Schlagworte für Strafzölle

Schlagwort Strafzölle

In Ausland | 02.08.2019 20:26

US-Präsident Donald Trump setzt im Handelsstreit mit China weiter auf maximalen Druck: Er kündigte überraschend neue Strafzölle auf chinesische Importe ab September an. Damit wären dann praktisch alle Einfuhren aus der Volksrepublik mit Zöllen belegt. China reagierte mit Unverständnis und kündigte umgehend Gegenmaßnahmen an. Die Aktienkurse weltweit rutschten am Freitag tief ins Minus.

In Ausland | 10.07.2019 13:37

Die USA haben sich optimistisch über die Handelsgespräche mit China geäußert. Ein Telefonat zwischen beiden Seiten sei gut und konstruktiv verlaufen, sagte der Wirtschaftsberater von Präsident Donald Trump, Larry Kudlow, am Dienstagabend. Es werde erwogen, sich nun persönlich zu treffen.

In Ausland | 09.06.2019 17:23

Der eskalierende Handelsstreit zwischen den USA und China sorgt zunehmend für Unruhe in der Weltwirtschaft.

In Ausland | 08.06.2019 06:24

Die von US-Präsident Donald Trump angedrohten Strafzölle auf Importe aus Mexiko sind vorerst vom Tisch: Beide Länder hätten eine Einigung im Grenzstreit erzielt, nachdem sich Mexiko bereit erklärt habe, "starke Maßnahmen zur Eindämmung der Wanderungswelle" durch das Land zu setzen, teilte Trump am Freitagabend (Ortszeit) auf Twitter mit.

In Ausland | 13.05.2019 15:52

Im Handelsstreit mit Washington reagiert China auf höhere US-Zölle und hebt seinerseits die Einfuhrgebühren auf US-Produkte im Wert von 60 Milliarden US-Dollar (rund 53 Mrd. Euro) an. Vom 1. Juni an sollen knapp 2.500 US-Produkte mit 25 Prozent Importzoll belegt werden. Auf weitere Waren sollen ebenfalls Strafzölle erhoben werden, allerdings mit niedrigeren Zollsätzen.

In Ausland | 12.05.2019 06:25

Nach der ergebnislosen Verhandlungsrunde im Handelsstreit mit China setzt US-Präsident Donald Trump die Volksrepublik mit möglichen neuen Strafzöllen und Warnungen massiv unter Druck. Er drängte China am Samstag, möglichst bald einem Handelsabkommen zuzustimmen, da sich ansonsten die Konditionen verschlechtern würden.

In Ausland | 11.05.2019 07:33

Nach der jüngsten Verhandlungsrunde in Washington lässt US-Präsident Donald Trump den Handelskonflikt mit China weiter eskalieren: Der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer teilte am Freitagabend (Ortszeit) in Washington mit, Trump habe angeordnet, den Prozess zur Ausweitung der Sonderzölle auf alle verbliebenen Importe aus China zu beginnen. Das beträfe Waren im Wert von rund 300 Mrd. Dollar.

In Ausland | 10.05.2019 07:45

Ungeachtet der laufenden Handelsgespräche mit China haben die USA die Sonderzölle auf Einfuhren aus der Volksrepublik in der Nacht auf Freitag mehr als verdoppelt. China kündigte unmittelbar danach "notwendige Gegenmaßnahmen" an. Trotz der Eskalation des seit Monaten andauernden Handelskrieges zwischen den zwei größten Volkswirtschaften wollen beide Seiten ihre Verhandlungen am Freitag fortsetzen.

In Ausland | 14.03.2019 13:55

Das EU-Parlament hat deutlicher als erwartet neue Handelsgespräche mit den USA am Donnerstag abgelehnt. In Straßburg stimmten nur 198 EU-Abgeordnete für die Aufnahme solcher Verhandlungen, 223 waren dagegen. Es handelt sich allerdings um eine rechtlich nicht verbindliche Resolution. Doch ist es ein politischer Wegweiser für die EU-Staaten.

In Ausland | 23.02.2019 17:35

Die USA und China haben sich zuversichtlich gezeigt, ihren seit Monaten anhaltenden Handelsstreit beilegen zu können. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Abkommen vereinbart werde, sei nun höher als die, dass es keins geben werde, sagte US-Präsident Donald Trump am Freitag in Washington nach neuen Konsultationen.

In Ausland | 21.02.2019 18:43

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat zum Abschluss seines dreitägigen US-Besuchs am Donnerstagvormittag die Spitzen der internationalen Finanzinstitutionen in Washington besucht.

In Ausland | 21.02.2019 16:09

Angesichts der belasteten EU-USA-Beziehungen glaubt US-Präsident Donald Trump in Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) einen neuen Ansprechpartner in der Europäischen Union gefunden zu haben.

In Ausland | 21.02.2019 05:26

Angesichts der belasteten EU-USA-Beziehungen glaubt US-Präsident Donald Trump in Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) einen neuen Ansprechpartner in der Europäischen Union gefunden zu haben. Trump habe Kurz eine Botschaft an die EU mitgegeben und hoffe, "dass der Kanzler eine Antwort organisieren kann", sagte US-Botschafter Trevor Traina am Mittwoch nach dem Treffen der beiden im Weißen Haus.