Schlagworte für Tödliche Messerattacke

Schlagwort Tödliche Messerattacke

In Ausland | 21.01.2020 15:50

Der Mordprozess gegen den 35-jährigen Soner Ö., der vor einem Jahr den Sozialamtsleiter der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn getötet hat, ist am Dienstag mit der Befragung von Gerichtspsychiater Reinhard Haller fortgesetzt werden. Haller bescheinigte dem Angeklagten zwar eine Persönlichkeitsstörung, die einer höhergradigen Abnormität entspreche, sah seine Zurechnungsfähigkeit aber gegeben.

In Ausland | 20.01.2020 14:23

Unter schärfsten Sicherheitsvorkehrungen und enormem Medieninteresse hat am Montag am Landesgericht Feldkirch der Mordprozess gegen den Asylwerber Soner Ö. begonnen. Der Angeklagte hat vor einem Jahr den Sozialamtsleiter der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn erstochen. Nun müssen die Geschworenen die Tat des 35-Jährigen bewerten.

In Ausland | 20.01.2020 06:33

Der 35-jährige Asylwerber Soner Ö. steht ab Montag wegen der Tötung des Sozialamtsleiters der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn im Februar 2019 vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft dem in Vorarlberg aufgewachsenen Mann Mord vor. Der 35-Jährige bekennt sich dazu, den Sozialamtsleiter erstochen zu haben, bestreitet aber die Absicht. Das Urteil im dreitägigen Prozess wird für Mittwoch erwartet.

In Ausland | 13.06.2019 09:54

Der Tatverdächtige im Fall des getöteten Sozialamtsleiters der BH Dornbirn war offenbar zurechnungsfähig. Das gehe aus dem psychiatrischen Gutachten hervor, berichtete am Donnerstag die "Neue Vorarlberger Tageszeitung" unter Berufung auf Ermittlerkreise. Die Staatsanwaltschaft Feldkirch bestätigte, dass das psychiatrische Gutachten und der polizeiliche Abschlussbericht vorliegen.

In Ausland | 26.02.2019 10:38

Der 34-jährige Mann, der den Sozialamtsleiter der BH Dornbirn erstochen haben soll, ist von Feldkirch in die Justizanstalt Innsbruck überstellt worden. Die Verlegung des Untersuchungshäftlings erfolgte bereits am Donnerstagnachmittag aus Sicherheitsgründen, bestätigte der Verfahrenshelfer Daniel Wolff der APA Vorarlberger Medienberichte.

In Ausland | 12.02.2019 06:08

Die NEOS sehen in der tödlichen Messerattacke auf den Sozialamtsleiter in Dornbirn "ein massives Behördenversagen seitens des Innenministeriums". Es wäre nämlich rechtlich möglich gewesen, Schubhaft über den mit einem Aufenthaltsverbot belegten Asylwerber zu verhängen, sagte ihre Spitzenkandidatin für die EU-Wahl, Claudia Gamon, zur APA.

In Ausland | 08.02.2019 13:22

Nach der Bluttat an dem Sozialamtsleiter der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn hat am Freitag ein neuerlicher Polizeieinsatz im BH-Gebäude für Aufregung gesorgt.