Schlagworte für Strabag

Schlagwort Strabag

Melk | 27.11.2019 08:30

Gemeinsam mit Strabag-Vorstand Reinhard Kerschner und dem Lehrlings-Verantwortlichen der Strabag, Günther Metzler, präsentierte SP-Stadtchef Alois Schroll ein neues Leuchtturmprojekt für Ybbs.

Krems | 28.06.2019 10:55

Investoren sehen Krems als Hoffnungsgebiet. Am Steindl und in Landersdorf wird Wohnraum im großen Stil geschaffen.

In Ausland | 11.06.2019 13:38

Drei heimische Unternehmen gehörten zu den 1.000 weltweit umsatzstärksten Konzernen: Es sind dies die OMV (Platz 289), die Strabag (463) und die voestalpine (564), berichtet das internationale Beratungsunternehmen EY. Das Maß aller Dinge sind nach wie vor die USA, die 299 der 1.000 größten Unternehmen stellten. Es folgten Japan (146), China (79), Großbritannien und Frankreich (jeweils 45).

In Ausland | 29.04.2019 13:07

Österreichs größter Baukonzern Strabag hat 2018 höhere Gewinne geschrieben denn je. Das Konzernergebnis legte um 27 Prozent auf 353,5 Mio. Euro zu. Auch operativ war das Unternehmen besser unterwegs als 2017: "Wir haben die magische Halbe-Milliarde-Grenze beim EBIT geknackt", sagte CEO Thomas Birtel, der wegen eines Staus nach einem Unfall erst am Ende der heutigen Bilanzpressekonferenz erschien.

Lilienfeld | 12.03.2019 04:19

Anlage mit zwölf Mietobjekten errichteten Kaumberger. Gemeinde verkauft Baugründe für neue Siedlung am Sonnenhang.

St. Pölten | 05.09.2018 12:06

Konzern errichtet Zentrale auf letzter Fläche westlich der B 20 und stärkt damit Wirtschaftsstandort.

Haag | 15.06.2017 04:23

Zusätzliche Investitionen in unterschiedlichen Bereichen der Gemeinde werden durch einen Überschuss in der Höhe von 549.000 Euro möglich.

Politik | 01.10.2013 14:16

Das Oberlandesgericht (OLG) Wien hat ein Korruptionsverfahren gegen den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Strabag SE und nunmehrigen Finanzier der neuen Parlamentspartei NEOS, Hans Peter Haselsteiner, eingestellt - auf dessen Antrag.

Wirtschaft | 30.04.2013 14:25

Der börsenotierte Baukonzern Strabag hat 2012 einen Gewinneinbruch hinnehmen müssen. Der Gewinn vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) gab um 18 Prozent auf 608,4 Mio. Euro nach und das operative Ergebnis (EBIT) sank um 38 Prozent auf 207,2 Mio. Euro. Es blieb ein Konzerngewinn von 60,63 Mio. Euro - das waren um zwei Drittel weniger als im Jahr davor, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.