das zugleich angesichts eines möglichen erneuten Shutdowns ab 15. Februar auf ein gewisses "terminliches Restrisiko" verwies. Auch die US-Botschaft betätigte das für Februar geplante Treffen.

In Ausland | 25.01.2019 22:59

Der US-Senat hat am Freitag einstimmig für das vorläufige Ende des seit 35 Tagen andauernden "Shutdowns" gestimmt. Das Gesetz ermöglicht die Finanzierung einiger Stellen, die von US-Präsident Donald Trump geforderten 5,7 Milliarden Dollar für den Bau einer Mauer zu Mexiko sind allerdings nicht enthalten.

In Ausland | 25.01.2019 20:34

Fünf Wochen nach Beginn des "Shutdowns" in den USA hat US-Präsident Donald Trump einen Durchbruch in dem erbitterten Haushaltsstreit mit den Demokraten verkündet. Er sei stolz darauf, eine Einigung zu verkünden, mit der die Regierung wieder geöffnet werde, sagte Trump am Freitag im Rosengarten des Weißen Hauses.

In Ausland | 10.01.2019 15:09

Bei Unruhen nach der Präsidentenwahl in der Demokratischen Republik Kongo sind mindestens vier Menschen getötet worden. Zwei Polizisten und zwei Zivilisten seien bei der Niederschlagung einer Protestaktion in einer der Hochburgen des unterlegenen Kandidaten Martin Fayulu getötet worden, berichtete die Polizei am Donnerstag. Offizieller Wahlsieger ist der Oppositionskandidat Felix Tshisekedi.

In Ausland | 04.01.2019 20:58

US-Präsident Donald Trump hat im Streit um die Finanzierung der von ihm geforderten Mauer zu Mexiko mit einer mehr als einjährigen Haushaltssperre gedroht. Er gehe zwar nicht davon aus, dass es so weit kommen werde, aber er sei darauf "vorbereitet", sagte Trump am Freitag. Der "Shutdown" war vor Weihnachten in Kraft getreten, weil sich Regierung und Parlament nicht auf ein Budget einigen konnten.

In Ausland | 03.01.2019 15:16

Inmitten des teilweisen Stillstands der Regierungsgeschäfte in den USA kommt der Kongress erstmals in neuer Konstellation zusammen. Die oppositionellen Demokraten übernehmen am Donnerstag (12.00 Uhr Ortszeit/ 18.00 Uhr MEZ) die Kontrolle über das Repräsentantenhaus, im Senat haben die Republikaner von US-Präsident Donald Trump weiter die Mehrheit.

In Ausland | 31.12.2018 19:26

Zwei Jahre vor der Wahl in den USA ist das Rennen um die Präsidentschaft eröffnet. Die einflussreiche Senatorin Elizabeth Warren von der Demokratischen Partei kündigte am Montag die Gründung eines Sondierungskomitees an, das ihre Chancen bei der Wahl 2020 erkunden soll. Ein solches Komitee gilt als erster großer Schritt hin zu einer offiziellen Präsidentschaftskandidatur.

Chronik Gericht | 29.12.2018 17:19

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am Samstag Sternsingergruppen aus ganz Österreich in der Hofburg empfangen. Er lobte die als Heilige Drei Könige verkleideten Kinder und Jugendlichen als Botschafter der Humanität und erhielt im Gegenzug Dank für seinen Einsatz im Kampf gegen den Klimawandel, meldete die Kathpress.

In Ausland | 27.12.2018 18:54

US-Präsident Donald Trump hat die US-Soldaten im Irak besucht und damit scharfe Kritik irakischer Parlamentarier auf sich gezogen. Die Visite fand kurz nach Trumps umstrittenem Befehl zum Abzug der US-Truppen aus Syrien statt. Es war zudem der erste Truppenbesuch des Oberbefehlshabers in einem Konfliktgebiet seit Beginn seiner Präsidentschaft.

In Ausland | 23.12.2018 10:54

Die Budgetsperre in den USA wird nicht mehr vor Weihnachten aufgehoben. Der US-Senat vertagte am Samstag seine Verhandlungen über eine Lösung des Budgetstreits, in dem es insbesondere um Milliardenforderungen von Präsident Donald Trump für den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko geht.

In Ausland | 21.12.2018 05:02

Wegen erheblicher Meinungsverschiedenheiten mit US-Präsident Donald Trump tritt Verteidigungsminister James Mattis Ende Februar zurück. Der Pentagon-Chef gab seinen Rückzug einen Tag nach Trumps Ankündigung eines vollständigen Truppenabzugs aus Syrien bekannt. Mattis ist ein entschiedener Gegner dieses Schritts. Trump plant offenbar auch eine bedeutende Truppenreduzierung in Afghanistan.